Unternehmen und Arbeit

Davos: „Es gibt keinen Wandel, wenn die Marktgesetze der Habgier weiter gelten“

Es wird keinen Wandel geben, wenn die Marktgesetze der Habgier weiterhin gelten, sagt die Ko-Vorsitzende des Weltwirtschaftsforums Sharan Burrow.

„Verstöße gegen das Arbeitsrecht im Rahmen der EU-Jugendinitiative sind nicht hinnehmbar“

Dass im Rahmen der EU-finanzierten Beschäftigungsinitiative junge Menschen für nur einen Monat angestellt werden, darf nicht toleriert werden, so MEP Tomc.

„Ein Stein ist ins Rollen gekommen, den Ryanair nicht aufhalten kann“

In der Vorweihnachtszeit führte Ryanair erstmals Gespräche mit Gewerkschaften. Nach wenigen Tagen wurden sie abgebrochen. Es kam zu Streiks. EURACTIV sprach mit dem Piloten Markus Wahl über die Entwicklung.

Innovation 14-12-2017

Innovation, Investitionen, Inklusion: Stockholms Erfolgsrezept

Stockholm die innovativste Region Europas. Im Interview erklärt Bürgermeisterin Karin Wanngård das Erfolgsrezept für erfolgreiche Städte.

Adair Turner: Grundeinkommen nicht das beste Mittel gegen Ungleichheit

Turner ist Befürworter des Helikoptergeldes. Ein bedingungsloses Grundeinkommen sei nicht die beste Option, um wachsender Ungleichheit entgegenzutreten.

EU-Innenpolitik 31-08-2017

Estnischer Minister: Digitalwirtschaft braucht mehr EU-Sozialgesetze

"Es ist gefährlich, traditionelle Regeln auf neue Probleme anzuwenden": Estlands Minister für Arbeit und Gesundheit Jevgeni Ossinovski spricht im Interview über prekäre Arbeit, EU-Arbeitsgesetze und den Gender Pay Gap.

Vorsitzende des Frauenforums: Europa als größter Markt der Welt hat enormes Potenzial

Europa muss den Ehrgeiz wiederentdecken, fordert Clara Gaymard. Der größte Markt der Welt und seine hochgebildete Arbeiterschaft hätten enormes Potential.

Guy Standing zu bedingungslosem Grundeinkommen: „Mehr Gerechtigkeit, mehr soziales Kapital“

Auch mit einem bedingungslosen Grundeinkommen würden 99 Prozent der Menschen weiterhin versuchen, ihr Leben besser zu gestalten, sagt Guy Standing.

David gegen Goliath: Der Kampf um nachhaltige Produktion in der Textilindustrie

"Zehn Stunden am Fließband für ein Zwei-Euro-Shirt kann nicht sein", meint der EU-Abgeordnete Arne Lietz. Im Interview spricht er über die Chancen nachhaltiger Textil-Lieferketten und den Wandel in Bangladesh seit dem Rana Plaza Unglück.

11-12-2013

Thomas Wieser: Europas Bankenstruktur ändert sich

Investitionen für Wachstum und Stabilität in Europa (IV)Europa wird künftig eine andere Bankenstruktur haben, die Finanzierung der Realwirtschaft wird immer weniger über die Banken erfolgen, kündigt Euro-Gruppen-Koordinator Thomas Wieser im EURACTIV.de-Interview an. Er erklärt, was eine entschiedene Lösung der Bankenprobleme in der EU verhindert habe und warum Europa ein "japanisches Jahrzehnt" mit hohen Schulden und wenig Wachstum droht.

10-12-2013

Wie die EIB ihr antizyklisches Krisenprogramm ausweitet

Investitionen für Wachstum und Stabilität in Europa (III)Wie können Zukunftsinvestitionen Wachstum und Stabilität in Europa bringen? Ein Diskurs der Europäischen Investitionsbank (EIB), der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), der Euro-Gruppe und des voestalpine-Konzerns – auf einer Konferenz in der österreichischen Botschaft zu Berlin sowie auf EURACTIV.de. Drei Fragen an Wilhelm Molterer, Vizepräsident der Europäischen Investitionsbank (EIB).

Regulierter Arbeitsmarkt erschwert Anpassung an Krisen

Investitionen für Wachstum und Stabilität in Europa (I)Wie können Zukunftsinvestitionen Wachstum und Stabilität in Europa bringen? Ein Diskurs der Europäischen Investitionsbank (EIB), der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), der Euro-Gruppe und des voestalpine-Konzerns – auf einer Konferenz in der österreichischen Botschaft zu Berlin sowie auf EURACTIV.de. Den Anfang macht Robert Ottel, Finanzvorstand der voestalpine AG: Europa geht oft den Weg der künstlichen Verteuerung.