: Arbeitslosigkeit

Landwirtschaft 23-10-2019

Europäischer Globalisierungs-Fonds soll Brexit-Folgen abfedern

Das Europäische Parlament möchte im Falle eines harten Brexits Mittel aus dem Fonds für die Anpassung an die Globalisierung einsetzen. Arbeitnehmer, die in Folge des Brexits ihren Arbeitsplatz verlieren, sollen damit unterstützt werden.

Wie lange hält der Arbeitsmarkt noch stand?

Die Hiobsbotschaften aus der Wirtschaft häufen sich zwar: Kurzarbeit, Personalabbau, Werkschließungen. Doch der Arbeitsmarkt zeigt sich bisher recht unbeeindruckt. EURACTIVs Medienpartner Wirtschaftswoche berichtet. 

Stadt, Land – Wirtschaft?

Jeder zweite Euro wird in Deutschland auf dem Land erwirtschaftet. Dort zu leben, wird aber immer unattraktiver. Das wird zum Problem. Vor allem für die mittelständische Wirtschaft. Ein Bericht von EURACTIVs Medienpartner Deutsche Welle.

Arbeitslosigkeit in Frankreich auf Zehn-Jahres-Tief

Die Arbeitslosigkeit in Frankreich ist auf ein Zehn-Jahres-Tief gesunken. In den ersten drei Monaten des Jahres ging die Arbeitslosenquote um 0,1 Punkte auf 8,7 Prozent zurück, wie das Statistikamt Insee am Donnerstag, 16. Mai, in Paris mitteilte.

Arbeitsmarkt trotzt Konjunkturflaute

Mit der Frühjahrsbelebung sank die Arbeitslosenzahl auf 2,229 Millionen und damit auf den geringsten April-Wert seit der Wiedervereinigung 1990, wie die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Dienstag, 30. April, in Nürnberg mitteilte.

Rekord: Über 45 Millionen Erwerbstätige in Deutschland

Erstmals sind in Deutschland 45 Millionen Menschen erwerbstätig. Nächstes Jahr sollen es sogar eine Million mehr sein als noch 2017.

Diese Zahlen zeigen, warum Griechenland nicht gerettet ist

Heute verlässt Griechenland nach acht Jahren das Rettungsprogramm der EU. Doch das heißt nicht, dass die Kuh vom Eis ist. Einige Zahlen zur Lage des Landes.
Außenpolitik 16-05-2018

EWSA: Auf dem Balkan muss die Zivilgesellschaft gestärkt werden

Ein erfolgreicher Integrationsprozess der Westbalkanstaaten brauche eine „bedeutende Beteiligung“ der Zivilgesellschaft vor Ort, sagt EWSA-Präsident Luca Jahier.
Außenpolitik 30-11-2017

EU-Afrika-Gipfel: Jugendarbeitslosigkeit wichtiges Thema für beide Seiten

Arbeitslosigkeit ist ein Grund, warum junge Afrikaner nach Europa migrieren. Beim EU-AU-Gipfel stehen die Regierungschefs unter Handlungsdruck.
EU-Innenpolitik 30-10-2017

Athener Handelskammer-Chef: Griechenland ist stabil

Griechenland ist politisch und wirtschaftlich stabil; jetzt ist es Zeit für mehr Investments, sagt Konstantinos Michalos.

Griechenland will Überschüsse an Arme verteilen

Die griechische Regierung plant eine Milliardenhilfe für arme Bevölkerungsgruppen.

EU-Kommission optimistisch über Arbeitsmarktentwicklung

Am vergangenen Freitag wurde der jährliche Bericht zu Arbeitsmarkt und Lohnentwicklung in Europa veröffentlicht. Die EU-Kommission gibt sich angesichts sinkender Arbeitslosenzahlen optimistisch.

Banken in der EU strichen 2016 rund 50.000 Arbeitsplätze

Es sind das Niedrigzins-Umfeld und der verstärkte Trend zum Online-Banking: Die Banken in der Europäischen Union haben im vergangenen Jahr rund 50.000 Arbeitsplätze abgebaut.
Die Arbeitslosenquote in der EU ist so niedrig wie lange nicht.

Fast jede zweite Neueinstellung war 2016 nur befristet

Im vergangenen Jahr haben einem Bericht zufolge 45 Prozent der neu eingestellten sozialversicherungspflichtig Beschäftigten nur einen befristeten Arbeitsvertrag erhalten.

Macron wagt sich an Lockerung von Frankreichs Arbeitsrecht

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron will der anhaltend hohen Arbeitslosigkleit beikommen. Doch seine neuen Pläne stoßen auf Widerstände.

Arbeitslosigkeit ist Wahlkampfthema

Trotz niedriger Arbeitslosigkeit streiten sich die Parteien gut drei Wochen vor der Bundestagswahl über die Arbeitsmarktpolitik.

EU-Arbeitslosigkeit sinkt auf hohem Niveau

Während die Arbeitslosigkeit im Vorjahresvergleich leicht zurückging, sind heute mehr Menschen von Armut betroffen, als noch 2010.
Innenpolitik 27-07-2017

Demografie: Süd- und Osteuropa droht fatale Überalterung

Vielen Regionen besonders in Süd- und Osteuropa drohen eine starke Alterung und deutliche Bevölkerungsverluste. Anderswo auf dem Kontinent scheint das Bevölkerungswachstum hingegen vorerst gesichert - auch aufgrund hoher Zuwanderung.
23-06-2017

Hartz IV: „Fordern ohne Fördern ist sinnlos“

Die deutschen Jobcenter haben in den vergangenen zehn Jahren Sanktionen in Milliardenhöhe verhängt. Der Arbeitsmarktexperte Joachim Wolff hält Druck für richtig – warnt aber auch vor drastischen Nebenwirkungen.
Flüchtlinge, Gemeinnützige Arbeit, Asyl, Migranten, Österreich,

Zeitarbeit – Häufigster Jobeinstieg für Flüchtlinge

Flüchtlinge kommen mehr und mehr im deutschen Arbeitsmarkt an. Jede vierte Zeitarbeitsfirma hat Ende 2016 schon Erfahrungen mit Geflüchteten gesammelt, zeigt eine Studie.

Guy Standing zu bedingungslosem Grundeinkommen: „Mehr Gerechtigkeit, mehr soziales Kapital“

Auch mit einem bedingungslosen Grundeinkommen würden 99 Prozent der Menschen weiterhin versuchen, ihr Leben besser zu gestalten, sagt Guy Standing.
EU Europa Nachrichten Handel

Studie: Deutsche Wirtschaft sichert knapp fünf Millionen Jobs in EU

Die deutsche Wirtschaft steht wegen ihrer Exportstärke immer wieder in der Kritik,. Doch sie sichert einer Studie zufolge 4,8 Millionen Arbeitsplätze in anderen EU-Ländern.
Innenpolitik 12-06-2017

Lebenserwartung: Wer früher stirbt, war länger arm

Die soziale Spaltung wirkt sich auf die durchschnittliche Lebenserwartung aus, zeigt eine Studie.

Stabilere Herkunftsländer von Rückkehrern: Warum Europa profitiert

Migration, Rückkehrer, Wirtschaftsbeziehungen - das alles ist enger verknüpft, als mancher wahrhaben will.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.