Zukunft der EU

EU-Innenpolitik 04-12-2018

Tschechien: Die Suche nach dem richtigen EU-Ansatz

Die Tschechen sind sich ihrer Haltung in Bezug auf die EU nicht sicher, so MEP Ludek Niedermayer. Ein Grund dafür sind Fake News, glaubt er.
Innenpolitik 03-12-2018

„Die Deutschen werden Merkel noch vermissen“

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther über die Kanzlerin, das Kandidatenrennen der CDU und seinen Einsatz für den „Spurwechsel“.
Innenpolitik 12-11-2018

MEP Van Brempt: Migrationskrise ist das größte politische Versagen Europas

Die "Unfähigkeit der Mitgliedstaaten, die Migrationskrise zu bewältigen" sei das größte politische Versagen der aktuellen Legislaturperiode, so MEP Kathleen Van Brempt im Interview.
EU-Innenpolitik 05-11-2018

„Russland ist nah, Russland ist aggressiv“

Sławomir Dębski spricht im Interview über den Rechtsstreit zwischen Brüssel und Warschau, die Beziehungen zu Berlin und Paris sowie über Sicherheitspolitik.
Wahlen & Macht 01-11-2018

„Europa muss mit einer Stimme sprechen“

Die Grünen sind die großen Gewinner der Wahlen in Bayern und Hessen. Parteichefin Annalena Baerbock im Interview über Europa, den Hambacher Forst und die neugewonnene Stärke ihrer Partei.
Europawahlen 25-10-2018

Europawahl 2019: „Die EU-Kommission wird durchmischter“

Die Angst vor großen Erfolgen populistischer Parteien bei den EU-Wahlen sind übertrieben, glaubt Piotr Buras. Das kommende Parlament und die neue Kommission werden aber viel durchmischter sein.
Europawahlen 15-10-2018

Alexander Stubb: „Wir brauchen mehr Emotionen für Europa“

Der Finne Alexander Stubb erklärt im großen Exklusivinterview, warum er der nächste EU-Kommissionspräsident werden will und welchen Herausforderungen Europa sich gegenübersieht.
Innenpolitik 10-10-2018

„Eine harte Grenze würde zu massivem Ungehorsam führen“

Die Zukunft der Grenze zwischen der Republik Irland und Nordirland steht im Zentrum der Brexit-Verhandlungen. Für den Norden steht viel auf dem Spiel: der Frieden und die wirtschaftliche Zukunft. EURACTIV sprach mit Stephen Nolan.
Innenpolitik 09-10-2018

„Eine Einigung in der Kohäsionspolitik muss vor den EU-Wahlen erzielt werden“

Im Interview mit EURACTIV spricht Stefano Palmieri über die zukünftige EU-Kohäsionspolitik und die großen Herausforderungen.
EU-Innenpolitik 19-09-2018

EWSA: Geplantes EU-Budget ist nicht ehrgeizig genug

Im Interview fordert EWSA-Präsident Luca Jahier unter anderem, der zukünftige EU-Haushalt für die Jahre 2021-2027 solle auf 1,3 Prozent des BIP angehoben werden.
Europawahlen 10-09-2018

Verhofstadt und Macron: Gemeinsamer EU-Wahlkampf 2019

Der ALDE-Fraktionsvorsitzende Guy Verhofstadt hat bestätigt, dass er gemeinsam mit Macron in den Europa-Wahlkampf ziehen will.
Europawahlen 10-09-2018

Ska Keller: Webers Offenheit gegenüber rechten Fraktionen ist „verrückt“

Im Interview spricht Ska Keller über das drohende Rechtstaatsverfahren gegen Ungarn, Manfred Webers Bewerbung als EVP-Spitzenkandidat sowie Jean-Claude Junckers anstehende SOTEU-Rede.
Innenpolitik 24-08-2018

„Die Briten können selbst über soziale Rechte entscheiden“

Prognosen sagen Großbritannien für die Zeit nach dem Brexit einen wirtschaftlichen Einbruch voraus. Das Beispiel Norwegen zeigt jedoch, dass es in Europa auch außerhalb der EU gut laufen kann. EURACTIV sprach mit Idar Helle.
EU-Innenpolitik 24-07-2018

Migration: Die EU hat sich der Visegrad-Meinung angenähert

Die Haltung der EU in Fragen der Migrationspolitik nähert sich immer mehr den Forderungen der mittelosteuropäischen Visegrad-Staaten an, sagt Dr. Kai-Olaf Lang im Interview.
Innenpolitik 10-07-2018

Kohäsion: „Keine Kürzung; nicht einen Euro“

MEP Dimitris Papadimoulis (GUE/NGL) sieht zwar positive Elemente im neuen Legislativvorschlag der EU-Kommission für die Kohäsionspolitik ab 2021, kritisiert aber Kürzungen im kommenden MFR.
Innenpolitik 06-07-2018

„Für einen pragmatischen, aber menschenfreundlichen Ansatz“

DGB-Chef Reiner Hoffmann im Interview über Migration, fairen Handel und die Europäische Union. In einem Jahr sind Europawahlen. Welche Herausforderungen sehen die Gewerkschaften in Bezug auf Europa? Reiner Hoffmann: Das einstige Friedensprojekt Europa droht zu scheitern: Wir müssen einen Weg...
Innenpolitik 25-06-2018

„Ein Zerfall der EU ist möglich, wenn nicht gegengesteuert wird“

Wichtige und kontroverse Themen stehen auf der Agenda des anstehenden EU-Gipfels – von der Verteidigungsunion über die Asylpolitik und die globalen Handelskonflikte bis zu den Euro-Reformen. EURACTIV sprach mit Michael Georg Link.
Innenpolitik 21-06-2018

Österreichs Finanzminister: „Wir sind auf Kurs“

Österreichs Finanzminister Hartwig Löger skizziert gegenüber EURACTIV einige wichtige Vorhaben, die während der Ratspräsidentschaft gesetzt werden sollen - und deren Bedeutung für alle EU-Staaten.
Binnenmarkt 15-06-2018

„Die Wertebasis und der Wille zur Einigkeit“ machen Europa aus

Vor dem Eurogipfel herrscht sowohl innerhalb der GroKo wie auch zwischen Deutschland und Frankreich Uneinigkeit. Hinzu kommt ein immer angespannteres Verhältnis zu den USA. EURACTIV sprach mit Katrin Staffler.
Jugend und Bildung 11-06-2018

Junge Menschen oft in prekäre Arbeit gezwungen

Die Annahme, dass nach der Finanzkrise von 2007-2008 tiefgreifende Einschnitte in den öffentlichen Finanzen notwendig waren, um die Wirtschaft wieder aufzubauen, war schlichtweg falsch, so der britische Labour-Politiker Sion Simon.
Binnenmarkt 08-06-2018

„Merkel wirft Nebelkerzen“

Bundeskanzlerin Merkel bewegt sich mit ihren Euro-Reformvorschlägen zaghaft auf Frankreich zu. Doch vielen gehen die Vorschläge nicht weit genug. EURACTIV sprach mit Franziska Brantner.
Innenpolitik 06-06-2018

„Fällt Italien, könnte es das Ende des Euro sein“

DIW-Chef Marcel Fratzscher spricht im Interview über die harte Kritik an der EZB, das Versagen der nationalen Politik in Europa und warum eine Krise in Italien schlimmer wäre als in Griechenland.
Wahlen & Macht 04-06-2018

„Die EU muss eine Krisenstrategie entwickeln“

Italien sorgt mit einer populistischen Regierung und einigen EU- sowie eurokritischen Ministern nicht nur in Brüssel für Unruhe. EURACTIV sprach mit Andreas Khol.
Binnenmarkt 26-04-2018

„Die Kommission will neoliberale Reformen durchsetzen“

Die EU-Kommission will Finanzmittel bereitstellen um reformwillige Mitgliedsstaaten unter die Arme zu greifen. Die Ökonomin Anne Karrass spricht von einer "Troika für alle".