Wettbewerb-Archiv

  • EU-Razzia bei Lkw-Herstellern wegen Kartelluntersuchung

    Nachrichten 19-01-2011

    Die Behörden der Europäischen Union haben am Dienstag (18. Januar) Kartellrazzien bei wichtigen Lkw-Herstellern in Europa – darunter die beiden Spitzenfirmen dieser Industrie – organisiert.

  • Belgien wird Wettbewerbsverfahren gegen das iPad von Apple einleiten

    Nachrichten 18-01-2011

    Apple geht das Risiko ein, dieses Jahr von den europäischen Kartellbehörden etwas über das iPad zu hören zu bekommen, nachdem die belgischen Behörden über die vermutlichen Versuche der Firma, den Markt der Online-Zeitungen zu beherrschen, geklagt haben. Die Klage hat den Weg für einen möglichen Einsatz der EU geebnet.

  • Kommission widersteht der Forderung nach neuen Regeln im Sozialwesen

    Nachrichten | Soziales 02-11-2010

    Die Europäische Kommission sieht keinen Bedarf an bedeutsamen Änderungen der EU-Gesetzgebung im Sozialwesen, trotz des Drucks von Politikern und sozialen NRO, die behaupten, dass derzeitige Regelungen Probleme für öffentliche Behörden und Dienstleister darstellten.

  • iPhone von Apple: Brüssel lässt bei Antikartelluntersuchungen nach

    Nachrichten 27-09-2010

    Die EU-Antikartellbehörden werden zwei Untersuchungen über das iPhone von Apple aussetzen, nachdem das Unternehmen grenzüberschreitende Reparaturdienste erlaubt und Einschränkungen über Applikationen für sein beliebtes Smartphone gelockert hatte.

     

  • Kartoffel-Handelsstreit zwischen EU und China

    Nachrichten | Handel 02-09-2010

    Ein potentiell schädlicher Handelsstreit ist zwischen der EU und den chinesischen Handelsbehörden entfacht. China behauptet, Europa habe Exporte von Kartoffelstärke unerlaubterweise subventioniert.

  • Kommissar für Betrugsbekämpfung packt China beim Zigarettenschmuggel an

    Nachrichten | Justiz und Inneres 30-08-2010

    Zigarettenschmuggel und gefälschte Designerwaren werden ganz oben auf der Agenda stehen, wenn Europas Kommissar für Betrugsbekämpfung, Algirdas Šemeta, diese Woche chinesische Beamte in Shanghai trifft. Der Kommissar sagte EURACTIV, die EU habe ein „enormes Problem“ mit illegalen Gütern, die aus China auf den europäischen Markt geraten.

     

  • Šemeta: EU und China müssen Zigarettenschmuggel bekämpfen

    Interview | Justiz und Inneres 30-08-2010

    Zigarettenschmuggel und gefälschte Designerwaren werden ganz oben auf der Agenda stehen, wenn Europas Kommissar für Betrugsbekämpfung, Algirdas Šemeta, diese Woche chinesische Beamte in Shanghai trifft. Der Kommissar sagte EURACTIV, die EU habe ein „enormes Problem“ mit illegalen Gütern, die aus China auf den europäischen Markt geraten.

    Algirdas Šemeta ist der europäische Kommissar für Steuern und Zollunion, Audit und Betrugsbekämpfung.

    Gary Finnegan führte das Gespräch.

     

  • EU prüft IBM auf Antikartellverdacht

    Nachrichten 27-07-2010

    Die Wettbewerbsbehörden der Europäischen Union haben gestern (26 Juli.) zwei Antikartellermittlungen gegen International Business Machines Corp. eingeleitet, da sie vermuten, es missbrauche seine beherrschende Stellung auf dem Großrechnermarkt.

  • EU-Regulierer versetzt Berlusconis Medienimperium Schlag

    Nachrichten 22-07-2010

    Am Dienstag (20. Juli) hat die Europäische Kommission dem australischen Tycoon Rupert Murdoch das grüne Licht für sein Bewerbungsangebot um eine Frequenz im digitalen terrestrischen Fernsehen gegeben. Dabei hat sie dem Medienimperium des italienischen Premiers einen Schlag versetzt.

  • Kommission: Kohlezuschüsse allmählich auslaufen lassen

    Nachrichten 22-07-2010

    Europas unrentable Kohleminen werden innerhalb der nächsten vier Jahre geschlossen werden müssen, bevor Staatszuschüsse beendet werden, ließ die Kommission gestern (20. Juli) verlauten.

  • EU-Regulierer durchleuchten Google

    Nachrichten 08-07-2010

    EU-Regulierer werfen einen harten Blick auf die Anschuldigungen der Wettbewerbsfeindlichkeit bei Internet-Suchmaschinen. Es besteht die Sorge, dass dominante Anbieter ihre Position missbrauchten, so der europäische Anti-Kartell-Chef am Mittwoch (7. Juli).

  • EU plant “Übergangszuschüsse” für Kohlesektor

    Nachrichten 24-06-2010

    Die Europäische Kommission plant, die Zuschüsse für die Kohleindustrie bis 2023 zu verlängern. Dies ist Teil der Anstrengungen, um dem Übergang des Sektors zu sauberer Energie und letztlich der Schließung der Minen auf den Weg zu helfen, wie EURACTIV erfahren hat.

  • Italien: “Digitale Dividende” entfacht Kampf der Medienmogule

    Nachrichten 02-06-2010

    Nachdem der australische Medienmogul Rupert Murdoch die Kontrolle über den italienischen Satellitenfernsehabonnement-Markt übernommen hat, strebt er nun eine neue digitale terrestrische Plattform in dem Land an. Doch Silvio Berlusconis Regierung widersetzt sich dem Plan, der als nachteilig für die meisten anderen Anbieter gesehen wird, unter anderem für Berlusconis mächtige TV-Station Mediaset. Die Europäische Kommission soll die entscheidende Antwort zu dem Fall „in einigen Wochen“ liefern.

  • Kroes ruft Telekommunikationsfirmen zu Preissenkung auf

    Nachrichten 26-05-2010

    Die EU-Kommissarin für Digitale Agenda hat Kritik an dem fragmentierten europäischen Telekommunikationsmarkt geübt. Sie beschuldigt Firmen, die EU-Regulierung nicht einzuhalten, die Telefontarife senken sollte.

  • Wettbewerbspolitik: Hilfe oder Hindernis beim wirtschaftlichen Aufschwung?

    Standpunkt 26-04-2010

    Wettbewerbspolitik ist essentiell für nachhaltiges Wachstum und eine Säule des Wirtschaftsaufschwungs, wohingegen diejenigen, die Wettbewerbspolitik während der Rezession lockern wollen oder nationale Märkte schützen wollen, „falsch liegen“, so Joaquín Almunia, europäischer Kommissar für Wettbewerb, bei einem Treffen im European Policy Centre (EPC) am 19. April. Außerordentliche Maßnehmen der öffentlichen Unterstützung wurden eingeführt, um der EU aus der Krise zu helfen, jedoch werden diese nun nach und nach reduziert und die Märkte werden erneut normal funktionieren, schreibt das EPC in einem Bericht zu dem Event.

  • Europäische Musikindustrie könnte unter verbessertem Copyrightgesetz erblühen

    Standpunkt 23-04-2010

    Die Europäische Kommission sollte daran arbeiten, ein Modell kollektiven Rechtemanagements zu entwickeln, das für das digitale Zeitalter geeignet ist und jedem Zugriff auf Musik auf eine legitime, transparente und effiziente Art gibt“, so Nicolas Galibert, Vorsitzender des Internationalen Musikverlegerbunds (ICMP) und Präsident von Sony ATV Music Publishing France.

  • Neue EU-Regeln erlauben Markeninhabern Stopp von Onlineverkäufen

    Nachrichten 22-04-2010

    Die Europäische Kommission hat am Dienstag (19. April) ihre überarbeiteten Monopolregeln bekannt gegeben, in denen vorgesehen ist, dass Inhabern von Luxusmarken gestattet wird, Onlinehändlern ohne Filialen den Verkauf ihrer Produkte zu untersagen.

  • Industrie will EU-Reaktion gegen steigende Eisenerz-Preise

    Nachrichten | Handel 01-04-2010

    Europäische Industrieverbände haben die EU dazu aufgefordert, die übermäßig steigenden Eisenerz-Preise anzugehen, um unlauteren Wettbewerb zu verhindern. Die aktuelle Situation könnte die Überwindung der Krise verlangsamen sowie der Wettbewerbsfähigkeit der Hersteller in Europa schaden, warnten sie.

  • EU und die USA wollen Öffnung des Luftfahrtmarktes

    Nachrichten | Spielindustrie 26-03-2010

    Die EU und die USA haben beschlossen, Verhandlungen einzuleiten, die es europäischen Investoren erlauben würden, Kontrollpakete in US-amerikanischen Fluggesellschaften zu erwerben. Im Gegenzug müsste den USA ähnlicher Zugang zum EU-Markt gewährt werden. 

  • Air France und Ryanair streiten um Hilfen für lokale Flughäfen

    Nachrichten | Regionalpolitik 12-03-2010

    Der französische Konzern teilte mit, er habe gegen Ryanair Beschwerde bei der Europäischen Kommission eingelegt, da die Fluggesellschaft angeblich Millionen Euro illegaler Subventionen erhalten hat, um regionale Flughäfen in Frankreich zu nutzen.

  • Französischer Krach über Tankflugzeuge belastet transatlantische Beziehungen

    Nachrichten 11-03-2010

    Der französische Ministerpräsident François Fillon hat "ernstliche Verstöße" gegen das US-Wettbewerbsrecht bemängelt, nachdem ein europäisches Konsortium sein Gebot für einen Vertrag im Volumen von 26 Milliarden zum Bau von Tankflugzeugen zurückziehen und damit US-Rivale Boeing das Feld überlassen musste.

  • EU-Wirtschaftsvertreter fordern Rückkehr zu Wettbewerb

    Nachrichten | Handel 09-03-2010

    Die Geschäftsführer mehrerer multinationaler europäischer Unternehmen sind der Meinung, dass die Wirtschaftskrise die EU-Politik zu staatlichen Beihilfen geschwächt hat. In einem neu veröffentlichten Bericht über das Wettbewerbsrecht drängen sie Brüssel dazu, offene Märkte wieder herzustellen.

  • Frankreich will weniger strengere Wettbewerbsregeln

    Nachrichten 05-03-2010

    Die EU-Wettbewerbspolitik behindert das Entstehen starker europäischer Unternehmen und sollte flexibler gestaltet werden, so der französische Präsident Nicolas Sarkozy am Donnerstag.

  • EU bewilligt Fusion von T-Mobile und Orange unter Vorbehalt

    Nachrichten 02-03-2010

    T-Mobile, die britische Tochter von Deutsche Telekom, und die Tochter von France Telecom Orange bekamen von den EU-Wettbewerbsbehörden am Montag (1. März) grünes Licht für eine Firmenfusion, nachdem sie versprachen, auf einige Frequenzen zu verzichten.