: Bernd Lucke

EuGH-Generalanwalt verteidigt EZB-Anleihekäufe

Ende des Jahres laufen die Anleihekäufe der EZB ohnehin aus. Ob sie rechtmäßig sind, ist noch in Klärung. Nun zeichnet sich ab, dass der EuGH sich auf die Seite der Zentralbank schlägt.
EU Europa Nachrichten

EZB-Anleihekäufe erneut vorm EuGH

Das Bundesverfassungsgericht hat eine Klage gegen EZB-Staatsanleihenkäufe an den EuGH überwiesen. Dieser muss entscheiden, ob das Programm europarechtlich gedeckt ist.
Außenpolitik 09-03-2016

Europäische Konservative wollen AfD aus EKR-Fraktion werfen

"Radikal, rassistisch - unerträglich": Die Fraktion der Europäischen Konservativen und Reformer (EKR) im Europäischen Parlament verlangt von der AfD, die Fraktion bis Ende März zu verlassen. Unser Medienpartner treffpunkteuropa.de berichtet.
EU-Innenpolitik 21-07-2015

Alfa-Chef Lucke hält Euro-Austritt Deutschlands für „unverantwortbar“

Jahrelang forderte der Ex-AfD-Chef Bernd Lucke den deutschen Ausstieg aus der Euro-Zone. Als Vorsitzender der neuen Alfa-Partei will er von einer umgehenden Rückkehr zur nationalen Währung nichts mehr wissen.
EU-Innenpolitik 13-07-2015

Lucke-Anhänger künden Gründung einer neuen Partei an

Die Anhänger des abgewählten AfD-Parteichefs Bernd Lucke planen laut einem Medienbericht für kommendes Wochenende die Gründung einer neuen Partei. Lucke selbst hatte Spekulationen über die Gründung einer neuen Partei genährt. Deutschland brauche eine neue eurokritische Partei, "die mit Griechenland endlich mal klaren Tisch macht".
EU-Innenpolitik 07-07-2015

Lucke-Verein plant neue AfD

Nach dem Rechtsruck der AfD erwägt der der Verein "Weckruf 2015" von Bernd Lucke die Gründung einer neuen Partei. Bereits jetzt verkündet der Verein einen Massenexodus aus der AfD.
EU-Innenpolitik 06-07-2015

AfD steht nach Sieg von Nationalkonservativen vor Spaltung

Die Alternative für Deutschland steht nach dem Sieg von Frauke Petry im Machtkampf mit Parteigründer Bernd Lucke vor der Spaltung.
EU-Innenpolitik 26-06-2015

AfD-Machtkampf: Lucke nennt „Weckruf“ doch zulässig

Im Machtkampf in der AfD gibt es eine neue Wende: Ein Eilentscheid gegen den von Parteichef Bernd Lucke gegründeten Weckruf 2015 wird aufgehoben. Lucke zeigte sich zufrieden.                 
EU-Innenpolitik 19-05-2015

Richtungsstreit in der AfD eskaliert

Die euroskeptische Alternative für Deutschland steht offenbar kurz vor der Spaltung. Nachdem ihr Chef Bernd Lucke die Gründung eine neuen, neoliberal orientierten Partei "Weckruf 2015" angekündigt hatte, ließen die Co-Vorsitzenden Frauke Petry und Konrad Adam seinen Zugang zum Mail-Verteiler der Partei sperren.
EU-Innenpolitik 19-05-2015

Spaltung der AfD: Lucke plant den „Weckruf“

Der AfD-Vorsitzende Bernd Lucke will den rechten Flügel isolieren und erwägt notfalls auch die Gründung einer neuen Partei. Ein Verein "Weckruf 2015" soll den Weg zu kollektiven Austritt aus der AfD ebnen.
EU-Innenpolitik 30-03-2015

Lucke: AfD steht nicht vor Spaltung

Bernd Lucke sieht seine AfD keineswegs vor einer Spaltung. Die Partei befinde sich "in einem sehr lebhaften Programmprozess".
EU-Innenpolitik 01-02-2015

AfD-Chef Lucke: „Ich bin Tsipras dankbar“

Von den Finanzministern der Euro-Zone muss der linke griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras viel Kritik einstecken - Lob kommt hingegen aus der AfD für seine starke Haltung. Auf dem AfD-Parteitag in Bremen stand jedoch noch ein anderer Punkt im Fokus: Die Zementierung der Macht von Parteichef Bernd Lucke.
EU-Innenpolitik 23-01-2015

AfD: Anti-Euro-Kurs versus Pegida-Themen

In der rechtskonservativen AfD zeigt sich zunehmend eine Spaltung: Während sich der Bundesvorsitzende Bernd Lucke Rückendeckung für seinen Anti-Euro-Kurs holte, rückt ein Teil der Partei zunehmend nach rechts. Vorbild sind dabei die Forderungen der islamkritischen Pegida-Bewegung.

Ankauf von Staatsanleihen: Moscovici begrüßt EZB-Geldregen

EU-Währungskommissar Pierre Moscovici hat das Programm der EZB zu massiven Anleihen-Käufen als richtigen Schritt gelobt. Die Staaten müssten sich aber weiterhin um Strukturreformen bemühen. Laute Kritik kam hingegen aus der deutschen Politik und Wirtschaft.
EU-Innenpolitik 16-12-2014

AfD rechtfertigt Pegida-Proteste mit Sydney-Attentat

Die eurokritische Alternative für Deutschland (AfD) löst parteiübergreifende Empörung aus: Grund sind Äußerungen über die tödliche Geiselnahme von Sydney und die Einwanderungspolitik nach Europa.
EU-Innenpolitik 24-11-2014

Alternative für Deutschland: Parteichef Lucke erwägt Rückzug

Bernd Lucke, Vorsitzender der Alternative für Deutschland (AfD), steht womöglich nächstes Jahr nicht mehr für das Amt des Parteichefs zur Verfügung.
EU-Innenpolitik 21-11-2014

AfD ist Sprachrohr für Rassismus und Menschenfeindlichkeit

Deutschlands Mitte driftet latent nach Rechts, beweist eine Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung. Besonders AfD-Anhänger neigen zu rechtsextremen und national-chauvinistischen Einstellungen. Das Modell der europäischen Identität erklären die Forscher für gescheitert.
Außenpolitik 13-11-2014

Asyl-Auffanglager in Afrika: Mehr Schutz für Flüchtlinge oder Ablehnungszentren?

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat ein Konzept vorgelegt, nach dem Flüchtlinge in "Willkommenszentren" in Afrika untergebracht werden sollen. Menschenrechtsorganisationen werfen ihm vor, mit diesen Auffanglagern die Verantwortung für den Flüchtlingsschutz von sich zu weisen.
EU-Innenpolitik 05-11-2014

AfD sorgt sich um möglichen EU-Austritt Großbritanniens

Die euro-kritische Alternative für Deutschland (AfD) beobachtet mit Sorge, wie sich Großbritannien von der EU entfernt. Im Falle eines Austritts der Briten würde der Einfluss der Südländer in der EU wachsen, sagt Parteichef Bernd Lucke.
EU-Innenpolitik 27-10-2014

AfD-Vize Henkel verlangt Politikwechsel seiner Partei

Der Vizechef der eurokritischen Alternative für Deutschland (AfD) rechnet mit dem radikalen Flügel seiner Partei ab. Gleichzeitig fordert er einen entschiedeneren Kurs – auch in der Russland-Politik und beim transatlantischen Freihandelsabkommen TTIP.
EU-Innenpolitik 28-09-2014

Schäuble: „AfD betreibt hemmungslose Demagogie“

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble schimpft auf die eurokritische Alternative für Deutschland (AfD). Deren Chef Bernd Lucke reagiert empört über die Attacken des "Volksverführers". 
EU-Innenpolitik 15-09-2014

Siegeszug der AfD: Das Ende der „alternativlosen“ Politik?

Mit ihrem Erfolg bei den Landtagswahlen in Brandenburg und Thüringen ist die Alternative für Deutschland (AfD) endgültig in der deutschen Parteienlandschaft angekommen. Beobachter fordern von den etablierten Parteien einen offeneren Politikstil und warnen zugleich vor einer möglichen Zunahme fremdenfeindlicher Gewalt in Ostdeutschland.
EU-Innenpolitik 15-09-2014

Wahlen in Thüringen und Brandenburg: AfD weiter auf Erfolgskurs

Die Alternative für Deutschland (AfD) zieht mit zweistelligen Wahlergebnissen in die Landtage von Brandenburg und Thüringen. Damit gelingt den Euro-Kritikern nach den Landtagswahlen in Sachsen und den Europawahlen ein weiterer spektakulärer Erfolg. Teile der CDU fordern erstmals eine Kehrtwende im Umgang mit der AfD.
EU-Innenpolitik 01-09-2014

AfD-Wahlerfolg in Sachsen: „Die CDU hat’s vergeigt“

Nach ihrem furiosen Abschneiden bei den sächsischen Landtagswahlen sehen sich die Euro-Kritiker von der Alternative für Deutschland auf dem sicheren Weg zur "großen Volkspartei". Die CDU reagiert gelassen und schiebt die Schuld den anderen Parteien zu – und spielt der AfD womöglich in die Hände.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.