Präzisionslandwirtschaft

Landwirtschaft 15-11-2021

Britische Landwirt:innen fordern staatliche Unterstützung für „Netto-Null“-Landwirtschaft

Britische Landwirte haben sich eine ehrgeizige Strategie gesetzt - bis 2040 eine Netto-Null-Emission von Treibhausgasen in der Landwirtschaft zu erreichen. Doch dafür sollte die Regierung die notwendigen Mittel bereitstellen.
Landwirtschaft 09-11-2021

Landwirt:innen sehen Chancen im Carbon Farming, müssen sich aber am Markt orientieren

Interessenvertreter:innen der Landwirtschaft sehen die Umstellung auf eine kohlenstoffarme Landwirtschaft in der EU positiv, betonen aber, dass die Einzelheiten der finanziellen Anreize für Landwirt:innen in der EU noch festgelegt werden müssen.
Landwirtschaft 08-11-2021

Industrie und NGOs streiten über die Rolle der Genetik bei der Agrarwende

Während sich die französische Saatgut-Industrie, die Regierung und die Europäische Kommission über die Notwendigkeit der Weiterentwicklung von Pflanzensorten einig sind, haben NGOs vor den Risiken gewarnt, die mit der Deregulierung neuer genomischer Verfahren (NGTs) verbunden sind. EURACTIV Frankreich berichtet.
Landwirtschaft 15-09-2021

Anstehende Wahlen könnten Deutschlands Haltung zu Gentechniken und GAP-Finanzierung verändern

As the campaign for Germany's 26 September federal elections approaches crunch time, EURACTIV Germany took a look at what the elections could mean for key agricultural policy issues - from scrapping farmers’ direct payments to the use of new genomic techniques.
Landwirtschaft 10-09-2021

Kommission und NGOs bereiten sich auf Kampf um Gentechnik vor

Der zweite jährliche Strategiebericht, der am Mittwoch (8. September) vorgestellt wurde, hat Auswirkungen auf den Agrarsektor im Zusammenhang mit der Genbearbeitung.
Landwirtschaft 04-09-2021

Großbrittanien: Erste Versuche mit gentechnisch verändertem, „krebsbekämpfendem“ Weizen

Die britische Regierung hat zum ersten Mal in Europa eine Reihe von Feldversuchen mit genmanipuliertem Weizen genehmigt und sich damit deutlich von der Haltung der EU in dieser Frage entfernt.
Landwirtschaft 07-07-2021

Grüne Europaabgeordnete: EU-Rahmen für Gen-Editierung hemmt Innovation

Der EU-Rechtsrahmen für Gen-Editierung ist unzureichend und birgt Gefahr, dass Forschung und Innovation aus der EU verdrängt werden, so eine Abgeordnete der Grünen, entgegen der Haltung ihrer Partei.
Landwirtschaft 12-05-2021

Nicht alle geneditierten Pflanzen gleich behandeln, warnen MEPs

There is a need to ensure a targeted approach to gene editing because not all genomic techniques confer the sustainability benefits promised in the European Commission's new study, EU lawmakers have warned.
Landwirtschaft 29-04-2021

Kommission hält aktuelle Rechtsrahmen für geneditierte Pflanzen für unzureichend

Eine neue Studie der Europäischen Kommission kommt zu dem Schluss, dass der derzeitige Rechtsrahmen für neue genomische Techniken (NGT) unzureichend ist.
Landwirtschaft 08-04-2021

Mehrheit der Verbraucher will verpflichtende Kennzeichnung für GVO-Lebensmittel

Eine Mehrheit der europäischen Verbraucherinnen und Verbraucher wünscht sich eine verpflichtende Kennzeichnung von Lebensmitteln, die gentechnisch veränderte Pflanzen enthalten, zeigt eine aktuelle Studie. Seitens der Industrie wird jedoch betont, dass dies nicht umsetzbar sei.
Landwirtschaft 26-02-2021

Das EU-Parlament und die F2F-Strategie

Die neue Lebensmittelpolitik der EU muss sich nun einer - vermutlich sehr harten - Prüfung durch die EU-Parlamentsabgeordneten stellen. Diese fühlen sich von der EU-Kommission übergangen.
Special ReportStandpunktPromoted content
Landwirtschaft 08-02-2021

Puebla-Projekt: Spaniens ländliche Gebiete wiederbeleben

Ein neues Projekt von Corteva Agriscience, das die Entvölkerung in Spaniens ländlichen Gebieten aufhalten soll, legt den Grundstein für eine bessere Zukunft, glaubt Igor Teslenko.
Landwirtschaft 20-01-2021

Der Green Deal und die Landwirtschaft: Von Worten und Taten

PDF-Download  

In diesem Special Report wirft EURACTIV.com einen genaueren Blick darauf, was bei der Umsetzung des Green Deals in der Landwirtschaft auf uns zukommt.
Landwirtschaft 16-01-2021

Gentechnik-Zulassung: Kommission und EU-Parlament streiten

Die EU-Exekutive wird voraussichtlich einen "neuen Ansatz" für die Zulassung von gentechnisch veränderten Pflanzen verfolgen. Zuvor hatte das Europäische Parlament signalisiert, das es für bisherige Versuche keine politische Unterstützung geben werde.
Landwirtschaft 22-12-2020

Technologie und Chemie für die Landwirtschaft von morgen?

Die Pandemie hat die Frage der "Souveränität" wieder ins Zentrum politischer Debatten gerückt. Während viel Einigkeit besteht, dass eine "souveräne Landwirtschaft" unverzichtbar ist, sind die Mittel, dies zu erreichen, umstritten.
Landwirtschaft 01-12-2020

Weicht das UK von den EU-Regelungen zur Genom-Editierung ab?

Als einer der ersten Schritte nach dem Brexit hat das Vereinigte Königreich eine Konsultation zum Thema Gen-Editierung eingeleitet. Dies könnte das Land allerdings in einen Konflikt mit der EU bringen. 
Landwirtschaft 26-11-2020

EFSA: Aktuelle Regelungen zu Genom-Editierung ausreichend

Die Genom-Editierung birgt im Vergleich zu konventionellen Zucht- oder anderen genetischen Modifikationsmethoden keine zusätzlichen Gefahren, was bedeutet, dass die bestehenden Leitlinien für ihre Bewertung angemessen sind, so die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA).
Landwirtschaft 01-10-2020

Genetisch verändertes Soja von EU-Kommission zugelassen

Die Europäische Kommission hat am Montag eine gentechnisch veränderte Sojabohne als Lebens- und Futtermittel, aber nicht für den Anbau zugelassen. Dies ebnet den Weg für eine groß angelegte Einführung der Sorte in den USA und Kanada im kommenden Jahr 2021.
Landwirtschaft 12-09-2020

Jeder Tropfen zählt: Innovative Lösungen für Europas Dürre-Problem

Ein drittes Dürrejahr in Folge zeigt, dass Wasserknappheit in der EU ein immer häufiger auftretendes und weit verbreitetes Phänomen ist, das enorme Auswirkungen auf den Agrarsektor hat.
Landwirtschaft 09-09-2020

Test für gen-editierte Pflanzen entwickelt – Saatgutsektor nicht überzeugt

Laut einer neuen wissenschaftlichen Arbeit ist die erste Open-Source-Nachweismethode für eine gentechnisch veränderte Nutzpflanze entwickelt worden. Umwelt-NGOs und Kampagnengruppen sagten, dass dies der EU hypothetisch erlauben könnte, Kontrollen durchzuführen, um unautorisierte Importe zu verhindern. Der EU-Saatgutsektor sieht das anders.
Landwirtschaft 31-08-2020

Saatgut: Industrie fordert Überarbeitung der EU-Regelungen zu geistigem Eigentum

Aktuere des europäischen Saatgutsektors fordern eine Änderung der Gesetze zum Thema geistiges Eigentum, um einen möglichst effektiven Pflanzenzüchtungssektor zu ermöglichen. Es gibt jedoch Befürchtungen, dass dies negative Auswirkungen auf kleinere Betriebe haben könnte.
Landwirtschaft 29-07-2020

Britisches Gesetz zu Gen-Editierung zurückgezogen, aber nicht komplett vom Tisch

Ein im neuen britischen Landwirtschaftsgesetz eingebrachter Änderungsantrag, der den Zugang zu neuer Gentechnik ermöglichen sollte, wurde zurückgezogen. In Westminster deutete man allerdings an, dass die Technologie wohl weiterhin unterstützt werden könnte.
Landwirtschaft 16-07-2020

Direktsaat: Alte Technik plus neue Technologie gegen aktuelle Herausforderungen

EURACTIV.com sprach mit dem Landwirt Trey Hill, dessen Ansatz in der Landwirtschaft das Potenzial der Direktsaat erforscht - eine Praxis, die seiner Ansicht nach zu den Nachhaltigkeitszielen der EU beitragen kann, auch wenn einige sie als "technologisch rückständig" abtun.
Landwirtschaft 07-07-2020

Häusling: Keine Grünen-Wende beim Thema Geneditierung

In einem Papier hat sich eine Gruppe deutscher Grüner unerwartet für den Einsatz von Geneditierungstechnologien ausgesprochen. MEP Martin Häusling geht aber nicht davon aus, dass sich die grundsätzliche Haltung der Partei ändert.

Unterstützer

Dieser Stakeholder unterstützt EURACTIVs Berichterstattung über Präzisionslandwirtschaft. Diese Unterstützung ermöglicht es EURACTIV, zusätzliche redaktionelle Ressourcen bereitzustellen, um das Thema umfassender und ausführlicher zu behandeln. Der redaktionelle Inhalt von EURACTIV ist unabhängig von den Ansichten seiner Unterstützer.