: Airbus

Wird französischer Wein das nächste Handelsopfer der USA?

US-Präsident Donald Trump drohte am Freitag mit der Besteuerung französischer Weine als Vergeltung für den jüngsten Vorschlag Frankreichs, eine Steuer für große US-Technologieunternehmen zu erheben.

„Pattsituation“ bei den EU-Zollverhandlungen mit Trump

Knapp ein Jahr nach einer gemeinsamen Erklärung der USA und der EU gibt es "eine Pattsituation" bei den Handelsgesprächen, räumte Kommissarin Cecilia Malmström ein.

EU-Wahlen: Die Industriepolitik im Rampenlicht

Die Industriepolitik wird eines der wichtigsten Aktionsfelder nach den EU-Wahlen sein. Europa bereitet sich auf weitreichende Neuerungen vor.

EXKLUSIV – EU droht USA mit weiteren Vergeltungszöllen

Die EU erwägt, als Reaktion auf die US-Subventionen für den Flugzeugbauer Boeing neue Zölle auf weitere amerikanische Erzeugnisse zu erheben.

Warum Peter Altmaiers Prestigeprojekt scheitern könnte

Weniger Ludwig Erhard wagen, dafür mehr Franz Josef Strauß: Der Wirtschaftsminister will Deutschland eine nationale Industriepolitik verordnen. Doch der Widerstand gegen Altmaiers großen Plan wächst.

Airbus macht mit dem A380 Schluss

Einst sollte er den Luftverkehr revolutionieren. Doch nun kommt das Aus für den größten Passagierjet der Welt. Die letzte Auslieferung ist für 2021 geplant.

Die Party ist vorbei

Der Internationale Währungsfonds senkt seine Prognose für das Wirtschaftswachstum: Die USA und China werden zur echten Bedrohung. Doch auch in Europa ist die Lage nicht gerade rosig.

Bei Airbus überleben die Risiken der Krise

Airbus-Chef Tom Enders kommt in seinem letzten Jahr an der Spitze des europäischen Flugzeugbauers nicht zum Durchatmen.
Innenpolitik 10-07-2017

Österreich will Abschied vom „Eurofighter“

Zwar ist das Ergebnis des Untersuchungsausschusses zum „Eurofighter“ noch offen, das österreichische Verteidigungsministerium plant dennoch Alternativen in der Luftraumverteidigung.

EU-Sicherheitsforschung: Die große Geldverschwendung

Große Konzerne und Forschungsinstitutionen erhalten seit Jahren milliardenschwere EU-Fördergelder für die Entwicklung neuer Sicherheitstechnologien. Doch viele Produkte entstehen gar nicht oder kommen nie zum Einsatz, zeigt eine Analyse.

Wien stellt Strafanzeige gegen Airbus

Der schon lange umstrittene Kauf von 15 Eurofighter-Kampfflugzeugen durch Österreich hat nun ein juristisches Nachspiel.

Erste Airbus-Lieferung an den Iran

Nach der schrittweisen Aufhebung der westlichen Sanktionen gegen den Iran hat der Flugzeughersteller Airbus eine erste von insgesamt 100 Maschinen an die Gesellschaft Iran Air geliefert.

Iran kauft hundert Airbus-Flugzeuge

Der Milliarden-Deal zwischen dem europäischen Flugzeugbauer Airbus und der staatlichen Fluggesellschaft Iran Air ist unter Dach und Fach. In den kommenden zehn Jahren braucht das Land 400 bis 500 neue Flugzeuge.
Boeing 767 flying over Mount Rainier, USA

Boeing-Urteil: Ein Sieg ohne Gewinner?

Seit mehr als zehn Jahren streiten die weltgrößten Flugzeugbauer vor der WTO. Wer erhält unzulässige Hilfen? Wer verzerrt den Wettbewerb? Nun hat Airbus einen Teilerfolg erzielt, doch auch Boeing sieht sich als Gewinner. Profitieren könnte ein Dritter.

Silicon Valley auf Abstand zum Militär – deutsche Rüstungsunternehmen auf Annäherung

Aufträge des US-Verteidigungsministeriums haben die IT-Branche groß gemacht. Doch jetzt wenden sich Google & Co. ab. Sie fürchten um ihren Ruf und ihr Zivilgeschäft - zur Freude der deutschen Rüstungsbranche. EURACTIVs Medienpartner "WirtschaftsWoche" berichtet.

WTO wirft EU regelwidrige Subventionierung von Airbus vor

Die Welthandelsorganisation (WTO) wirft der EU, Deutschland und weiteren Ländern vor, den Flugzeugbauer Airbus mit unrechtmäßigen Subventionen versorgt zu haben.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.