: Benoit Coeuré

G7 mit „schweren Bedenken“ gegen Facebooks Kryptowährung

Facebook dürfte allerdings noch viel Arbeit vor sich haben, um die Anforderungen der Regulierungsbehörden für seine Kryptowährung Libra zu erfüllen.
EU-Innenpolitik 27-11-2018

EZB: Eine starke Eurozone in einer „instabilen Welt“

EZB-Vertreter haben am Montag erneut die "Vollendung" der Eurozone sowie den Abbau von Divergenzen zwischen West- und Ostmitgliedern der EU gefordert.

EZB als Bankenretter?

Die oberste EU-Bankenabwicklerin Elke König befürwortet Überlegungen der EZB, der Notenbank spezielle Möglichkeiten zur Finanzierung bei Bankenrettungen zu geben.
Binnenmarkt 15-03-2018

Wachstum abhängig von der Geldpolitik

Das Wachstum in der Euro-Zone hängt nach Einschätzung von EZB-Direktor Benoit Coeure immer noch zu stark von geldpolitischer Unterstützung ab.

EZB warnt vor Währungskrieg

Die jüngsten Äußerungen der US-Regierung zur Dollar-Schwäche stoßen in Europa auf scharfen Protest.

EZB-Direktor fordert rasche Vollendung der Bankenunion

EZB-Direktor Benoit Coeure hat sich für einen schnellen Abschluss der Bankenunion in Europa ausgesprochen. Dazu gehöre auch eine gemeinsame Einlagensicherung.

EZB-Anleihenkauf: Zehn Milliarden Euro in drei Tagen

Die Europäische Zentralbank hat das größte geldpolitische Experiment in der Geschichte des Euro gestartet und schon jetzt Wertpapiere im Wert von rund zehn Milliarden Euro gekauft - der Großteil entfiel auf die Deutsche Bundesbank. Doch vor allem Deutschland warnt noch immer vor den Risiken.

Lockerung der Geldpolitik: Europa macht Druck auf EZB

Der Handlungsdruck auf die Europäischen Zentralbank wächst: DIW-Chef Marcel Fratzscher warnt vor einer längeren Phase der hohen Arbeitslosigkeit, der neue französische Ministerpräsident Manuel Valls verlangt weitere Schritte zur Belebung der Wirtschaft. EZB-Direktor Coeuré signalisiert Entgegenkommen.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.