: Abgas-Skandal

Energie & Umwelt 05-04-2019

EU-Kommission geht von illegalen Absprachen deutscher Autobauer bei Abgastechnik aus

Die EU-Kommission habe "Anlass zur Sorge", dass die drei Konzerne gegen die EU-Wettbewerbsvorschriften verstoßen haben könnten, erklärte Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager am Freitag, 5. April, in Brüssel.
Das EU-Parlament hat dem neuen Abgastest zugestimmt.
Energie & Umwelt 05-10-2017

Strengerer Abgastest bringt offenbar keine Vorteile fürs Klima

Die Einführung eines strengeren Abgastests auf EU-Ebene Anfang September zwingt die Autoindustrie offenbar nicht dazu, deutlich verbrauchsärmere Autos zu bauen.
Innenpolitik 25-08-2017

Dieselskandal: Die fragwürdige Grenzwerte-Herrschaft in den Behörden

Von Grenzen will man unter deutschen Politikern sonst nicht viel wissen. Aber wenn es um Grenzwerte für Dieselabgase geht, kennt man keine Kompromisse. Ein Kommentar zu Stickoxiden und Co.
Energie & Umwelt 24-08-2017

Der Kampf gegen neue EU-Grenzwerte für Kohlekraftwerke

Vier deutsche Braunkohleländer fordern vom Wirtschaftsministerin, gegen die strengen Umweltweltauflagen der EU für Braunkohle-Kraftwerke zu klagen. "Entlarvend" findet der NABU dieses Verhalten, besonders mit Blick auf die Bundestagswahl.
Binnenmarkt 02-08-2017

Diesel-Affäre: Juncker warnt Deutschland

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat wegen des Abgas-Skandals vor einem Imageschaden für Deutschland gewarnt.
Im Abgasskandal setzt die EU Volkswagen unter Druck.
Energie & Umwelt 25-04-2017

Deutschland lehnt EU-Kommissionspläne für Abgastests ab

Die Bundesregierung lehnt einem Zeitungsbericht zufolge eine von der EU-Kommission geplante Reform der Autoabgas-Überprüfungen in zentralen Punkten ab.
EU Europa Nachrichten
Energie & Umwelt 05-04-2017

Dieselgate: EU-Parlament stimmt für strengere Zulassungsvorschriften

Das EU-Parlament genehmigt strengere Zulassungsvorschriften für Neufahrzeuge. Eine zentralisierte EU-Straßenaufsicht für Emissionstests lehnte es jedoch ab.
EU Europa Nachrichten

Brüssel: Volkswagen soll europäische Kunden entschädigen

Die EU-Kommission fordert Volkswagen im Namen der von der Abgasaffäre betroffenen europäischen Kunden auf, mehr zu tun, als nur eine Rückrufaktion zu starten.
EU Europa Nachrichten

EU: Volkswagen sollte Kunden mit Sachleistungen entschädigen

EU-Kommissarin Věra Jourová hat eine faire Behandlung europäischer VW-Kunden gefordert. Der deutsche Autobauer solle den Betroffenen demnach Sachleistungen anbieten.
Renault und Nissan wollen schon bald selbstfahrende Autos auf den Markt bringen.
Energie & Umwelt 16-01-2017

Abgas-Manipulationen: Renault unter Verdacht

Erst Fiat Chrysler, nun auch Renault: Im Sog des VW-Dieselskandals geraten immer mehr Autobauer ins Visier der Ermittler.
Energie & Umwelt 21-12-2016

UN: Abgassünder gehören bestraft

Dieselgate-ähnliche Betrugsversuche zur Umgehung von Abgasvorschriften sollten strenger geahndet werden – unter Umständen auch mit Haftstrafen, findet Erik Solheim, Exekutivdirektor des UN-Umweltprogramms. EURACTIV Brüssel berichtet.

VW-Skandal: Dobrindt sieht keine Mitschuld der Bundesregierung

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat im EU-Untersuchungsausschuss zum VW-Abgasskandal eine Mitschuld der Bundesregierung an der Affäre zurückgewiesen. "VW hat betrogen, und deswegenist VW dafür verantwortlich", sagte Dobrindt heute im Europaparlament in Brüssel.

Studie: Volkswagen bei Weitem nicht der größte Abgassünder

Vor einem Jahr machte Volkswagen im Rahmen der Dieselgate-Affäre die ersten Negativschlagzeilen. Jetzt zeigt eine Studie: Alle größeren Dieselmarken verkaufen Modelle mit horrenden Abgaswerten. EURACTIV-Kooperationspartner The Guardian berichtet.

VW: Verheugen weist Mitverantwortung in Abgasskandal zurück

Ex-Kommissar Günter Verheugen wehrt sich: Bis 2010 habe es keine Hinweise auf Manipulationen von Abgastests gegeben. Den Vorwurf der Kungelei mit Autobauern wies er zurück.
VW droht nach dem Abgasskandal eine Milliardenstrafe.

Weitere Umweltstrafe gegen Volkswagen in den USA

Der US-Bundesstaat Washington hat im Dieselskandal gegen Volkswagen ein Bußgeld von 176 Millionen Dollar verhängt.
Energie & Umwelt 15-07-2016

Abgasskandal: EU-Kommission bekam schon 2010 Hinweise auf Manipulation

Der Abgasskandal um VW kam nicht für alle überraschend: Der EU-Kommission lagen offenbar schon im 2010 Hinweise vor, dass Autohersteller die Abgaswerte von Dieselfahrzeugen manipulieren.
VW droht nach dem Abgasskandal eine Milliardenstrafe.

VW zeigt Reue im EU-Untersuchungsausschuss zum Abgasskandal

Der Entwicklungschef des Volkswagenkonzerns, Ulrich Eichhorn, hat bei seiner Anhörung im Untersuchungsausschuss des Europaparlaments zum Abgas-Skandal Reue demonstriert.

Weitere Automobil-Konzerne im Visier der US-Behörden

Nach dem Emissionsskandal bei Volkswagen (VW) geraten jetzt weitere Autobauer ins Visier der US-Behörden.
Energie & Umwelt 02-03-2016

Dieselgate-Experte: Kommissionspläne werden wenig bringen

Die Vorschläge der EU-Kommission für eine strengere Überwachung der Autoindustrie wird keine "grundlegenden Veränderungen" bringen. Das meint einer der Forscher, die den VW-Skandal enthüllten. EURACTIV Brüssel berichtet.
Das EU-Parlament hat dem neuen Abgastest zugestimmt.

Abgastests: EU-Parlament billigt Grenzwert-Überschreitungen für Jahre

EU-Kommission und Parlament haben die neuen umstrittenen Abgastests gebillgt. Skandale wie beim Autohersteller VW sollen so künftig vermieden werden. Doch Umweltpolitiker kritisieren, gesundheitsbedrohliche Grenzwertüberschreitungen würden damit für Jahre gesetzlich erlaubt.
Im Abgasskandal setzt die EU Volkswagen unter Druck.

EU erhöht im Abgasskandal Druck auf VW

Die EU-Kommission fordert eine "faire" Entschädigung für Kunden von VW - und fordert von dem Konzern alle nötigen Informationen zur Aufklärung des Betrugs. Das EU-Parlament setzt einen Untersuchungsausschuss ein. EURACTIVs Kooperationspartner "Der Tagesspiegel" berichtet.
VW droht nach dem Abgasskandal eine Milliardenstrafe.

Abgasskandal: USA verklagen VW auf Milliardenstrafe

Dem VW-Konzern drohen wegen des Abgasskandals hohe Strafen. Das amerikanische Justizministerium hat Klage in Milliardenhöhe gegen den Autobauer eingereicht.
Wurden Milliardenkredite zweckentfremdet? Die EU ermittelt gegen Volkswagen.

Betrugsverdacht: VW könnte EU-Mittel illegal eingesetzt haben

Die Anti-Korruptionsbehörde der EU-Kommission ermittelt nach Angaben von EU-Kreisen gegen Volkswagen. Der Konzern könnte demnach EU-Mittel für Forschung illegal eingesetzt haben.
Nach dem Abgasskandal bei VW rückt ein Untersuchungsausschuss im EU-Parlament näher.
Energie & Umwelt 27-11-2015

Abgasskandal: VW droht Untersuchungsausschuss im EU-Parlament

Im EU-Parlament rückt ein Untersuchungsausschuss zum Abgasskandal bei Volkswagen näher. Unterstützt wird der Vorstoß der Grünen auch von den Sozialdemokraten.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.