: Angela Merkel

Innenpolitik 22-01-2021

„Für Frankreich ist Deutschland auch immer ein Spiegel“

Claire Demesmay spricht im Interview über die strategischen Unterschiede zwischen Deutschland und Frankreich, aber auch über die weiterhin bestehende gegenseitige Faszination und Zusammenarbeit.
EU-Innenpolitik 22-01-2020

Botschafter: Deutsch-französischer Vertrag steht auch anderen EU-Ländern offen

Vor einem Jahr wurde der Aachener Vertrag unterzeichnet. Die beiden Botschafter in Kroatien, Robert Klinke und Gaël Veyssière, sprechen über die bisherigen Entwicklungen sowie über die Zukunftsaussichten der deutsch-französischen Zusammenarbeit.
Außenpolitik 22-10-2019

Annegret Kramp-Karrenbauer fordert Schutzzone in Syrien

Die Verteidigungsministerin will Taten statt Worte: Annegret Kramp-Karrenbauer plädiert für eine internationale Sicherheitszone in Nordsyrien. Ob dort auch deutsche Soldaten eingesetzt werden, ist offen. Ein Interview von EURACTIVs Medienpartner Deutsche Welle.
Innenpolitik 03-12-2018

„Die Deutschen werden Merkel noch vermissen“

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther über die Kanzlerin, das Kandidatenrennen der CDU und seinen Einsatz für den „Spurwechsel“.
Binnenmarkt 15-06-2018

„Die Wertebasis und der Wille zur Einigkeit“ machen Europa aus

Vor dem Eurogipfel herrscht sowohl innerhalb der GroKo wie auch zwischen Deutschland und Frankreich Uneinigkeit. Hinzu kommt ein immer angespannteres Verhältnis zu den USA. EURACTIV sprach mit Katrin Staffler.
Binnenmarkt 08-06-2018

„Merkel wirft Nebelkerzen“

Bundeskanzlerin Merkel bewegt sich mit ihren Euro-Reformvorschlägen zaghaft auf Frankreich zu. Doch vielen gehen die Vorschläge nicht weit genug. EURACTIV sprach mit Franziska Brantner.

Handelsstreit mit den USA: „Das Prinzip ‚Auge um Auge‘ hat noch nie geholfen“

Luxemburgs Außenminister Asselborn befürchtet im Handelsstreit mit den USA Auswirkungen für die heimische Stahlindustrie. Im Interview sagt er aber auch: "Wir dürfen als Europäer nicht nur lamentieren."
Außenpolitik 22-09-2017

“Das  0,7-Prozent-Ziel muss Bestandteil eines neuen Koalitionsvertrages sein”

Entwicklungszusammenarbeit muss Armut bekämpfen, nicht die Migration nach Europa, meint Stephan Exo-Kreischer, Deutschland-Direktor von ONE.
Depression

„Depression und Suizid fehlen völlig auf der gesundheitspolitischen Agenda“

Depression ist Volkskrankheit Nummer eins. Doch während die Mitarbeiter im Bundeskanzleramt in Hinsicht auf seelische Gesundheit richtiggehend gecoacht werden, verdrängt die Bundesregierung das Thema ansonsten noch immer, kritisiert Diana Doko vom Verein "Freunde fürs Leben" im Interview.
EU Europa Nachrichten Oettinger
Innenpolitik 24-03-2017

Oettinger: „Wir alle sind Populisten“

EXKLUSIV / Die neue Merkel-Schulz-Konstellation komme der Demokratie in Deutschland entgegen, meint EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger im Interview mit EURACTIV Brüssel. Schulz sei auf "akzebtable Weise" populistisch.
Bundestagswahl 24-02-2017

„Rot-Rot-Grün ist eher unwahrscheinlich“

Auch wenn die SPD unter Martin Schulz zugelegt hat, Rot-Rot-Grün hat kaum Chancen. Schulz setzt aber mit auf das richtige Thema, meint Parteienforscher Eckhard Jesse im Interview mit EURACTIVs Medienpartner „WirtschaftsWoche".
Bundestagswahl 20-02-2017

„Die Union wird womöglich regierungsunfähig“

Martin Schulz hat eine reelle Chance Kanzler zu werden, meint Politikberater Michael Spreng im Interview mit EURACTIVs Medienpartner "WirtschaftsWoche".
EU Europa Nachrichten
Außenpolitik 02-12-2016

Juncker: „Wir können nicht freiwillig die Waffen strecken“

Trump sei nicht der erste, der Europas seine Schwächen in der Verteidigungszusammenarbeit vor Augen hält, meint Jean-Claude Juncker im Interview mit EURACTIV-Kooperationspartner Ouest France. Europa müsse zudem dringend seine wirtschaftlichen Interessen sichern, fordert der EU-Kommissionspräsident
EU Europa Nachrichten
EU-Innenpolitik 18-11-2016

„Oettinger kommt ungeschoren davon, weil er Deutscher ist“

Günther Oettinger sei nicht für das EU-Kommissarenamt geeignet, komme jedoch mit allem davon, weil ihn die EVP und die Bundesregierung unterstützen, kritisiert die portugiesische EU-Abgeordnete Ana Gomes (S&D) im Interview mit EURACTIV Brüssel.
Außenpolitik 28-10-2016

Kurdenkonflikt in Türkei: „Merkel gießt weiter Öl ins Feuer“

Europa muss dringend mehr Druck auf Ankara ausüben und den EU-Türkei-Deal aufkündigen. Dass die EU die Festnahme kurdischer Bürgermeister in Diyarbakır lediglich "besorgt" hinnimmt, zeige den besorgniserregenden Zustand der Gemeinschaft, meint die Europaabgeordnete Martina Michels im Interview mit EURACTIV.de.
EU-Innenpolitik 06-09-2016

Wagenknecht zu Mecklenburg-Vorpommern: „Merkels Politik hat der AfD den Durchbruch gebracht“

Die Linke-Fraktionschefin wirft Bundeskanzlerin Merkel eine Politik ohne Konzept vor. Ihre eigene Partei habe Probleme die Wähler zu erreichen, sagt Sahra Wagenknecht im Interview mit EURACTIVs Medienpartner "Der Tagesspiegel".
Former German Minister of Foreign Affairs Joschka Fischer. March 2014 [boellstiftung/Flickr]
EU-Innenpolitik 11-07-2016

Joschka Fischer zum Brexit: „Bei Volksabstimmungen geht es doch nur um Emotionen“

Mit stabiler Euro-Zone gegen den „Brexit-Hurrikan“: Die EU wird den Brexit überstehen - zumindest unter bestimmten Bedingungen, meint Ex-Vizekanzler Joschka Fischer im Interview mit EURACTIV Brüssel.
Innovation 04-07-2016

„Europas Beschützer-Haltung beim Datenaustausch hemmt Innovationen“

EU-Kommissar Günther Oettinger leiste großartige Arbeit, betont Bruno Berthon im Interview mit EURACTIV Brüssel. Der Datenaustausch zwischen den Unternehmen berge jedoch noch Hindernisse.
EU-Innenpolitik 12-04-2016

„Die Kommission hat die Verstöße gegen EU-Asylrecht zu lange ignoriert“

Die chaotische und fehlgeleitete Reaktion auf die Flüchtlingskrise seitens der EU zeige, wie scheinheilig die Union tief in ihrem Inneren doch sei, meint Nachrichtenkorrespondentin Charlotte McDonald Gibson.
EU-Innenpolitik 15-03-2016

Ska Keller: „Links von Merkel ist noch ganz viel Platz“

Die Wahlergebnisse in Badem-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachen-Anhalt haben gezeigt, wie leicht sich "Wutbürgertum" in Wahl-Stimmen für rechts-populistische Parteien verwandeln kann. Die Analysen zu den Landtagswahlen zeigen, der Streit um die europäische Flüchtlingspolitik ist einer der Gründe dafür, warum in Deutschland der Unglaube an eine europäische Lösung umgeht.
Außenpolitik 16-02-2016

Gesine Schwan: “ Die EU hat sich immer zu sehr an den wirtschaftlichen Interessen der Deutschen orientiert“

Ob in der Flüchtlingskrise oder der Finanzkrise: Die EU orientiert sich zu sehr an den kurzfristigen wirtschaftlichen Interessen der Deutschen - und gerate dadurch in große Gefahr, warnt die Politikwissenschaftlerin Gesine Schwan.
EU-Innenpolitik 05-02-2016

EU-Kommissar Avramopoulos: „Wir brauchen auch Abschiebelager oder Rückführzentren“

Hotspots sind wichtig. Auffanglager aber auch. Zumindest für jene, die in ihr Heimatland zurückkehren müssen – vor allem, wenn sie dies nicht freiwillig tun, betont Dimitris Avramopoulos in einem Exklusivinterview mit EURACTIV.
EU-Innenpolitik 15-07-2015

„Deutschland muss deutlich machen, dass Frankreich nicht nur Juniorpartner ist“

Noch funktioniert der "Motor" der deutsch-französischen Beziehungen, um Kompromisse in der EU herbeizuführen. In den Griechenland-Verhandlungen aber herrschte ein rauer Ton zwischen Frankreich und Deutschland. Im Interview spricht Ronja Kempin über die Hintergründe.
EU-Innenpolitik 04-06-2015

Rechtspopulismus in Europa: „Merkel und Juncker öffnen die Büchse der Pandora“

Rechte Kräfte feiern in Europa Wahlsiege am Fließband, und auch im EU-Parlament haben sie an Einfluss gewonnen. Der Grüne Europaabgeordnete Jan Philipp Albrecht hat dazu eine Broschüre herausgegeben. Im EURACTIV-Interview spricht er über das Erfolgsrezept der Rechten, über die Radikalisierung der AfD und über die Angst der Konservativen vor Viktor Orbán.
UNTERSTÜTZEN