: Aserbaidschan

Außenpolitik 19-07-2021

EU-Ratschef Michel zeigt Interesse an mehr EU-Engagement im Südkaukasus

EU-Ratspräsident Charles Michel wird am heutigen Montag (19. Juli) an einem regionalen Gipfel in der georgischen Schwarzmeerstadt Batumi teilnehmen. Zuvor hatte er am Wochenende bereits Armenien und Aserbaidschan besucht.
Außenpolitik 26-10-2020

1990: Wie die baltischen Staaten Bergkarabach befrieden wollten – und scheiterten

Als der Konflikt in Bergkarabach Ende der 1980er Jahre ausbrach, versuchten die baltischen Staaten erfolgreich, die beiden Konfliktparteien in Riga an den Verhandlungstisch zu bringen. Letztendlich scheiterte ein Abkommen jedoch.
Außenpolitik 12-10-2020

EU „äußerst besorgt“ über Verletzungen der Waffenruhe in Bergkarabach

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) forderte in einem erneuten Telefonat mit dem armenischen Ministerpräsidenten Nikol Paschinjan die Aufnahme von substantiellen Verhandlungen im Rahmen der Minsker Gruppe.
Außenpolitik 01-10-2020

Armenien lehnt russisches Vermittlungsangebot in Bergkarabach-Konflikt ab

Aserbaidschans Präsident Ilham Alijew kündigte am Mittwoch an, die Kämpfe erst nach einem Abzug der pro-armenischen Rebellen aus dem Gebiet zu beenden. Armeniens Regierungschef Nikol Paschinjan schlug ein.
Außenpolitik 30-09-2020

UN-Sicherheitsrat appelliert in Erklärung an Kämpfer in Bergkarabach

Der UN-Sicherheitsrat hat die "unverzügliche" Einstellung der Kämpfe in der Südkaukasus-Region Bergkarabach gefordert. Dort sind bereits knapp 100 Menschen in den Gefechten gestorben.
Außenpolitik 28-09-2020

EU zum Konflikt in Bergkarabach: „Ausländische Einmischung inakzeptabel“

Die Europäische Union hat Regionalmächte im Kaukasus ermahnt, sich von erneuten Auseinandersetzungen in Bergkarabach fernzuhalten. Man verurteile die "Eskalation", die "schwerwiegende Folgen für die regionale Stabilität" haben könnte.
Außenpolitik 21-07-2020

Führungskrise in der OSZE

Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) sieht sich einer veritablen Führungskrise gegenüber. Die Mitgliedstaaten konnten sich nicht auf eine Mandatsverlängerung bei vier Führungspositionen einigen.
Außenpolitik 18-06-2020

Ukrainischer Botschafter gibt Ausblick auf heutiges Treffen der Östlichen Partnerschaft

Die Staats- und Regierungschefs der EU und der Länder der Östlichen Partnerschaft sowie die Spitzen der EU-Institutionen kommen heute per Videokonferenz zusammen, um die strategische Bedeutung der Partnerschaft zu bekräftigen und langfristige Ziele zu erörtern.
Andrius Kubilius
Außenpolitik 21-11-2019

Eine Partnerschaft der unterschiedlichen Geschwindigkeiten

Laut einem EVP-Antrag soll eine schnellere EU-Annäherung dreier Länder der Östlichen Partnerschaft erreicht werden: Moldawien, Georgien und die Ukraine haben ohnehin als Ziel ausgegeben, eines Tages EU-Mitglieder zu werden.
Außenpolitik 15-07-2019

Deutschland warnt Osteuropa: Reformen oder Brain-Drain

Die Botschaft war deutlich: Wenn die Reformen in Osteuropa nicht an Fahrt aufnehmen, werden die jungen Menschen dort ihre Heimatländer verlassen und in den Westen gehen.
Außenpolitik 15-05-2019

10 Jahre Östliche Partnerschaft: Gedämpfte Stimmung beim Festakt

Die strategischen Interessen der Ukraine und der EU sind "genau gleich", betonte der Präsident der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker. Verstimmungen gab es dennoch.
Außenpolitik 13-05-2019

Georgische Botschafterin: Die Östliche Partnerschaft ist nicht gegen Russland gerichtet

Im Interview spricht die georgische Botschafterin in Brüssel über die Lehren aus zehn Jahren Östlicher Partnerschaft mit der EU sowie über die Beziehungen zu Drittstaaten - allen voran natürlich Russland.
Außenpolitik 06-03-2019

Armeniens Premier: „Wir wollen dauerhaften Frieden in Bergkarabach“

Die frostigen Beziehungen Armeniens zu Aserbaidschan beginnen etwas aufzutauen, seit Nikol Paschinjan im vergangenen Jahr erfolgreich eine friedliche Revolution in der Kaukasusrepublik führte.
Außenpolitik 10-12-2018

Erdrutsch-Wahl in Armenien: Die Vollendung der Revolution

Die Bürger Armeniens haben am Sonntag den ehemaligen Journalisten Nikol Paschinjan mit großer Mehrheit als Ministerpräsident bestätigt.
Energie & Umwelt 12-06-2018

Neuer Pipeline-Teil für Europas Gasversorgung wird eingeweiht

Die Präsidenten der Türkei, Aserbaidschans und Georgiens weihen heute die Trans-Anatolische Erdgaspipeline (TANAP) ein, einen wichtigen Abschnitt des lange verzögerten südlichen Gaskorridors für Lieferungen nach Europa.
Außenpolitik 29-05-2018

Botschafter: „Fake News über Aserbaidschan sind zum Scheitern verurteilt“

Aserbaidschans Botschafter in Belgien, Fuad Isgandarow, spricht im Interview über die Beziehungen mit dem Iran, den Machtwechsel in Armenien, die Menschenrechtssituation in Aserbaidschan sowie die zukünftigen Beziehungen zur EU.
Außenpolitik 14-05-2018

Seidenstraße: Baku will Drehkreuz zwischen Asien und Europa werden

Aserbaidschan will zum Drehkreuz zwischen Südostasien und Europa werden. Die Hauptstadt Baku soll sich zu einer Freihandelszone nach dem Vorbild Dubais entwickeln.

Transadria-Pipeline: Europäische Investitionsbank vergibt größtes Darlehen aller Zeiten

Die Europäische Investitionsbank hat gestern dem größten Darlehen für ein Energieprojekt jemals zugestimmt: 1,5 Milliarden Euro werden für die Transadria-Pipeline (TAP) bereitgestellt.
EU Council table
Außenpolitik 17-01-2018

Der Europarat und Aserbaidschan: Ein Korruptionsskandal mit Folgen

Mit Teppichen, Kaviar und viel Geld sicherte sich Aserbaidschan jahrelang Einfluss im Europarat. Auch eine CDU-Abgeordnete profitierte. Zieht der Bundestag daraus Konsequenzen?
Innenpolitik 13-12-2017

EIB vertagt Entscheidung über riesiges Pipeline-Darlehen

Die EIB hat die Entscheidung über ein Darlehen für die umstrittene Trans-Adria-Pipeline vertagt. Man müsse das Projekt noch genauer überprüfen.
Innenpolitik 25-04-2017

Korruptionsskandal im Europarat: Showdown in Straßburg

Der Europarat will Korruptionsvorwürfe nun durch eine unabhängige Kommission aufklären lassen. In Straßburg kam es zugleich wegen einer Syrien-Reise des Parlamentspräsidenten zum Eklat.

Korruption im Europarat: Kaviardiplomatie und schleppende Aufklärung

Ein Korruptionsskandal um Millionenzahlungen aus Aserbaidschan erschüttert den Europarat. Doch die Aufklärung kommt nur schleppend voran. Dabei geht es längst nicht nur um Aserbaidschan.
Außenpolitik 27-01-2017

„Kaviar-Diplomatie“: Aufregung im Europarat über Aserbaidschan

Aserbaidschan sieht sich Korruptionsvorwürfen gegenüber. Die Ex-Sowjetrepublik soll Mitglieder der Parlamentarier-Versammlung bestochen haben.
EU-Innenpolitik 08-09-2016

Schach statt Schachern: Lettische Finanzministerin lässt Bratislava sausen

Angestachelt von ihrem Sieg gegen die Weltmeisterin verzichtet Lettlands Finanzministerin auf den EU-Gipfel in Bratislava. Sie spielt lieber eine weitere Partie Schach. EURACTIV Brüssel berichtet.