Sport-Archiv

  • Kommission: Sport soll EU-Jahr der ehrenamtlichen Arbeit antreiben

    Nachrichten 15-11-2010

    Der Einsatz im Sport könne den Bürgereinsatz in das Europäische Jahr der ehrenamtlichen Arbeit 2011 antreiben, erklärten Gesetzgeber während einer Konferenz über Sport und europäische Bürgerschaft letzte Woche.

     

  • Bericht: Diskriminierung im Sport nicht anerkannt

    Nachrichten 04-11-2010

    Ein neuer Bericht von der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte (FRA) hat rassistische, antisemitische und anti-Roma-Zwischenfälle sowohl im Amateur- als auch im Profi-Fußball und –basketball in allen 27 Mitgliedsstaaten erkannt.

  • Britische Lords untersuchen EU-Sport auf Basisebene

    Nachrichten 20-10-2010

    Das britische Oberhaus (House of Lords) begann heute (20. Oktober) mit einer Untersuchung des Sports auf Basisebene in der Europäischen Union. Dies geschieht im Vorfeld zur Veröffentlichung der allerersten Sportpolitik der Union im kommenden Monat.

  • Stadtgemeinden sollen Sport für alle fördern

    Nachrichten 19-10-2010

    Die Sportwelt sollte Teilnehmern einer Konferenz des belgischen Ratsvorsitzes letzte Woche zufolge mit anderen Bereichen enger zusammenarbeiten und helfen, auf der lokalen Ebene die soziale Eingliederung zu unterstützen.

     

  • Nur ein wahrhaft lizenzierter und regulierter Glücksspielmarkt kann Korruption und Spielabsprachen verhindern

    Standpunkt 08-10-2010

    Nun da die Europäische Kommission ihr Grünbuch zum Online-Glücksspiel vorbereitet, habe die jüngste Cricket-Wettsaga den Bedarf für europäische Regulierung gezeigt, die es Buchmachern erlauben werde, weiterhin Innovationen zu schaffen und ihre Integrität zu wahren, schreibt Khalid Ali, Generalsekretär der „European Sports Security Association“ (ESSA), in einem Beitrag, der exklusiv an EURACTIV gesandt wurde.

    Der folgende Beitrag wurde exklusiv für EURACTIV von Khalid Ali verfasst, dem Generalsekretär der ESSA.

  • Sotschi-Spiele: Russland will giftiges Image verbessern

    Nachrichten 27-09-2010

    Die Verwaltung der Stadt Sotschi hat sich letzte Woche freiwilligen grünen Standards verschrieben, nachdem die Umweltagentur der Vereinten Nationen die Bauarbeiten, die für die olympischen Winterspiele 2014 im Gange sind, scharf kritisiert hatte.

     

  • Südafrika will auf WM-Vermächtnis aufbauen

    Nachrichten 27-09-2010

    Südafrika müsse hart daran arbeiten, auf seiner erfolgreichen Gastgeberschaft der Fußball-WM aufzubauen, wenn es langfristige Vorteile vom Ereignis erreichen wolle, sagte der Tourismusminister des Landes vergangene Woche.

  • EU-Gericht: Deutschlands und Österreichs Eindämmung von Glücksspielen illegal

    Nachrichten 10-09-2010

    Der Europäische Gerichtshof (EuGH) urteilte diese Woche gegen österreichische und deutsche Staatsmonopole, die Sportwetten, Lotterien und anderen Spielen eine Beschränkung auferlegen.

     

  • MdEP drängen auf Basissport

    Nachrichten 06-09-2010

    Während sich die Europäische Kommission vorbereitet, ihr allererstes Sportprogramm im November darzulegen, fordern Gesetzgeber Initiativen, damit die Förderungen mit klarer Priortät an Amateuraktivitäten verteilt werden.

     

  • EU will Einfluss von Sport auf Wirtschaft untersuchen

    Nachrichten 25-08-2010

    Die Europäische Kommission plant, die makroökonomische Wirkung des Sports zu messen, um eine Politik zu entwerfen, die wirksamer zu den allgemeinen Zielen der „Europa 2020“-Strategie für Wachstum und Arbeitsplätze beiträgt.

  • EU soll Drogen im Fußball untersuchen

    Nachrichten 23-08-2010

    Eine Gruppe von Europaabgeordneten hat die Kommission aufgefordert, sie solle eine Datenbank einrichten, um Informationen über Drogen, die Fußballspieler während ihrer Karriere nehmen, zu sammeln und die Ursachen fußballbezogener Krankheiten zu beurteilen, wie etwa die tödliche amyotrophe Lateralsklerose (ALS).

     

  • EU sollte Hemmnisse zur Förderung von Freiwilligenarbeit im Sport beseitigen

    Nachrichten 30-07-2010

    Da die Europäische Kommission die Vorstellung des ersten EU-Sportprogramms für das Ende des Jahres vorbereitet, sprechen sich Akteure für eine bessere Anerkennung der Rolle der ehrenamtlichen Arbeit aus. Sie fordern die EU auf, die vom Lissabonner Vertrag ihr neu gewährten Kompetenzen zu nutzen, um administrative Hindernisse zu beseitigen.