: Autoindustrie

Energie & Umwelt 04-10-2018

EU-Parlament will striktere CO2-Ziele für die Autoindustrie

Das EU-Parlament hat für ein CO2-Reduktionsziel von 40 Prozent für Leichtfahrzeuge bis 2030 gestimmt. Dieses Ziel dürfte für schwierige Gespräche mit den EU-Staaten sorgen.
EU-Innenpolitik 19-09-2018

Weitere Kartell-Untersuchung gegen deutsche Autobauer

Die EU-Kommission erklärte, die Hersteller könnten sich abgesprochen haben, um die Entwicklung von Abgaspartikelfiltern zu behindern und nicht miteinander in Konkurrenz zu treten.
Innenpolitik 23-08-2018

Dieselskandal: Deutschland blockiert Ermittlungen in Frankreich

Französische Ermittler beschweren sich über fehlende Kooperation seitens deutscher Behörden bei der Aufklärung des Dieselskandals.
Energie & Umwelt 26-07-2018

Autoindustrie trickst schon wieder bei CO2-Tests

Laut Experten der EU-Kommission treiben Autobauer die Emissionswerte ihrer Fahrzeuge aktuell künstlich in die Höhe. Dadurch könnten zukünftige Reduzierungen geringer ausfallen.

Deutsche Industrie: Juncker und Trump müssen die Notbremse ziehen

Gleichzeitig müsse Washington seine Rhetorik "deeskalieren", forderte BDI-Chef Kempf im Vorfeld des Treffens zwischen dem US-Präsidenten und dem EU-Kommissionschef.
Energie & Umwelt 10-04-2018

NGO-Bericht: Autobauer verzögern neue Modelle zwecks Profitsteigerung

Die Automobilhersteller verzögern den Bau effizienterer Modelle, um ihre Gewinnmargen zu maximieren, bevor 2019 neue CO2-Emissionsvorschriften in Kraft treten, so ein neuer Bericht.
EU Europa Nachrichten Vestager
Binnenmarkt 12-02-2018

Vestager kündigt intensive Prüfung deutscher Autobauer an

EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager hält die Autoindustrie anfällig für Kartelle.
Energie & Umwelt 08-11-2017

EU-Kommission schlägt neue CO2-Vorschriften für Autos vor

Die Kommission will neue Gesetzesvorschläge zum Umweltschutz im Transport einbringen. NGOs und MEPs fürchten, diese könnten wenig ambitioniert ausfallen.
Energie & Umwelt 07-11-2017

Elektroautos nur für Reiche?

Im wohlhabenden Norwegen sind 29 Prozent der neugekauften Autos elektrisch. Das BIP pro Kopf ist dort doppelt so hoch wie der EU-Durchschnitt.
Innenpolitik 02-11-2017

Deutsche Autolobby gefährdet CO2-Ziele der EU

Während die Aufklärung des Dieselskandals weiterläuft, könnte die EU die neuen CO2-Grenzwertziele für Pkw verwässern - auf Druck der deutschen Autoindustrie.
Energie & Umwelt 23-08-2017

115 neue Ladestationen für Elektroautos in Europa

Wer ein Elektroauto besitzt, muss größere Fahrten minutiös planen. Ein von der EU gefördertes Projekt sorgt nun für mehr als 100 neue Ladestationen in Europa.

EU-Kommission prüft Informationen über mögliches Auto-Kartell in Deutschland

Die EU-Kommission prüft Informationen über ein mögliches Kartell zwischen den großen deutschen Autobauern. Kanzlerkandidat Martin Schulz sorgt sich um die vielen Arbeitgeber in der Autobranche.
Dieselprivileg Diesel-Skandal EU Europa Nachrichten Abgase

Bericht: EU-Kommission will CO2-Vorgaben für Neuwagen aufweichen

Die EU-Kommission will die Vorgaben für Grenzwerte von Kohlenstoffdioxid (CO2) bei Neuwagen laut einem Medienbericht aufweichen. Statt konkreter zulässiger Maximalwerte seien prozentuale Verringerungen im Gespräch.
Im Abgasskandal setzt die EU Volkswagen unter Druck.
Energie & Umwelt 25-04-2017

Deutschland lehnt EU-Kommissionspläne für Abgastests ab

Die Bundesregierung lehnt einem Zeitungsbericht zufolge eine von der EU-Kommission geplante Reform der Autoabgas-Überprüfungen in zentralen Punkten ab.
EU Europa Nachrichten
Energie & Umwelt 01-02-2017

Refabrikation in Europa: Aus alt mach neu

Der neue Europäische Refabrikationsrat (ERC) soll Unternehmen vertreten, die alte Produkte aufbereiten. Gemeinsam schaffen sie derzeit einen Wert von 29,8 Milliarden Euro und fördern so die Kreislaufwirtschaft. EURACTIV-Kooperationspartner edie.net berichtet.

Stiglitz: „Deutschland muss Trump klare Kante zeigen – sonst kollabiert der Westen“

Donald Trump geht auf Kurs gegen den Freihandel und das deutsche Exportwunder. Deutschland sollte sich wehren, sagt Ökonomie-Nobelpreisträger Joseph Stiglitz im Interview mit EURACTIVs Medienpartner "WirtschaftsWoche" – und Trump zur Not vor internationalen Gerichten verklagen.
Energie & Umwelt 21-12-2016

UN: Abgassünder gehören bestraft

Dieselgate-ähnliche Betrugsversuche zur Umgehung von Abgasvorschriften sollten strenger geahndet werden – unter Umständen auch mit Haftstrafen, findet Erik Solheim, Exekutivdirektor des UN-Umweltprogramms. EURACTIV Brüssel berichtet.
Innovation 26-07-2016

VDMA: Roboter sind keine Bedrohung, sondern eine Lösung

Die Digitalisierung der Industrie habe zwar oberste Priorität, doch sollte sich Europa keine Sorgen über einen Beschäftigungsrückgang durch Automatisierung machen, meint VDMA-Chef Thilo Brodtman im Interview mit EURACTIV Brüssel.

Freihandelsabkommen mit Japan vielversprechender als TTIP

Das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Japan könnte die europäische Wirtschaft erheblicher steigern als der TTIP-Deal, schätzt die Kommission. EURACTIV Tschechien berichtet.
Energie & Umwelt 24-02-2016

Abgastests der EU-Kommission weniger rigoros als bei der US-Aufsicht

Kommissionsvertreter geben EU-Abgeordneten des Umweltausschusses (ENVI) gegenüber zu, dass es zur Überprüfung der Autoindustrie nach amerikanischem Vorbild an Ressourcen fehlt. EURACTIV Brüssel berichtet.

TTIP: Europäische Autobauer bekommen laut Studie enorme Zugewinne durch Freihandelsabkommen

Die gegenseitige transatlantische Anerkennung der Vorschriften für Autos könnte der EU- und der US-Wirtschaft jährlich 18 Milliarden Euro bringen, wie eine neue Studie feststellt. Der Löwenanteil von bis zu 90 Prozent dieser zusätzlichen Einnahmen würde demnach in die EU fließen. EURACTIV Brüssel berichtet.