: Balkanroute

Außenpolitik 30-03-2016

Pro Asyl: Europa hat in Idomeni versagt

12.000 Flüchtinge sitzen im griechischen Grenzort Idomeni fest. Für sie muss es eine politische und humanitäre Lösung geben, meint Karl Kopp, Europa-Referent von Pro Asyl, im Interview mit EURACTIVs Medienpartner "Der Tagesspiegel". Abwehrmaßnahmen würden nur den Schleppern helfen.