: Arbeitnehmerrechte

Soziales 30-07-2019

Gewerkschafter: Von der Leyen muss liefern

Ursula von der Leyen muss sozialpolitisch liefern - am besten "schon im ersten Monat" ihrer Amtszeit, so der Vorsitzende der Arbeitnehmergruppe im EWSA.

Chance und Bedrohung

Die Digitalisierung bietet zwar flexiblere Arbeitsformen, kann aber auch eine Bedrohung für das menschliche Wohlbefinden darstellen und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie beeinträchtigen.
Soziales 23-04-2019

Entscheidung über EU-Sozialpolitik verschoben

Die Entscheidung über die EU-Richtlinie zur Koordinierung der Sozialpolitik wird verschoben und somit erst vom nächsten Europäischen Parlament getroffen.
EU-Innenpolitik 26-06-2018

Gewerkschaftsboss: Die moderne Arbeitswelt ist ein „absoluter Dschungel“

Die Gewerkschaften haben es viel zu lange versäumt, Veränderungen auf einem zunehmend schnellebigen und unbeständigen Arbeitsmarkt zu erahnen und auf sie zu reagieren, so der Generalsekretär des Europäischen Gewerkschaftsbundes.
Jugend und Bildung 11-06-2018

Junge Menschen oft in prekäre Arbeit gezwungen

Die Annahme, dass nach der Finanzkrise von 2007-2008 tiefgreifende Einschnitte in den öffentlichen Finanzen notwendig waren, um die Wirtschaft wieder aufzubauen, war schlichtweg falsch, so der britische Labour-Politiker Sion Simon.
Soziales 08-05-2018

Arbeitnehmerrechte: Die soziale Dimension stärken

Es braucht eine verbesserte EU-Gesetzgebung, die die Informations-, Konsultations- und Mitbestimmungsrechte der Arbeitnehmer in ganz Europa stärkt, fordern Gewerkschafter.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.