: Balkanroute

Außenpolitik 16-04-2018

Die Integration von Migranten in Serbien geht schleppend voran

Die Integration von Geflüchteten in die serbische Gesellschaft sollte durch Bildung für Minderjährige und Arbeitsmöglichkeiten für Erwachsene erleichtert werden, so ein EU-Beamter.
Außenpolitik 25-08-2017

Osteuropa: Geflüchtete nicht willkommen

Die neueste Gallup-Studie zum Thema Migration unterfüttert Erahntes mit Zahlen: Neun der zehn Staaten, die Migranten wenig willkommen heißen, liegen in Mittelosteuropa.
Innenpolitik 22-06-2017

Soldaten gegen Migranten? Die Balkanroute hat sich verschoben

Ein Bericht zeigt die Schwächen des Flüchtlings-Deals mit der Türkei. Die Balkanroute hat sich in Richtung Bulgarien verschoben.
Außenpolitik 21-06-2017

Darf die Flucht über das Mittelmeer Ticket nach Europa sein?

Der Vorschlag, nach der Balkan- nun auch die Mittelmeerroute zu schließen, sorgt für neuen Diskussionsstoff innerhalb der EU.
EU-Innenpolitik 09-02-2017

Neue Pläne für die Balkanroute

15 europäische Länder haben sich bei einer Konferenz in Wien auf die Erarbeitung eines Sicherheitsplans zur Kontrolle der Balkanroute verständigt.
EU-Innenpolitik 07-02-2017

Österreich plant neue „Balkan-Grenzschutzoffensive“

Österreich will die Flüchtlingsroute über den Balkan noch stärker abriegeln. Die westliche Balkanroute sei noch nicht so geschlossen, wie es nötig wäre, sagte Verteidigungsminister Hans-Peter Doskozil einem Medienbericht zufolge.
Europol Europa Dschihadisten IS Anschläge
EU-Innenpolitik 09-12-2016

Österreich: Frauen drängen zum Dschihad

Immer mehr Frauen lassen sich auch in Österreich als IS-Kämpferinnen engagieren. Sie lassen sich überzeugen, als bewaffnete Kämpferin oder Selbstmordattentäterin eingesetzt zu werden.
Außenpolitik 26-09-2016

Flüchtlingsgipfel in Österreich: Ritual „europäischer Kleingeisterei“?

Von einem gemeinsamen Nenner in der Flüchtlingskrise sind die Teilnehmer des Gipfels in Wien noch weit entfernt. Immerhin der Gesprächston war weniger aufgeregt.
Jean-Claude Juncker and Boyko Borissov in Sofia, Bulgaria, 27 April 2014 [Jean-Claude Juncker/Flickr]
EU-Innenpolitik 13-09-2016

Juncker verspricht Bulgarien Beihilfen zur Stärkung des Grenzschutzes

Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker bestätigt dem bulgarischen Premierminister Bojko Borissow, er sei sich der „fragilen Situation“ im Land bewusst. Die EU werde bald Mittel zur Grenzsicherung bereitstellen. EURACTIV Brüssel berichtet.
EU-Innenpolitik 24-08-2016

Merkels Mantra

Die deutsche Kanzlerin bleibt dabei: „Wir schaffen das!“. Auch ein Jahr nach der Grenzöffnung für syrische Flüchtlinge gibt sie sich nach außen hin unbeirrt. Dabei profitiert sie innenpolitisch von der Schließung der Balkanroute. Martin Samse findet die Gründe, warum Angela Merkel auch im nächsten Jahr Kanzlerin bleiben wird.
EU-Innenpolitik 14-07-2016

Flüchtlinge: Österreich erwartet Asylanträge unterhalb selbst gesetzter Obergrenze

Die Schließung der Westbalkanroute und mehr gesetzliche Mittel zur Zurückweisung von Flüchtlingen führen laut der Regierung in Wien zu einer deutlichen Entspannung der Flüchtlingssituation.
Außenpolitik 13-06-2016

Serbiens Weg in die EU ist ein langer

Serbien ist in zuletzt zurück ins mediale Bewusstsein gerückt, als es seine Grenzkontrollen in der Flüchtlingskrise verschärfte. Der Balkanstaat, der Teil der wichtigsten Fluchtroute nach Europa ist, ist bereits von einigen Mitgliedsstaaten der EU als „sicherer Herkunftsstaat“ ausgewiesen. Doch Serbiens Weg in die EU ist gepflastert mit Problemen.
Außenpolitik 13-05-2016

Küstenwache rettet vor Sizilien rund 800 Flüchtlinge

Die italienische Küstenwache hat am Donnerstag rund 800 Flüchtlinge gerettet. Dass wieder eine so große Zahl von Syrern über das Mittelmeer nach Italien kommt , ist eine neue Entwicklung.
EU-Innenpolitik 09-05-2016

Juncker: Kontrollen am Brenner wären eine „politische Katastrophe“

Eine „politische Katastrophe“ stehe bevor, warnt EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker, sollte Österreich Kontrollen an der Grenze zu Italien einführen. EURACTIV Brüssel berichtet.
Außenpolitik 06-05-2016

Bulgariens Ministerpräsident kritisiert mangelnde Solidarität osteuropäischer Staaten in Flüchtlingskrise

Bulgariens Ministerpräsident Boiko Borissow hat die osteuropäischen Länder zu mehr Solidarität in der Flüchtlingskrise aufgerufen.
Flüchtlinge an deutsch-österreichischer Grenze
Außenpolitik 04-04-2016

Sperre der Balkanroute: Flüchtlinge weichen bereits aus

Da die Balkanroute zwar geschlossen wurde, die Flüchtlinge aber bereits Ausweichrouten nutzen, rücken die zentraleuropäischen Staaten jetzt stärker zusammen, um ihre Politik besser zu koordinieren.
Außenpolitik 01-04-2016

Griechenland: Erste 500 Flüchtlinge werden Montag in die Türkei geschickt

Ab nächster Woche will die Türkei alle Flüchtlinge aufnehmen, die illegal nach Griechenland übergesetzt haben. Athen bereitet für Montag die Abschiebung der ersten 500 Asylsuchenden vor.
Außenpolitik 30-03-2016

Pro Asyl: Europa hat in Idomeni versagt

12.000 Flüchtinge sitzen im griechischen Grenzort Idomeni fest. Für sie muss es eine politische und humanitäre Lösung geben, meint Karl Kopp, Europa-Referent von Pro Asyl, im Interview mit EURACTIVs Medienpartner "Der Tagesspiegel". Abwehrmaßnahmen würden nur den Schleppern helfen.
Außenpolitik 29-03-2016

Flüchtlingskrise: Umgang mit Asylsuchenden in Idomeni wird zur Nagelprobe

Etwa 12.000 Flüchtlinge harren nach wie vor an der Grenze zwischen Griechenland und Mazedonien aus und hoffen auf eine Öffnung der Balkanroute. Eine mögliche Lösung sieht anders aus.
Außenpolitik 17-03-2016

Oxfam: Flüchtlinge werden in Türkei-Verhandlungen „bloße Spielmasse“

Mehrere Entwicklungsorganisationen mahnen die EU in der Flüchtlingskrise zur Verantwortung. Die Entscheidung, die Balkanroute zu schließen, sei ein "unwürdiges Theater".
Außenpolitik 17-03-2016

Flüchtlingskrise: Österreich beharrt auf harter Linie

Die Regierung in Wien legt sich fest auf die Schließung aller Routen für Flüchtlinge und begrüßt ein Abkommen mit der Türkei - allerdings mit Auflagen.
EU-Innenpolitik 16-03-2016

Ungarn: Die EU sollte die Flüchtlingskrise „wenn nötig“ ohne die Türkei lösen

Die EU müsse in der Lage sein, sich in der Flüchtlingskrise "selbst zu verteidigen", sollte das Abkommen mit der Türkei nicht funktionieren, erklärt ein ungarischer Politiker. EURACTIV Griechenland berichtet.
EU-Innenpolitik 14-03-2016

EU-Abgeordneter: Pattsituation in der Flüchtlingskrise liefert Zündstoff für Brexit-Votum

Sollte die EU keine gemeinsame Lösung in der Flüchtlingskrise finden, werden noch mehr Briten im kommenden Referendum gegen die EU-Mitgliedschaft Großbritanniens stimmen, betont ein griechischer EU-Abgeordneter der Syriza-Partei. EURACTIV Griechenland berichtet.
Außenpolitik 14-03-2016

Flüchtlinge in der Sackgasse

In Griechenland kampieren rund 3000 Flüchtlinge am Hafen von Piräus. Das Schlimmste, sagt Nikitas Kanakis von der Hilfsorganisation „Ärzte der Welt“, ist, dass ihnen niemand sagt, wie es weitergehen soll. EURACTIVs Medienpartner "Der Tagesspiegel" berichtet.