: Attentat

Innenpolitik 24-02-2020

„Wir haben erwartet, dass so etwas passiert“

Shisha-Bars verbindet man in Deutschland mit einem migrantisch geprägten Publikum. Wohl auch deshalb schoss der Täter von Hanau dort um sich. Was denken Betreiber und Gäste? Ein Stimmungsbild aus Bonner Shisha-Bars.
Außenpolitik 15-01-2019

Vier Tote nach Explosion in Kabul

Bei einem erneuten Anschlag in Kabul sind laut offiziellen Angaben vier personen gestorben und mehr als 90 verletzt worden, über die Hälfte von ihnen sind Kinder.
Innenpolitik 14-01-2019

Oberbürgermeister von Danzig niedergestochen

Der Oberbürgermeister von Danzig ist von einem Mann niedergestochen worden. Er schwebt in Lebensgefahr. Der Angreifer war voraussichtlich ein psychisch kranker 27-jähriger.
Innenpolitik 11-04-2017

Usbeke gesteht Terroranschlag von Stockholm

Der wegen des Lkw-Anschlags von Stockholm festgenommene 39-jährige Usbeke hat nach Angaben seines Anwalts die Tat gestanden.
Innenpolitik 24-03-2017

IS bekennt sich zum Anschlag in London

Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) reklamiert den Terroranschlag in London für sich.
Außenpolitik 20-12-2016

Türkei: Festnahmen nach Attentat auf Putins Botschafter

Nach dem tödlichen Anschlag auf den russischen Botschafter Andrej Karlow hat die türkische Polizei nach Angaben von Staatsmedien sechs Personen festgenommen.
Sicherheit 11-10-2016

Neue Sicherheitsdebatte nach Chemnitz

Der Fall Chemnitz hat eine neue Debatte über schärfere Sicherheitsgesetze in Deutschland entfacht: Der Unions-Innenexperte Stephan Mayer (CSU) forderte die Schaffung eines neuen Haftgrunds "Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung".
Außenpolitik 24-08-2016

Ein Toter bei Bombenanschlag auf Hotel in Thailand

Bei einem Bombenanschlag auf ein Hotel im Süden Thailands ist am Dienstagabend ein Mensch getötet worden.
Sicherheit 10-08-2016

Die Bedrohung geht vom „Islamischen Staat“ aus, nicht von Einzeltätern

Die Taten von Einzeltätern sind Teil einer größeren Strategie des IS. Sie dienen der Ablenkung der Sicherheitsbehörden von größeren Anschlagsplänen. Guido Steinberg über die Strategie des IS in Europa und Möglichkeiten, ihr zu begegnen. Zwei Wochen nach den Anschlägen zweier...
EU-Innenpolitik 28-07-2016

Saint-Étienne-du-Rouvray: Zweiter Kirchen-Attentäter war Islamist

Der zweite Attentäter des Überfalls auf eine katholische Kirche in Frankreich ist identifiziert. Er war nach Angaben der Polizei als radikalisierter Islamist bekannt.
Smartphone
EU-Innenpolitik 28-07-2016

Bayern: Attentäter von Ansbach war laut Herrmann von außen gesteuert

Der mutmaßlich islamistische Attentäter von Ansbach ist nach Erkenntnissen der Ermittler über ein Handy von außen gesteuert worden. „Es hat offensichtlich einen unmittelbaren Kontakt mit jemandem gegeben, der maßgeblich auf dieses Attentatsgeschehen Einfluss genommen hat“, sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Mittwoch in Gmund...
Horst Seehofer, CSU-parteitag, Flüchtlingsobergrenze, AfD
EU-Innenpolitik 27-07-2016

Bayern: Horst Seehofer fordert nach Attentaten schärfere Gesetze

Würzburg, München, Ansbach: Das von mehreren Anschlägen getroffene Bayern will mit schärferen Gesetzen die Gefahr eindämmen. Auch Abschiebungen in Krisengebiete werden erwogen. „Der islamistische Terrorismus ist in Deutschland angekommen“, sagte Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer am Dienstag zum Auftakt einer mehrtägigen Kabinettsklausur...
EU-Innenpolitik 26-07-2016

Anschlag von Ansbach: Merkels große Angst wird wahr

Der Attentäter von Ansbach, ein Syrer, hatte wohl einen islamistischen Hintergrund. Angela Merkel muss sich auf eine böse Debatte über die Flüchtlingspolitik einstellen. EURACTIVs Medienpartner "Der Tagesspiegel" berichtet.
EU-Innenpolitik 21-07-2016

Würzburg-Attentat: Die Gefährlichkeit der offenen Fragen

Wie wird aus einem jungen Flüchtling mit guter sozialer Perspektive plötzlich ein Attentäter? Welche Rolle spielt der Islam? Was taugen die bisherigen Erklärungsansätze zum Würzburg-Anschlag? EURACTIVs Medienpartner WirtschaftsWoche berichtet.
EU-Innenpolitik 31-03-2016

„Armut ist keine Entschuldigung für Radikalität“

Die Brüsseler Gemeinde Molenbeek hat einen Ruf als Hochburg des Islamismus. Im Interview spricht die Bürgermeisterin von Molenbeek, Françoise Schepmans, über den Bezirk, Ghettobildung und Familiennachzug. EURACTIVs Medienpartner "Der Tagesspiegel" berichtet.
Für Bundesinnenminister de Maizière ist nicht klar, wer der Attentäter von Istanbul war.
Außenpolitik 14-01-2016

Istanbul-Anschlag: Attentäter laut de Maizère noch nicht sicher identifiziert

Die Türkei macht klar den IS verantwortlich. Laut Innenminister de Maizière ist die Identität des Istanbul-Täters jedoch noch nicht eineutig geklärt. Das BKA werde voll in die Ermittlungen eingebunden. Im Südosten der Türkei starben unterdessen fünf Menschen bei einem Anschlag der PKK auf eine Polizeiwache.
EU-Innenpolitik 16-01-2015

Belgien: Anti-Terror-Einsatz wegen bevorstehender Attentate

Im Osten Belgiens sind bei einem Großeinsatz der Polizei gegen mutmaßliche Dschihadisten zwei Menschen getötet worden, einer wurde verletzt. Unterdessen wächst einer Umfrage zufolge auch in Deutschland die Angst vor Anschlägen.
EU-Innenpolitik 09-01-2015

Charlie Hebdo: Mutmaßlicher Attentäter hatte Kontakte zu Al-Kaida

Einer der beiden mutmaßlichen Attentäter des Anschlages in Paris hatte Kontakte zum Extremistennetzwerk Al-Kaida. Die Verdächtigen wurden zwar in zwei amerikanischen Sicherheitsdatenbanken genannt. Die Behörden hielten ihre Überwachung aber nicht für nötig.
UNTERSTÜTZEN