: Anthony Gardner

Außenpolitik 11-03-2016

US-Botschafter glaubt an Abschluss von TTIP bis Januar 2017

"Wir haben eine Chance", meint der US-Botschafter bei der EU, Anthony Gardner, zum Abschluss der Verhandlungen über TTIP noch unter der Obama-Regierung. Eine Befragung zeigt unterdessen, dass der deutsche Mittelstand das Freihandelsabkommen mehrheitlich ablehnt .
Außenpolitik 21-11-2014

CETA-Abkommen mit Kanada: US-Multis könnten EU-Regierungen verklagen

In den USA ansässige multinationale Konzerne könnten sich Bestimmungen des Investor-Staat-Streitschlichtungsverfahrens (ISDS) des Freihandelsabkommens mit Kanada (CETA) zunutze machen, warnen Aktivisten. Sie könnten damit EU-Regierungen in kostspieligen Gerichtsverfahren verklagen - und so Gesetzesvorhaben verhindern. EURACTIV Brüssel berichtet.
Außenpolitik 09-09-2014

Handelskommissar De Gucht: „Wir beschönigen TTIP nicht“

EXKLUSIV: Die Kommission weist Vorwürfe zurück, nach denen sie die Vorteile des Freihandelsabkommens mit den USA (TTIP) übertrieben darstellt. EURACTIV Brüssel berichtet. 
EuropaKompakt 16-07-2014

TTIP: Freihandelsabkommen aus geostrategischen Gründen?

Die Vereinigten Staaten und Europa müssen bei der Fertigstellung des Freihandelsabkommens konstruktiv zusammenarbeiten. Und das nicht nur für Wirtschaftswachstum und die Schaffung von Arbeitsplätzen. "Es gibt entscheidende geostrategische Gründe dafür, dieses Vorhaben abzuschließen, und jeden Tag werde ich an den globalen Zusammenhang für die Verhandlungen des Freihandelsabkommens erinnert", sagt der US-Botschafter bei der EU, Anthony Gardner, in einem Exklusivinterview mit EURACTIV Brüssel.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.