: Arktis

Außenpolitik 01-04-2019

Arktispolitik: Wettbewerb um Ressourcen?

Konflikte in der Arktis sind unwahrscheinlich, können aber nicht ausgeschlossen werden, so die EU-Verantwortliche für die Arktisregion im Interview. Deshalb müsse Europa den Dialog mit seinen Partnern fortsetzen.
Außenpolitik 19-03-2019

Norwegen auf Konfrontationskurs mit Russland

Die norwegische Regierung hat mitgeteilt, man habe Beweise dafür, dass die russischen Streitkräfte während der jüngsten NATO-Übungen in Norwegen mehrfach GPS-Signale gestört haben.
Außenpolitik 01-03-2019

„Dank“ Klimawandel: Die Arktis wird zum geopolitischen Hotspot

Im Hohen Norden entsteht plötzlich ein neuer Ozean, mit neuen Handelsrouten und bisher ungenutzten natürlichen Ressourcen. Die Zukunft der Region liegt im Spannungsfeld zwischen Kooperation und Militarisierung.
Energie & Umwelt 24-08-2018

Der Klimawandel macht’s möglich: Frachtschiffe nördlich von Russland

Die dänische Reederei Maersk wird diese Woche zum ersten Mal eines ihrer Schiffe über die Nordostpassage von Asien nach Europa fahren lassen.
Energie & Umwelt 23-02-2017

Climate Engineering: Tabu in der Forschung zum Klimawandel?

Riesige Spiegel im All statt Begrenzung von Treibhausgasen? Gezielte Eingriffe in das Klima sind umstritten. Eine Studie fragt nun, ob Forschung zu Climate Engineering per se verteufelt werden sollte.
Energie & Umwelt 23-12-2016

Klimaerwärmung: Im Schwitzkasten

Das Jahr 2016 bricht aller Wahrscheinlichkeit nach erneut weltweite Temperaturrekorde. Klimaforscher sind besonders über den Zustand der arktischen Eisfläche besorgt.
Energie & Umwelt 22-12-2016

Obamas letzter Klima-Coup

Kurz vor Ende seiner Amtszeit hat US-Präsident Obama große Meeresgebiete zu Schutzgebieten erklärt. Es ist ein Zeichen an seinen Nachfolger Donald Trump. Dessen Personalentscheidung sorgen zunehmend für Beunruhigung.
Energie & Umwelt 08-02-2016

Norwegischer Energieminister: Wir fördern bis das Gas aufgebraucht ist

Norwegen wird ab 2035 nur noch ein Drittel seiner Erdgasreserven in der Arktis nutzen – denn ein Großteil ist für den EU-Markt vorgesehen. Sein Land werde die Produktion erst einstellen, wenn die Vorkommen aufgebraucht sind, sagt der norwegische Erdöl- und Energieminister Tord Lien im Interview mit EURACTIV.
Energie & Umwelt 09-01-2015

Studie zur Erderwärmung: Öl, Gas und Kohle müssten vielerorts im Boden bleiben

Die weltweiten Reserven an fossilen Brennstoffen sind zwar ohnehin begrenzt. Doch um die Klimaerwärmung aufzuhalten, dürften Forschern zufolge die meisten fossilen Energieträger schon jetzt nicht mehr genutzt werden.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.