Regionalpolitik-Archiv

  • Cities4Europe: Ein Schlachtplan gegen Populismus

    Nachrichten | Innenpolitik 08-03-2017

    Wie reagieren auf den drohenden Brexit und wachsenden Populismus in Europa? Um diese Frage zu klären, kamen am gestrigen Dienstag EU-Abgeordnete mit Vertretern der Städte und Kommunen in Brüssel zusammen. EURACTIV Brüssel berichtet.

  • „Regionalpolitik ist das beste Mittel gegen Nationalismus“

    Nachrichten | EU-Innenpolitik 10-02-2017

    Der Frontmann der europäischen Regionen, Niederösterreichs Landeshauptmann Erwin Pröll, macht mobil. Er verlangt, dass trotz neuer Herausforderungen und Prioritäten die Regionalpolitik Schwerpunkt der EU bleibt – auch nach 2020.

  • Erneut Erdbeben in Mittelitalien

    Nachrichten | EU-Innenpolitik 18-01-2017

    Drei Erdbeben mit einer Stärke zwischen 5,3 und 5,7 erschütterten am heutigen Morgen Mittelitalien. Die Schäden sind noch ungewiss.

  • EU gibt grünes Licht für „Makroregion Alpen“

    Nachrichten 20-12-2013

    In Europa gibt es einen neuen Club: In der "Makroregion Alpen" wollen Alpengebiete in sechs Staaten EU-Fördergelder gemeinsam effizienter nutzen. Neu ist die Idee keineswegs, trotzdem will man nun vom Tirol bis in die Provence, vom Friaul bis nach Baden-Württemberg noch enger strategisch zusammenarbeiten.

  • EPSAS: Aufschrei im Bundesrat über die EU-Kommission

    Nachrichten 18-12-2013

    Im Bundesrat ist morgen, Donnerstag, ein Aufschrei zu erwarten. Anlass ist EPSAS – ein "Gigantismus sondergleichen", wie die Ministerin eines Bundeslandes betont. Gemeint ist die Initiative der Kommission, das Rechnungswesen der öffentlichen Haushalte aller EU-Staaten zu harmonisieren, und zwar mit dem komplizierten doppischen Standard, dem System der doppelten Buchführung von Unternehmen.

  • Strukturfonds: Weg frei für 325 Milliarden Euro

    Nachrichten 08-11-2013

    Durchbruch bei der Kohäsionspolitik: Nach langwierigen Verhandlungen haben sich die EU-Institutionen auf die Reform der Strukturfonds geeinigt. Mit 325 Milliarden Euro sollen weniger entwickelte Regionen gefördert werden.