Landwirtschaft

26-01-2022

Agrarministerium will Tierwohlkennzeichnung „pragmatisch“ angehen

Das Bundeslandwirtschaftsministerium will die Einführung eines nationalen Tierhaltungslabels “schrittweise” angehen, so Staatssekretärin Silvia Bender. Eine Herkunftskennzeichnung soll dagegen auf EU-Ebene vorangetrieben werden.
26-01-2022

Frankreichs Agrarminister setzt Überprüfung von Pestizidrückständen auf EU-Agenda

Frankreichs Landwirtschaftsminister will die anstehende Überarbeitung der Pestizidrichtlinie mit einer völlig separaten Gesetzgebung zu Rückstandshöchstmengen verknüpfen, sehr zur Verwirrung von Interessengruppen.
24-01-2022

Französische Ministerin: Reduzierung des Pestizideinsatzes erfordert „koordinierte Anstrengungen“

Die Suche nach Alternativen zu Pflanzenschutzmitteln erfordere eine "koordinierte Anstrengung" aller EU-Länder, so die französische Ministerin für den ökologischen Wandel, Barbara Pompili, vor den Landwirtschaftsminister:innen der EU.
24-01-2022

Europäisches Parlament fordert besseren Tierschutz beim Transport

Das EU-Parlament hat Empfehlungen für strengere und wirksamere Tierschutzvorschriften bei Lebendtransporten angenommen. Einige Abgeordnete beklagen jedoch einen Mangel an Ehrgeiz und fordern eine harte Begrenzung der Transportdauer.
21-01-2022

Großbritannien will Vorreiter bei Gentechnikforschung werden

Großbritannien hat neue Rechtsvorschriften zum Abbau von "unnötigem" bürokratischem Aufwand angekündigt, um die Forschung im Bereich der Genom-Editierung zu fördern.
19-01-2022

EU-Landwirte besorgt über Rückkehr des „großen bösen“ Wolfs

Die europäische Wolfspopulation hat erneut für Spannungen mit den Landwirt:innen der EU gesorgt. Zum Leidwesen des Naturschutzes fordern europäische Gesetzgeber:innen, den hohen Schutzstatus der Wölfe in der EU zu überdenken.
GAP-Reform 18-01-2022

Frankreichs GAP-Plan setzt auf Hülsenfrüchte, Hecken und Carbon Farming

Anders als Deutschland hat Frankreich seinen nationalen Strategieplan für die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) der EU-Kommission bereits vorgelegt. Während einige diesen "akzeptabel" finden, sehen andere eine "nationale strategische Enttäuschung".
18-01-2022

Kritische Infrastruktur: Lebensmittelindustrie fordert flexible Arbeitszeitregeln

Mehrere Industrieverbände haben die Bundesregierung aufgerufen, für den Fall hoher Quarantänezahlen Vorkehrungen zu treffen, um die Lebensmittelversorgung zu sichern. Neben arbeitsrechtlichen Lockerungen fordert die Industrie bundesweit einheitliche Quarantäneregeln.
GAP-Reform 17-01-2022

Özdemir will verbindliches Tierwohllabel vor Jahresende einführen

Bei seiner ersten Regierungserklärung vor dem Bundestag am Freitag (14. Januar) hat Agrarminister Cem Özdemir angekündigt, noch dieses Jahr eine verbindliche Haltungskennzeichnung einführen zu wollen.
GAP-Reform 14-01-2022

Verzögerungen bei GAP-Plänen könnte zu „Doppelmoral“ führen, warnt Agrarkommissar

EU-Agrarkommissar Janusz Wojciechowski hat erneut darauf hingewiesen, wie wichtig es ist, dass die Mitgliedstaaten ihre nationalen GAP-Strategiepläne gleichzeitig vorlegen. Es bestehe andernfalls die Gefahr einer unfairen Bewertung.
13-01-2022

Abgeordnete besorgt über „Markenansatz“ für geografische Angaben

Europäischen Gesetzgeber:innen haben sich besorgt über einen Kurswechsel in der EU-Politik für geografische Angaben (g.A.) geäußert, die dabei ist sich von den geltenden Vorschriften und insbesondere der Aufsicht der Europäischen Kommission zu entfernen.
GAP-Reform 12-01-2022

EU-Agrarkommissar macht sich für Carbon Farming stark

EU-Agrarchef Janusz Wojciechowski hat versprochen, Carbon Farming in den nationalen Strategieplänen für die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) Priorität zu verschaffen. Allerdings gibt es Befürchtungen, dass Worten keine Taten folgen werden.
GAP-Reform 12-01-2022

Regulierung von Pestiziden in Deutschland “mangelhaft”

Der gesetzliche Rahmen für den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln weise erhebliche Mängel auf. Zu diesem Schluss kommt ein Bündnis verschiedener Verbände in einem am Mittwoch vorgestellten Bericht.
GAP-Reform 12-01-2022

Özdemir will “gesamte Landwirtschaft” an Umweltschutz ausrichten

Nach Treffen mit einer Reihe von Interessenvertreter:innen hat Landwirtschaftsminister Cem Özdemir gemeinsame Interessen von Umweltschutz und Landwirtschaft betont. Neben Bauernvertreter:innen will der Minister die Rolle von Umweltverbänden in der Agrarpolitik stärken. “Ich bin überzeugt: Eine nachhaltige Landwirtschaft im Einklang von...
07-01-2022

Afrikanische Landwirte irritiert von strengen EU-Pestizidregeln

Die strenge Linie der EU in Bezug auf Einfuhrtoleranzen für Pestizide wird zwar von einem Teil der europäischen Zivilgesellschaft begrüßt, kann aber afrikanischen Lebensmittelproduzenten viel Kopfzerbrechen bereiten.
07-01-2022

Zeit für eine Impfung gegen Vogelgrippe?

Mit der neuen Welle der Vogelgrippe rufen französische Fachleute zur Impfung von Geflügel auf. Dazu bedarf es einer Koordinierung auf europäischer Ebene, da die EU-Kommission derzeit keinen Impfstoff für Gänse und Enten zulässt.
07-01-2022

Grüne Landwirtschaft: Heikles Thema vor EU-Afrika-Gipfel

Die COVID-Impfungen werden wahrscheinlich das Hauptthema des seit langem verschobenen Gipfels zwischen der EU und der Afrikanischen Union sein. Aber beide Seiten wollen auch ihre Zusammenarbeit in der Agrarpolitik verstärken.
06-01-2022

Kenia uneins über Pestizidverbot zur Angleichung an EU-Green Deal

In der kenianischen Landwirtschaft herrscht Uneinigkeit über die Bemühungen des Gesetzgebers, die Vorschriften für Pestizide mit dem Green Deal der EU in Einklang zu bringen.

2022: GAP, Farm-to-Fork und andere Dauerbrenner

Nach einem ereignisreichen Jahr 2021 im Zeichen der GAP-Reform, stehen 2022 noch die Verabschiedung der nationalen Strategiepläne und die Überprüfung der Richtlinie über den nachhaltigen Einsatz von Pestiziden an.
GAP-Reform 05-01-2022

Deutschland und 8 weitere Länder verpassen Frist für nationalen GAP-Plan

Ein Drittel der EU-Länder hat die offizielle Frist für die Einreichung ihrer nationalen Strategiepläne für die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) verpasst, darunter auch Deutschland und Belgien, wie eine Quelle der Kommission bestätigte.
04-01-2022

Verbot des Kükentötens und neue Tiertransport-Regeln werden wirksam

Zum 1. Januar sind in Deutschland mehrere Gesetzesänderungen zu Tierschutz in Kraft getreten, die unter anderem den Ausstieg aus der Tötung männlicher Küken und strengere Regeln für inländische Tiertransporte vorsehen.
04-01-2022

Die Unvollendete: GAP-Reform mit Konstruktionsfehlern bei den Eco-Schemes

Die Umsetzung der Reform der EU-Agrarförderung von 2023 bis 2027 in Deutschland trägt die Handschrift der früheren Ministerin Julia Klöckner. Das Reformprojekt bleibt aber unvollendet.
24-12-2021

Spanischen Schweine: Industrie beutet Wanderarbeiter aus, dementiert Vorwürfe

Arbeitsrechtsverletzungen und Umweltschäden sind nach wie vor ein akutes Problem in der europäischen Lebensmittelproduktion.
GAP-Reform 22-12-2021

Deutsche Agrarreformpläne „gefährden“ Biolandbau-Ziel

Aus Sicht von Biolandwirt:innen stehen Deutschlands Pläne für die Umsetzung der EU-Agrarreform der Erreichung des 30-Prozent-Ziels im Weg, das sich die neue Ampelregierung für den Biolandbau gesetzt hat.

Unterstützer

Der Inhalt dieses Berichts oder dieser Veröffentlichung gibt ausschließlich die Meinung des Autors/der Autorin wieder, der/die allein für den Inhalt verantwortlich ist. Die Europäische Kommission haftet nicht für die etwaige Verwendung der darin enthaltenen Informationen.