: Arzneimittel

Forschung 08-02-2019

Die Mogelpackung

Die Falsified Medicines Directive der EU wird ab dem 9. Februar in den EU-Mitgliedsstaaten umgesetzt und soll die Lieferkette bei Arzneimitteln gegen Fälschungen absichern. Milliarden wurden europaweit investiert – für ein scheinbar wirkungsloses System.
EU Europa Nachrichten

Pharma-Boss: „Manche EU-Länder bremsen den Markteintritt von Generika aus“

Wie senkt man Arzneimittelpreise und verbessert die medizinische Versorgung? Für Jacek Glinka liegt die Lösung auf der Hand: Generikapräparate brauchen einen besseren Marktzugang. EURACTIV Brüssel berichtet.
EU Europa Schmuggel Nachrichten

Afrika: Gefälschte Arzneimittel ohne Wirkung auf dem Vormarsch

Die Weltzollunion hat innerhalb von nur zwei Wochen 113 Millionen wirkungslose Arzneimittel in Afrika beschlagnahmt. Das wahre Ausmaß bleibt ungewiss. EURACTIV Frankreich berichtet.

Studie zu neuen Medikamenten: „Mondpreise“ für viel Nutzloses

Die Preise steigen, der Vorteil aber fehlt oft: Jedes dritte neue Medikament hat keinen Zusatznutzen gegenüber Arzneien, die bereits auf dem Markt sind, zeigt eine Untersuchung.
Innovation 12-12-2016

Malta: Mehr Transparenz bei Arzneimittelpreisen

Malta will in seiner EU-Ratspräsidentschaft mehr Transparenz in den Preisverhandlungen für Arzneimittel zwischen Pharmakonzernen und Mitgliedsstaaten erreichen, bestätigt Maltas Gesundheitsminister Chris Fearne im Interview mit EURACTIV Brüssel.
malmstrom_ttip_ceta_vw_volkswagen_abgase_skandal_dieselgate

CETA: Nach der Unterzeichnung ist vor der Ratifizierung

Mit der Ratifizierung von CETA steht ein schwieriger Prozess bevor. Um diesen konstruktiv gestalten zu können, sollten alle beteiligten Akteure ihre Rolle bei den Verhandlungen kritisch hinterfragen und nötigenfalls anpassen, meint Bettina Rudloff.

Italiens Pharma-Skandal heizt Debatte um Arzneimittelpreise an

Angesichts eines Skandals in der italienischen Pharmaindustrie fordert die Europäische Verbraucherorganisation (BEUC) die Kommission dazu auf, „unethische“ Preissetzung im Wirtschaftszweig zu untersuchen. EURACTIV Brüssel berichtet.

EU-Studie: Pharmabranche erleidet Milliardenschaden durch gefälschte Medikamente

Gefälschte Arzneimittel sind nicht nur hochgefährlich, sondern vernichten Zehntausende Arbeitsplätze, zeigt eine EU-Studie. Dennoch sind besonders die Deutschen risikofreudig. EURACTIVs Medienpartner "Der Tagesspiegel" berichtet.

EU-Gesundheitsminister im Kampf gegen hohe Arzneimittelpreise

Die EU-Gesundheitsminister sagen den exzessiven Preissteigerungen auf dem Arzneimittelmarkt den Kampf an. EURACTIV Brüssel berichtet.

Mazedonien legalisiert medizinisches Marihuana

In Mazedonien sind seit dem gestrigen Montag Arzneimittel auf Hanfbasis zulässig. EURACTIV Brüssel berichtet.
Drugs

Steigende Arzneimittelkosten belasten Gesundheitssysteme

Frankreich verlangt von den G7, gegen inflationäre Medikamentenpreise vorzugehen. Die machen den sozialen Sicherungssystemen weltweit schwer zu schaffen. EURACTIV Frankreich berichtet.

Wenige Arzneien gegen seltene Krankheiten haben Zusatznutzen

Allein in Deutschland leben etwa vier Millionen Menschen mit einer seltenen Erkrankung. Doch nur wenige Arzneimittel gegen solche Krankheiten haben den Krankenkassen zufolge einen wirklichen Zusatznutzen. Sie fordern, den Nutzen und Schaden solcher Medikamente genau zu prüfen.

„In Europa toppt das nur Griechenland“ – Deutsche geben überdurchschnittlich viel für Arzneimittel aus

Die Ausgaben für Arzneimittel in Deutschland sind der OECD zufolge höher als in fast jedem anderen europäischen Land. Teilweise lässt sich das mit einem hohen Konsumniveau erkla?ren: Bei einigen Medikamenten sind die Deutschen im Verbrauch Spitzenreiter.

Antibiotika in der Tierzucht: Experten warnen vor wachsender Zahl tödlicher Erreger

Ob Schweine, Rinder oder Hühner: Masttiere in Deutschland erhalten immer mehr Antibiotika, die eigentlich bedeutend für die Therapie beim Menschen sind. So verbreiten sich Keime, gegen die kein Antibiotikum wirkt. Experten fordern darum strengere Maßnahmen gegen die Medikamentenvergabe im Stall.
Europawahlen 17-10-2014

Neue EU-Kommission: Juncker entzieht Industrieressort Arzneimittel-Zulassung

Das EU-Parlament hat sich ein weiteres Mal durchgesetzt: Nach harscher Kritik an den Plänen, die Bereiche Arzneimittel und Medizinproduktezulassung dem Industrieressort zu unterstellen, rudert Kommissionschef Juncker zurück.