: Anleihenkäufe

Haben die Zentralbanken die Welt gerettet?

Weltweit führende Bänker und Finanzminister haben einen Blick auf die Finanzkrise vor 10 Jahren und auf das zukünftige Wirtschaftswachstum geworfen. Doch eine echte Änderung der Finanzsysteme wurde nicht angesprochen.

EuGH-Urteil: Anleihenkäufe der EZB sind angemessen

Haben die Anleihenkäufe der EZB das Mandat der Bank überschritten? Nein, meint der EuGH heute. Das Bundesverfassungsgericht hatte das Gericht angerufen.
EU-Innenpolitik 27-11-2018

EZB: Eine starke Eurozone in einer „instabilen Welt“

EZB-Vertreter haben am Montag erneut die "Vollendung" der Eurozone sowie den Abbau von Divergenzen zwischen West- und Ostmitgliedern der EU gefordert.

Teil-Ausstieg aus der lockeren Geldpolitik

In der Eurozone zeichnet sich eine geldpolitische Wende ab. Die EZB will die umstrittenen Anleihenkäufe bis Ende des Jahres auslaufen lassen. Die Niedrigzinsphase soll allerdings noch viele Monate anhalten.

Mehrheit in der EZB offenbar für Verringerung der Anleihenkäufe

Innerhalb der Europäischen Zentralbank (EZB) zeichnet sich Insidern zufolge eine breite Mehrheit für eine Verringerung der expansiven Konjunkturhilfen ab.

Mario Draghi spielt auf Zeit

Weiterhin kein weniger expansiver Kurs: EZB-Chef Mario Draghi spielt wegen der Euro-Aufwertung auf Zeit.

Wende der EZB: Ein Wachsen des Schuldenbergs ist sicher

Nachdem die EZB eine Politikänderung angedeutet hat, herrscht Aufruhr. Doch die Anleihepreise brechen nicht zusammen. Noch nicht.
Die EZB macht nach Kritik das Geheimabkommen ANFA öffentlich.

EZB: Leitzins bleibt auf Rekordtief

Die EZB will vorerst nicht an den Leitzinsen rütteln, sondern sie trotz gestiegener Inflationsrate extrem niedrig halten. Auch andere wichtige Zinssätze bleiben unverändert

Bundesbank: Gewinne im Keller – Loch im Etat

Der schmale Bundesbank-Gewinn reißt ein Loch in den Etat von Finanzminister Wolfgang Schäuble. Das Finanzministerium zeigt sich jedoch gelassen.

EZB hält an Niedrigzinsen fest

Die Europäische Zentralbank bleibt ihrer Geldpolitik treu und hält an dem Anleihekaufprogramm fest. Der Leitzins bleibt unverändert bei null Prozent.

Wertpapiere: Die EZB kauft und kauft

Die Europäische Zentralbank hat 2016 ihre umstrittenen Anleihen-Käufe weiter vorangetrieben. Die Wertpapierkäufe der EZB schwellen auf mehr als 1,5 Billionen Euro an.

EZB verlängert Anleihekaufprogramm

Der Umfang soll reduziert werden, grundsätzlich aber hat sich die Europäische Zentralbank (EZB) entschieden, ihr Anleihekaufprogramm zu verlängern.
EZB, Anleihenkäufe, Yves Mersch

EZB-Direktor: „Anleihenkäufe müssen wieder zurückgefahren werden“

Die Europäische Zentralbank steuert laut EZB-Direktor Yves Mersch langsam auf eine Abkehr von ihrer ultra-lockeren Geldpolitik zu. „Wir sind wahrscheinlich nicht mehr weit von dem Zeitpunkt entfernt, an dem wir eine solche Aussage machen können“, sagte EZB-Direktor Yves Mersch in Frankfurt....

Bund der Steuerzahler fordert permanentes deutsches Stimmrecht in EZB

Der Präsident des Bundes der Steuerzahler Deutschland, Reiner Holznagel, zur Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts, das die Anleihen-Politik der EZB bebilligt hat.
Zeiche der Deutschen Bank

Klage gegen Deutsche Bank wegen Preismanipulationen

In den USA sehen sich die Deutsche Bank und vier weitere Geldhäuser mit einer Schadenersatzklage wegen angeblicher Preismanipulationen im Anleihenmarkt konfrontiert. Sie sollen dadurch Millionen Dollar an Gewinnen kassiert haben.

Anleihekaufprogramm der EZB fördert ungleiche Verteilung von Vermögen

Die expansive Geldpolitik der Europäischen Zentralbank ist hoch umstritten – und kommt zurzeit vor allem wohlhabenden Haushalten zugute. Dies zeigt ein Bericht, der erstmals den Einfluss des Anleihekaufprogramms auf die Vermögensungleichheit untersucht hat.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.