: Belgien

Innenpolitik 07-07-2020

Leere Museen: Corona behindert koloniale Aufarbeitung

Belgien beschäftigt sich neuerdings mit seiner Kolonialgeschichte. Dabei spielen Museen eine wichtige Rolle. Doch die Corona-Krise gefährdet ihr Überleben.
Außenpolitik 01-07-2020

Kolonialismus im Kongo: Belgiens König drückt „tiefstes Bedauern“ aus

Belgiens König Philippe hat am Dienstag sein "tiefstes Bedauern" für das während der belgischen Kolonialherrschaft im Kongo verursachte Leid ausgedrückt. Es war das erste derartige Eingeständnis eines belgischen Königs.
Energie & Umwelt 22-04-2020

Schweden ist kohlefrei

Schweden ist das dritte EU-Land, das Kohle aus seiner Stromproduktion gestrichen hat. Das letzte Kohlekraftwerk wurde in der vergangenen Woche - zwei Jahre früher als geplant - endgültig geschlossen.
Wahlen & Macht 16-03-2020

Belgien: Ein bisschen Einigkeit

In Belgien hat die Coronavirus-Krise am Sonntag zu einem kleinen politischen Durchbruch geführt: Die wichtigsten politischen Parteien konnten sich darauf einigen, der derzeitigen geschäftsführenden Regierung unter Premierministerin Sophie Wilmès für die nächsten sechs Monate Sondervollmachten zu erteilen.
Landwirtschaft 24-02-2020

Wie revolutioniert die Technologie den Agrarsektor?

PDF-Download  

Hightech gewinnt in der traditionellen Welt der Landwirtschaft an Boden, da landwirtschaftliche Innovationen die Arbeit auf dem Feld und auf dem Bauernhof in den letzten Jahren allmählich revolutioniert haben. EURACTIV Frankreich berichtet.
EU-Innenpolitik 06-02-2020

„Gerechte“ Energiewende? Nicht aus der Sicht von flämischen Nationalisten

Aus Sicht der flämischen Partei N-VA benachteiligt der "Fonds für einen gerechten Übergang" der Europäischen Union ihre Region gleich doppelt.
Energie & Umwelt 29-07-2019

Zwei belgische Atomkraftwerke verstoßen gegen EU-Recht

2015 hatte die belgische Regierung eine Laufzeitenverlängerung für zwei Atomkraftwerke genehmigt - ohne Umweltverträglichkeitsprüfung. Das verstößt gegen EU-Recht, entschied der EuGH jetzt. EURACTIVs Medienpartner Deutsche Welle berichtet.
Innenpolitik 03-07-2019

Der Kompromissbauer

Der scheidende belgische Premierminister Charles Michel könnte sich als eine unerwartete, aber geeignete Wahl für den EU-Ratsvorsitz erweisen.
EU-Innenpolitik 06-06-2019

Kommission empfiehlt Sparsamkeit – außer für Deutschland

Spanien, Italien, Belgien und Griechenland sollten vor allem ihre Schulden in den Griff bekommen; Deutschland investiert hingegen viel zu wenig, so die EU-Kommission.
EU-Innenpolitik 22-05-2019

EuGH-Urteil: CETA als neuer Goldstandard für Konzernklagerechte

CETA bleibt ein schlechter Deal und muss abgelehnt werden, argumentiert Nelly Grotefendt vom Forum Umwelt und Entwicklung.
EU-Innenpolitik 10-04-2019

Brexit-Hardliner drohen mit britischem Störfeuer im neuen EU-Parlament

Voller Wut über den gescheiterten fristgerechten EU-Austritt haben Brexit-Befürworter in London ihre neue Strategie verkündet: Sollte der EU-Gipfel eine weitere Verschiebung des Brexit-Datums billigen, wollen sie die Arbeit des EU-Parlaments sabotieren.
EU-Innenpolitik 20-03-2019

Rechtsstatlichkeit: Artikel 7 hat „viele Missverständnisse geschaffen“

Deutschland und Belgien haben einen gemeinsamen Vorschlag für eine jährliche Überprüfung der Rechtsstaatlichkeit in allen EU-Mitgliedstaaten vorgelegt.
Innenpolitik 25-02-2019

Übersicht: Die Brexit-Auswirkungen auf Westeuropa

EURACTIV.com hat sich angesehen, wie sich der Brexit auf den Rest Europas auswirken wird. Am stärksten betroffen dürften Irland, Frankreich und Deutschland sein.
Innenpolitik 12-12-2018

Anti-Terror-Beamter warnt vor „Islamischem Staat 2.0“

Das Ausmaß der terroristischen Bedrohung ist in mehreren EU-Ländern nach wie vor "ziemlich hoch", so der EU-Koordinator für die Terrorismusbekämpfung. Das Interview fand nur wenige Stunden vor dem jüngsten Anschlag in Straßburg statt.
Innenpolitik 10-12-2018

Belgiens Regierung zerfällt über Streit im UN-Migrationspakt

Vier belgische Minister sind aus Protest gegen den UN-Migrationspakt zurückgetreten, Nun soll das Land mit einer Minderheitenregierung weitergeführt werden.
EU-Innenpolitik 18-10-2018

Wegen Katalonien: Spannungen zwischen Belgien und Spanien

Vertreter Spaniens und der belgischen Region Flandern kritisieren sich mit Blick auf die Unabhängigkeitserklärung Kataloniens sowie die Inhaftierung von Separatisten.
Europawahlen 16-10-2018

Nach Sonntag: Sind die Grünen die neue politische Mitte?

Der Erfolg der Grünen sollte nicht mit einem reinen Wechsel der Mehrheiten innerhalb der linken Mitte verwechselt werden, so Reinhard Bütikofer.
Energie & Umwelt 24-04-2018

Große Windenergie-Pläne in Nordeuropa

Belgien plant eine Verdoppelung der für Offshore-Windparks zur Verfügung gestellten Wasserflächen, während Dänemark den größten Windpark der Welt plant.
Energie & Umwelt 03-04-2018

Belgien will den Atomausstieg bis 2025

Die belgische Regierung hat am Karfreitag ein neues Energiegesetz verabschiedet, laut dem das Land spätestens 2025 aus der Atomenergie aussteigen wird.
Energie & Umwelt 28-03-2018

Polen weisen „inakzeptablen“ Vorschlag für EU-Energiemarktreform zurück

Ein vom Europäischen Parlament gefordertes Ende der staatlichen Förderung von Kohlekraftwerken wird vom polnischen Energiesektor als Ausdruck der "Doppelmoral" in Europa abgelehnt.
Energie & Umwelt 07-03-2018

Atomkraft: Jetzt verteilt auch Belgien Jodtabletten

Belgische Apotheken werden im Rahmen der neuen Nuklearstrategie Jodtabletten kostenlos zur Verfügung stellen. Luxemburg und Österreich klagen gegen AKW-Erweiterung in Ungarn.
Energie & Umwelt 06-02-2018

Reaktorsicherheit: Kooperation zwischen DE, NL und BE nicht ausreichend

Die grenzüberschreitende Kooperation beim Thema Reaktorsicherheit zwischen den Niederlanden, Belgien und Deutschland lasse einiges zu wünschen übrig.
Innenpolitik 02-11-2017

Puigdemont bleibt in Belgien

Der entlassene katalanische Regierungschef Carles Puigdemont will trotz Vorladung vor Gericht auf absehbare Zeit nicht nach Spanien zurückkehren. Er erwartet dort keinen fairen Prozess.
Innenpolitik 01-11-2017

Katalanenführer Puigdemont für Anklage von Gericht vorgeladen

Für den Katalanenführer Carles Puigdemont wird es ernst: Das Oberste Gericht Spaniens lud den abgesetzten Regionalpräsidenten und 13 Mitglieder seiner Regierung vor, um Anklage gegen sie zu erheben.
UNTERSTÜTZEN