Mittel- und Osteuropa

Außenpolitik 24-11-2017

Russischer Botschafter: Die EU könnte in Syrien sehr viel aktiver sein

Wladimir Tschischow spricht über Syrien, die Östliche Partnerschaft der EU, die russisch-türkischen Beziehungen sowie die EU-Ratspräsidentschaft Bulgariens.

Außenpolitik 20-11-2017

Bulgariens Präsident im Interview: „Ich bin zwar General, aber gegen kriegsähnliche Rhetorik“

Rumen Radew spricht über europäische Politik, den anstehenden EU-Ratsvorsitz Bulgariens sowie seine Meinungsverschiedenheiten mit Premier Bojko Borissow.

Außenpolitik 13-11-2017

„Hybrider Krieg wird nicht nur in der Ukraine geführt, sondern in ganz Europa“

Der ukrainische EU-Botschafter Mykola Tochytskyi spricht über die EU-Agenda seines Landes, die Beziehungen zu Russland sowie ein neues Sprachengesetz.

Außenpolitik 03-11-2017

Reformen: Die Ukraine ist auf einem guten Weg, hat aber noch viel zu tun

Die Ukraine sei auf gutem Weg, eine funktionierende Marktwirtschaft und liberale Demokratie zu werden. Wichtig seien nun Auslandsinvestitionen, sagt Ivan Mikloš.

Außenpolitik 29-06-2017

Rasmussen: Europa muss mehr in seine Sicherheit investieren

Die Welt hat sich verändert und Europa muss sein Verteidigungsbudget erhöhen, um sich selbst schützen zu können, fordert Anders Fogh Rasmussen im Interview.

Außenpolitik 07-06-2017

Außenminister Moldaus: Pro-Moskau-Lager bietet nur kurzfristige Lösungen

Moldau soll eine "Plattform der Kooperation" werden und darf nicht entlang pro-europäischer und pro-russischer Linien gespalten werden, so Außenminister Galbur.

Soziales 02-05-2011

MdEP: Erweiterter Arbeitsmarkt braucht sozialen Dialog

Sozialer Dialog werde auf dem erweiterten EU-Arbeitsmarkt immer wichtiger und stelle einen der Bereiche dar, bei denen die EU ihre Mitgliedsstaaten am besten unterstützen könne, sagte die deutsche Europaabgeordnete Nadja Hirsch (ALDE) EURACTIV Ungarn in einem Exklusivinterview.

Nadja Hirsch ist eine Psychologieabsolventin und ausgebildete Wirtschaftsmediatorin. Sie hat lange als Stadträtin in München gearbeitet. Im Europäischen Parlament vertritt Nadja Hirsch die Liberalen in den Ausschüssen für Beschäftigung & Soziales, Kultur & Bildung und bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres.

Dániel Antal und Rita Kiss von EURACTIV Ungarn führten das Gespräch.

06-12-2010

Polnischer Minister: Europa ist viel mehr als Deutschland, Frankreich und Großbritannien

Die EU brauche mehr Einheit und weniger Kontroverse und es gehe nicht nur darum, was Deutschland, Frankreich und Großbritannien wollten, sagte der polnische Staatssekretär für europäische Angelegenheiten, Miko?aj Dowgielewicz, EURACTIV Frankreich in einem Interview. Er diskutierte die Pläne der polnischen EU-Ratspräsidentschaft, die im Juli beginnt.

Miko?aj Dowgielewicz ist der polnische Staatssekretär für europäische Angelegenheiten und Wirtschaftspolitik. Er ist auch Beauftragter für die polnische Ratspräsidentschaft, die zwischen Juli und Dezember 2011 stattfinden wird.

Camille-Cerise Gessant von EURACTIV Frankreich führte das Gespräch.

29-09-2010

Polnischer Beamter: Warschau wird Optimismus in EU-Angelegenheiten bringen

Wenn Polen die EU-Ratspräsidentschaft in der zweiten Hälfte 2011 übernimmt, werde es seine Aufmerksamkeit auf Energie, Sicherheit und Verteidigung konzentrieren, sowie auf einen neuen Optimismus für die Europäische Union, sagte der polnische Staatssekretär für europäische Angelegenheiten und Wirtschaftspolitik, Miko?aj Dowgielewicz, EURACTIV Slowakei in einem Interview.

Miko?aj Dowgielewicz ist der polnische Staatssekretär für europäische Angelegenheiten und Wirtschaftspolitik. Er ist auch Bevollmächtigter für Polens EU-Präsidentschaft, die zwischen Juli und Dezember 2011 stattfinden wird.

Zuzana Vaskova von EURACTIV Slowakei führte das Gespräch.

Sprachen und Kultur 09-09-2010

Marielle de Sarnez: Europa hat bei Roma den Kopf im Sand

Europa habe es sich ausgesucht, zum Thema Roma den Kopf in den Sand zu stecken, sagte die französische Europaabgeordnete Marielle de Sarnez (ALDE) EURACTIV in einem Interview. Sie rief die EU-Staaten und die Institutionen, unter anderem die Kommission, dazu auf, „vor der eigenen Tür zu kehren“ und ihre Verantwortung zu übernehmen.

Marielle de Sarnez ist eine französische Europaabgeordnete der Fraktion Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa (ALDE).

Georgi Gotev von EURACTIV führte das Gespräch.

Um einen Artikel zu lesen, der sich auf dieses Interview bezieht, klicken Sie bitte hier.

 

31-05-2010

Slowakischer Minister: Barroso hinter Wirtschaftschaos

Die jüngste Kritik des Präsidenten der Europäischen Kommission José Manuel Barroso an Deutschlands Aufruf zu verstärkter Haushaltsdisziplin, selbst wenn dies einer Vertragsänderung bedarf, sei taktlos gewesen, sagte der slowakische Finanzminister Ján Po?iatek EURACTIV Slowakei in einem exklusiven Interview.
Ján Po?iatek, Jahrgang 1970, ist ein slowakischer Politiker und Wirtschaftswissenschaftler.
Er wurde 2008 von Banker, einer Publikation der Financial Times als Europas bester Finanzminister ernannt.
Das Gespräch führte Zuzana Vaskova von EURACTIV Slowakei.

Ukraine 14-04-2010

Analytiker: Kein Platz mehr für polnisch-russische Konfrontation

Gegenseitige Abneigung zwischen Polen und Russland werde durch Offenheit und Anzeichen einer Freundschaft ersetzt, in diesen Tagen voller Emotionen, nach dem tragischen Flugzeugunglück in Smolensk, in dem der polnische Präsident samt Delegation ums Leben gekommen seien, sagte Piotr Maciej Kaczy?ski, Forscher am Europäischen Zentrum für Politische Studien (CEPS), in einem Interview mit EURACTIV.
Piotr Maciej Kaczy?ski ist Politikwissenschaftler und Gastdozent an mehreren Universitäten.
Er sprach mit Georgi Gotev.
Um eine Kurzfassung dieses Interviews zu lesen, klicken Sie bitte hier.