Ukraine

Außenpolitik 28-03-2018

Klitschko: „Jeder Tag ist wie ein Kampf“

Der frühere Boxweltmeister Vitali Klitschko über seine Arbeit als Bürgermeister von Kiew, die Sanktionen gegen Russland - und seine persönlichen Pläne für die Zukunft.
Außenpolitik 24-11-2017

Russischer Botschafter: Die EU könnte in Syrien sehr viel aktiver sein

Wladimir Tschischow spricht über Syrien, die Östliche Partnerschaft der EU, die russisch-türkischen Beziehungen sowie die EU-Ratspräsidentschaft Bulgariens.
Außenpolitik 20-11-2017

Bulgariens Präsident im Interview: „Ich bin zwar General, aber gegen kriegsähnliche Rhetorik“

Rumen Radew spricht über europäische Politik, den anstehenden EU-Ratsvorsitz Bulgariens sowie seine Meinungsverschiedenheiten mit Premier Bojko Borissow.
Außenpolitik 13-11-2017

„Hybrider Krieg wird nicht nur in der Ukraine geführt, sondern in ganz Europa“

Der ukrainische EU-Botschafter Mykola Tochytskyi spricht über die EU-Agenda seines Landes, die Beziehungen zu Russland sowie ein neues Sprachengesetz.
Außenpolitik 03-11-2017

Reformen: Die Ukraine ist auf einem guten Weg, hat aber noch viel zu tun

Die Ukraine sei auf gutem Weg, eine funktionierende Marktwirtschaft und liberale Demokratie zu werden. Wichtig seien nun Auslandsinvestitionen, sagt Ivan Mikloš.
Außenpolitik 06-09-2017

Ukrainische Reformpläne: Weg von Russland, hin zur EU

Die ukrainische Vize-Ministerpräsidentin Iwanna Klympusch-Zynzadse spricht im Interview über das Assoziierungsabkommen mit der EU.
Außenpolitik 29-06-2017

Rasmussen: Europa muss mehr in seine Sicherheit investieren

Die Welt hat sich verändert und Europa muss sein Verteidigungsbudget erhöhen, um sich selbst schützen zu können, fordert Anders Fogh Rasmussen im Interview.
EU Europa Nachrichten Krim
15-02-2017

„Die Krim wird wieder frei sein“

Besatzungsmächte können nur durch Angst und Unterdrückung an der Macht bleiben, betont Mustafa Dschemiljew, führender Politiker der Krimtataren und ehemaliger Sowjetdissident im Interview mit EURACTIV Polen.
Außenpolitik 25-02-2016

Russland Botschafter Chizhov: „Der Schaden ist eh schon angerichtet“

Es gibt Menschen, die glauben, dass alle Ereignisse weltweit auf den Kreml zurückzuführen sind, insbesondere auf den russischen Präsidenten Wladimir Putin – das stimme in den meisten Fällen jedoch gar nicht, betont Wladimir Chizhov, russischer Botschafter bei der EU in einem Exklusivinterview mit EURACTIV.
27-01-2016

Poroschenkos rechte Hand: Russland sabotiert das niederländische Referendum

Russland steckt hinter dem niederländischen Referendum über das EU-Assoziierungsabkommen mit der Ukraine, warnt Borys Loschkin, der zweitmächtigste Mann der Ukraine, in einem Exklusivinterview mit EURACTIV. Doch Kiew werde in Kürze eine Gegen-Kampagne lancieren.
18-01-2016

George Friedman: Die EU ist zunehmend unzuverlässig und unvorhersehbar

Die USA und die EU sind Partner - und doch können die Vereinigten Staaten die NATO nicht länger als Bindeglied mit Europa sehen, sagt George Friedmann im Exklusivinterview mit EURACTIV.
08-09-2015

Ukraine: Dezentralisierung als Weg nach Europa?

Gewalttätige Ausschreitungen in Kiew überschatteten die Abstimmung über eine Verfassungsreform der Ukraine. Die Proteste richteten sich gegen eine Dezentralisierung des Landes und eine dadurch befürchtete Abspaltung der pro-russischen Separatisten-Gebiete. Jedoch würde eine solche Reform ganz wesentlich zur Korruptionsbekämpfung beitragen, erklärt Maksym Folomieiev im Interview.
28-04-2015

Ukrainischer Außenminister: „Business as usual“ mit Russland ist ein schlechter Witz

Diejenigen, die nicht verstehen, dass die Ukraine ein Testfall für die EU  ist, merken nicht, dass Russland Europa bereits attackiert, sagt der ukrainische Außenminister Pavlo Klimkin gegenüber EURACTIV in einem Exklusivinterview.
Außenpolitik 19-01-2015

IWF-Verhandlungen in Kiew: „Die Ukraine braucht eine neue politische Kultur“

Eine IWF-Mission macht sich zurzeit ein Bild vom Fortschritt der Reformen in der Ukraine, der Voraussetzung für weitere Kredite ist. Susan Stewart von Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) spricht im Interview über die großen Hürden im ukrainischen Reformprozess.
02-12-2014

EU-Nachbarschaftskommissar Hahn: Ukraine-Krise darf Reformtempo nicht verlangsamen

Bereits in den nächsten Tagen wird die zweite Tranche des "makrofinanziellen Hilfsprogramms" der EU an die Ukraine ausgezahlt, verkündet der für Nachbarschaftspolitik zuständige EU-Kommissar Johannes Hahn im Exklusiv-Interview mit EURACTIV.de. Diese Finanzspritze ist mehr als nur an eine Erwartungshaltung gebunden.
13-10-2014

„Poroschenko ist ein Chamäleon“

Andrej Hunko war mit einer Delegation des Europarates zur Vorwahlbeobachtung in der Ukraine. EURACTIV.de sprach mit dem Bundestagsabgeordneten der Linken über die Lage im Land, insbesondere mit Blick auf die Parlamentswahlen am 26. Oktober.
11-07-2014

„Russland hätte problemlos auch Donezk und Lugansk einnehmen können“

Große Armut, eine politisch und kulturell zerrissene Bevölkerung und eine Armee in katastrophalem Zustand: Die Ukraine kämpft nicht erst seit der Annexion der Krim durch Russland mit chronischer Instabilität. Auch wenn der Konflikt mit Moskau in einigen Monaten beruhigt sein sollte – wirtschaftlich und politisch steht dem Land ein enorm steiniger Weg bevor, prophezeit Russlandexperte Steve Eke.
27-01-2014

Brok zu Ukraine: „In keiner Weise optimistisch“

EURACTIV.de-Interview mit EU-Abgeordnetem Elmar Brok"Ich bin in keiner Weise optimistisch", sagte Elmar Brok im Interview mit EURACTIV.de über die Entwicklung in der Ukraine. "Ich bin höchst unsicher, wie das ausgeht." Der EU-Parlamentarier befindet sich in Kiew und will dokumentieren, dass die Tür nach Europa offen steht.
24-01-2014

Teltschik zu Ukraine: Solo-Reisen von Ashton sind zu wenig

EURACTIV.de-Interview mit Horst Teltschik (I)Die EU brauche in der Ukraine mehr Durchschlagskraft, daher sollten die Außenminister Deutschlands, Frankreichs und Polens die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton nach Kiew begleiten, findet Horst Teltschik, Ex-Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, im Gespräch mit EURACTIV.de. Europa habe sich immer zu wenig um die Ukraine gekümmert und Russland zu wenig Angebote gemacht.
10-12-2013

Werner Schulz über die Ukraine: „Das lässt Böses ahnen“

EURACTIV.de-Interview zur Lage in KiewDie jüngsten Ereignisse in der Ukraine – Erstürmung der Parteizentrale von Timoschenkos Vaterlandspartei, Demontage der Barrikaden, Verstärkung der Sicherheitskräfte – lassen Böses erahnen, fürchtet der Grünen-Europaparlamentarier Werner Schulz. Es zeichne sich eine erneute Konfrontation ab; Russlands Haltung sei Verweigerung.
29-11-2013

„Janukowitsch hatte die europäische Strategie nie im Sinn“

Interview mit Jewgenia TimoschenkoAm vierten Tag des Hungerstreiks der inhaftierten Ex-Regierungschefin der Ukraine, Julia Timoschenko, gab ihre Tochter Jewgenia EURACTIV ein Exklusiv-Interview am Rande des Vilnius-Gipfels.
16-10-2013

Georgien: EU-Kurs trotz verschärftem Druck aus Russland

EURACTIV.de-Interview mit Außenministerin Maia PanjikidzeWie Georgien dem verschärften Druck aus Russland standhalten will, wie trotz der gegenwärtigen Kohabitation Konsens über den europäischen Kurs herrscht und was es mit den geheimnisumwitterten hochtechnologischen amerikanischen Bio-Laboren an der russischen Grenze auf sich hat, schildert Georgiens Außenministerin Maia Panjikidze im Interview mit EURACTIV.de.
24-09-2013

Putins Eurasische Union ist „das genaue Gegenteil der EU“

Interview mit Werner Schulz (Grüne)Druck, Drohung, Erpressung - Russland versucht, das geplante Assoziierungsabkommen zwischen der EU und der Ukraine mit allen Mitteln zu verhindern. Russland-Experte Werner Schulz über Putins Versuch, die Sowjetunion wiederaufleben zu lassen.
29-05-2013

EU ein Sanierungsfall? „Der Preis der Krise ist sehr hoch“

EURACTIV.de-Interview mit Litauens Regierungschef Algirdas Butkevicius"Die Krise der EU hat ihren Preis, und der ist enorm hoch", sagt Ministerpräsident Algirdas Butkevicius von Litauen, dessen Land die nächste EU-Ratspräsidenschaft übernimmt. Was der Sozialdemokrat von Oettingers Äußerung von der EU als "Sanierungsfall" hält, von Menschen, die lieber auf Kosten anderer leben, und warum er das Assoziierungsabkommen mit der Ukraine noch in Frage stellt, sagte er heute im Interview mit EURACTIV.de.