Trinkwasser & Gesundheit

Sinkevicius: Regulierung von PFAS ist ein wichtiger Schritt für die Trinkwasserqualität

Die Aufnahme von Per- und Polyfluoralkyl-Substanzen (PFAS) in die EU-Trinkwasserrichtlinie sei ein wichtiger Schritt nach vorne und zeige das Engagement der EU, sich mit diesen Chemikalien auseinanderzusetzen, so Umweltkommissar Virginijus Sinkevičius.

WHO: Mikroplastik im Wasser (noch) kein Gesundheitsrisiko

Laut einem Bericht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) stellen Kunststoffschadstoff-Nanopartikel sowohl im Leitungswasser als auch im abgefüllten Wasser keine offensichtliche Gesundheitsgefährdung dar. Das UN-Gremium erkennt jedoch an, dass weitere Forschung und Beweise erforderlich sind.

EU-Gesundheitsagentur: Legionellen-Ausbruch kann mit besseren Kontrollen reduziert werden

Ein erneuter Ausbruch des Legionella-Bakteriums in der belgischen Region Flandern hat die sogenannte "Legionärskrankheit" einmal mehr ins Rampenlicht gerückt.

Trinkwasserregulierung auf gutem Weg; Gesundheitsbedenken bestehen trotzdem weiter

Die finnische EU-Ratspräsidentschaft und das neu zusammengesetzte Europaparlament werden sich schon bald mit dem Abschluss der lange geforderten Trinkwasser-Richtlinie der EU beschäftigen.

Unterstützt durch

UNTERSTÜTZEN