: Bertelsmann-Stiftung

Verfassungsschutz-CHef Maaßen will die AfD vorerst nicht überwachen lassen.
Innenpolitik 06-10-2017

Wo die AfD besonders punktet

Die etablierten Parteien erreichen laut einer Untersuchung in sozial schwächeren Milieus immer weniger Wähler, verlieren aber auch in der bürgerlichen Mitte an Rückhalt.
EU Europa Nachrichten Wahlen
Innenpolitik 26-07-2017

Studie: Fast jeder Dritte anfällig für Populismus

Knapp 30 Prozent der Deutschen sind einer Untersuchung zufolge populistisch eingestellt. Die AfD kommt bei Wählern mit populistischen Positionen am besten an.

Studie: Glasfaserausbau in Deutschland wird dramatisch schlecht gefördert

Unambitionierte Ziele, eine fehlende Strategie: Deutschland hinkt beim Bau von superschnellen Glasfaser-Datenleitungen Experten zufolge katastrophal hinterher.
Willkommenskultur Flüchtlinge Bertelsmann-Stiftung Flüchtlingsverteilung
Innenpolitik 07-04-2017

Abschied der deutschen Willkommenskultur?

Die Willkommenskultur gegenüber Flüchtlingen bekommt einer Studie zufolge zunehmend Kratzer - besonders in Ostdeutschland. Die meisten Deutschen heißen Migranten aber weiter willkommen.

Freihandelsabkommen mit Japan: Deutschland profitiert

In einem Freihandelsabkommen mit Japan sieht eine aktuelle Bertelsmann-Studie großes Potenzial für Deutschland.
EU-Innenpolitik 30-11-2016

Rechte und populistische Parteien haben Angst vor der Globalisierung

Die große Mehrheit der Menschen mit Sympathien für rechtsnationale und populistische Parteien empfindet die Globalisierung laut einer aktuellen Umfrage als Bedrohung.
EU-Innenpolitik 14-11-2016

Soziale Kluft: Mehr Europäer trotz Vollzeitjobs von Armut bedroht

Europas Wirtschaft erholt sich. Trotzdem sind immer mehr Menschen mit einem Vollzeitjob von Armut bedroht, zeigt eine Studie der Bertelsmann-Stiftung.
EU-Innenpolitik 12-09-2016

Kinderarmut in Deutschland: Zunehmend normal – zunehmend bedrohlich

Die wirtschaftliche Lage in Deutschland ist gut. Dennoch leben immer mehr Kinder in Armut, zeigt eine Studie der Bertelsmann-Stiftung - mit absehbar schlimmen Folgen.
Außenpolitik 22-04-2016

TTIP: Wachsende Skepsis auf beiden Seiten des Atlantiks

Der Widerstand gegen TTIP wächst - auf europäischer ebenso wie auf amerikanischer Seite. Die US-Globalisierungskritikerin Lori Wallach bezweifelt darum, dass das Freihandelsabkommen überhaupt zu Ende verhandelt wird.
EU-Innenpolitik 27-10-2015

Armut in der EU: Kinder und Jugendliche sind die großen Krisen-Verlierer

Jeder dritte Heranwachsende in der EU ist laut einer Studie der Bertelsmann Stiftung von Armut und sozialer Ausgrenzung bedroht. Die Kluft werde immer größer: zwischen jung und alt sowie zwischen Süd- und Nordeuropa.
EU-Innenpolitik 04-09-2015

Studie: Inklusion an deutschen Schulen kommt zu langsam voran

In Deutschland sitzen immer mehr behinderte und nicht behinderte Schüler zusammen in einer Klasse, zeigt eine neue Studie der Bertelsmann Stiftung. Dennoch klappt die Inklusion in einigen Schulformen wesentlich schlechter. Und auch zwischen den Bundesländern gibt es erhebliche Unterschiede.

Pflege in Deutschland: Fachkräfte aus dem Ausland sind Fehlanzeige

Qualifizierte Pflegekräfte fehlen in Deutschland nahezu überall. Doch mit der Anwerbung von Fachkräften im Ausland tun sich die Unternehmen der Branche schwer. Das zeigt eine aktuelle Studie der Bertelsmann-Stiftung.

Studie: „Brexit“ könnte Großbritannien mehr als 300 Milliarden Euro kosten

Der britische Premierminister David Cameron hat für 2017 ein EU-Referendum angekündigt. Doch ein Austritt Großbritanniens aus der EU könnte einer Studie zufolge auch für die Briten teuer werden. Und auch Deutschland stünden demnach hohe Kosten ins Haus.
EU-Innenpolitik 17-04-2015

Migration: Deutschlands Gezerre um ein neues Einwanderungsgesetz

Bundesinnenminister de Maizière bleibt dabei: Deutschland braucht kein neues Einwanderungsgesetz. Doch außerhalb der Union sprechen sich viele für neue, einfachere Regelungen aus – auch, um den für den Arbeitsmarkt dringend nötigen Angehörigen von Drittländern den Weg in das Land leichter zu ebnen.
EU-Innenpolitik 06-03-2015

Integration: Deutschlands Haltung gegenüber Zuwanderern ist gespalten

Die Deutschen sind beim Thema Zuwanderung zunehmend uneins, belegt eine neue Studie der Bertelsmann-Stiftung zur Willkommenskultur in Deutschland. Auffällig sind die geografischen Unterschiede. Während die Offenheit gegenüber Einwanderern im Westteil wächst, haben im Osten immer mehr Menschen Vorbehalte.
Les Allemands ont en moyenne gagné 450 euros par an grâce au marché unique

Deutschland und Dänemark größte Nutznießer vom EU-Binnenmarkt

20 Jahre nach Einführung des EU-Binnenmarktes steht Europa wohlhabender da als je zuvor. Von dem zunehmenden wirtschaftlichen Zusammenwachsen hat laut einer Bertelsmann-Studie besonders Deutschland profitiert: Von 1992 bis 2012 stieg das deutsche Bruttoinlandsprodukt um zusätzlich 37 Milliarden Euro.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.