: Ajay Bramdeo

Außenpolitik 03-05-2017

„Afrika darf nicht nur Zuschauer bei globalen Entscheidungen sein“

Die Idee eines Marshall Plans für Afrika sei grundsätzlich gut - doch zu viel werde noch über statt mit Afrika gesprochen, kritisiert der EU-Botschafter der Afrikanischen Union Ajay Bramdeo. Im Interview spricht er über Vertrauen, die Rolle von Gesundheitspolitik in Afrikas Entwicklung und darüber, was er sich von Angela Merkel beim G20-Gipfel wünscht.
EU Europa Nachrichten Nooke
Außenpolitik 12-04-2017

Merkels Afrikabeauftragter sieht EU-Afrika-Gipfel als gefährdet

Günter Nooke, der Afrikabeauftragte der Bundeskanzlerin, gibt einen trüben Ausblick für den EU-Afrika-Gipfel im November in Abidjan. Der Handel zwischen den Kontinenten sei „nahezu irrelevant“.
Entwicklungspolitik 05-06-2014

TTIP und die SDGs: Doktor Jekyll oder Mister Hyde?

Das geplante Freihandelsabkommen mit den USA (TTIP) stößt auf beiden Seiten des Atlantiks auf Vorbehalte. Doch nun stimmen auch die Entwicklungspolitiker in den Chor der Kritiker ein. Sie befürchten, dass TTIP die Post-2015-Agenda untergräbt.
Entwicklungspolitik 04-06-2014

Wirtschaftspartnerschaftsabkommen (EPA): Kein Happy End für Afrika?

Die EU macht Druck: Bis zum 1. Oktober müssen die Wirtschafts-Partnerschaftsabkommen (EPAs) mit Afrika unter Dach und Fach sein - sonst wird der bevorzugte Zugang zum EU-Binnenmarkt beendet. Die afrikanischen Verhandlungspartner fühlen sich massiv bedrängt und beklagen, bei der EU mit ihren Anliegen auf taube Ohren zu stoßen.
UNTERSTÜTZEN