Klimawandel

Energie & Umwelt 29-07-2019

Wie Trumps Klima-Kehrtwende die Grenzen der europäischen Macht aufdeckt

Die Entscheidung Amerikas, sich aus dem Pariser Abkommen zurückzuziehen, hat die europäischen Diplomaten in eine unangenehme Lage gebracht, berichtet EURACTIVs Medienpartner Climate Home News.
Energie & Umwelt 26-07-2019

Fünf Gründe, um optimistisch für die Umwelt sein zu können

Seien wir mal ehrlich, wenn es um die Umwelt geht, gibt es nicht viel, worüber man sich freuen kann. Hier sind fünf Gründe, optimistisch zu sein.
Landwirtschaft 26-07-2019

Deutscher Wald im Ausnahmezustand

Kaum Regen, hohe Temperaturen und lange Dürren. Durch das trockene Wetter sterben ganze Wälder in Deutschland ab. Die Förster führen einen Kampf, den sie nicht gewinnen können. EURACTIVs Medienpartner Deutsche Welle berichtet.
Energie & Umwelt 23-07-2019

Studie: Schlechtes Wassermanagement verschärft Dürren

Die schlechte Bewirtschaftung von Flüssen, Seen, Feuchtgebieten und Grundwasser zehre die europäischen Wasserressourcen aus, warnt der WWF.
Energie & Umwelt 19-07-2019

Wie grün können Deutschland und Europa wirklich werden?

Kanzlerin Merkel will es, die neue EU-Chefin Ursula von der Leyen auch: Bis 2050 soll Europa klimaneutral sein. Doch was bedeutet das? Und geht das überhaupt? EURACTIVs Medienpartner Der Tagesspiegel berichtet.
Energie & Umwelt 18-07-2019

Umweltministerin Schulze will das Fliegen teurer machen

Kurz vor der Sitzung des Klimakabinetts am Donnerstag erhöht Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) den Druck auf die gesamte Bundesregierung, ein umfassendes Klimaschutzpaket zu beschließen, das auch den Flugverkehr einbezieht.
Energie & Umwelt 16-07-2019

Abholzung und Rodung: Großkonzerne äußern sich nicht

Fast drei Viertel der Unternehmen mit einem signifikanten Einfluss auf die Wälder der Erde haben keine Daten über ihre Auswirkungen auf die globale Abholzung im Jahr 2018 vorgelegt.
Energie & Umwelt 11-07-2019

Mehr Effizienz und mehr Geld für den Klimafonds

Beim Green Climate Fund müssen Entscheidungen nicht mehr einstimmig getroffen werden. Gleichzeitig bleibt die Genehmigung neuer Finanzierungsprojekte aber kompliziert.
Energie & Umwelt 04-07-2019

Klimapläne: Viel Lob für wenig Detail

EU-Staaten wir Finnland oder Portugal gelten als "führend" beim Klimaschutz. Allerdings mangelt es an konkreten Maßnahmen, um die hochgesteckten Ziele auch zu erreichen.
Energie & Umwelt 04-07-2019

Petition: Mindestpreis für CO2-Emissionen

Eine neue Petition fordert einen Mindestpreis für CO2-Emissionen. Damit soll der Verbrauch fossiler Brennstoffe verringert und die globale Erwärmung auf unter 1,5 Grad begrenzt werden.
Energie & Umwelt 02-07-2019

Eine europäische „Heldentat“ gegen den Klimawandel

Finnland will's wissen: "Die Lösung der Klimakrise kann die nächste europäische Heldentat sein," schreibt Premierminister Antti Rinne in einem Blog-Post.
Energie & Umwelt 01-07-2019

USA bleiben beim Thema Klimawandel international isoliert

Ministerinnen und Minister aus China, Kanada und der EU haben sich am Freitag in Brüssel zu ihrem dritten jährlichen Klimagipfel getroffen
Energie & Umwelt 01-07-2019

„Win-win“ für Klima und Konzerne? Mit Satelliten gegen Klimagase

Aus Sicht einiger Experten könnte die Reduzierung des unfreiwillig bei der Öl- und Gasförderung freigesetzten Methans sowohl für das Klima als auch für die Gewinne der Ölindustrie eine Win-Win-Situation darstellen.
Energie & Umwelt 28-06-2019

UN-Klimagespräche enden mit der Infragestellung des bahnbrechenden 1,5C IPCC-Berichts

Die Klimaverhandlungen endeten am Donnerstag in Bonn, Deutschland, wobei Saudi-Arabien den wissenschaftlichen Wert des UN-Berichts über die globale Erwärmung von 1,5 °C in Frage stellte.
Energie & Umwelt 27-06-2019

Dänemark: Neue Regierung prescht mit höchst ehrgeiziger Klimapolitik vor

Die dänischen Sozialdemokraten und ihre drei Koalitionspartner ein politisches Programm vereinbart, das eines der ehrgeizigsten Klimastrategien der Welt sein dürfte.
Energie & Umwelt 26-06-2019

Handel als „Priorität“ in der EU-Klimadiplomatie

Europa muss aufpassen, dass es seine bisherige Abhängigkeit von Öl und Gas "nicht durch eine Art technologische Abhängigkeit oder Rohstoffabhängigkeit tauscht", so Maros Šefčovič.
Energie & Umwelt 20-06-2019

Klimawandel gefährdet den europäischen Energiesektor

Die Öl- und Gasinfrastruktur sowie die Kraftwerke könnten in den kommenden Jahren erhebliche Ausfälle erleiden, wenn sie nicht an die extremen Wetterbedingungen des Klimawandels angepasst sind, warnten EU-Beamte.
Energie & Umwelt 20-06-2019

Polnisches Milliardenprojekt für saubere Luft in Gefahr

Ein von der polnischen Regierung aufgelegtes Programm für saubere Luft im Wert von 25 Milliarden Euro droht die Unterstützung der EU zu verlieren.
Energie & Umwelt 20-06-2019

Klimaneutralität: Einigung ohne Einigung

Der EU-Rat wird sich heute auf Netto-Null-Emissionen einigen. Die Staats- und Regierungschefs wollen sich jedoch Zeit lassen und den offiziellen Abschluss dieser Vereinbarung bis "Anfang 2020" aufschieben.
Energie & Umwelt 19-06-2019

Für die Klimaziele: Stromsteuern runter!

Die Energiewende wird die ärmsten Menschen am härtesten treffen - wenn sie nicht mit entsprechenden Steuerreformen flankiert wird, sagt Christian Egenhofer.

Ein Boost für das grüne Finanzwesen

Die sogenannte Technische Expertengruppe für nachhaltige Finanzanlagen hat drei Berichte über Klassifizierungen, Standards für grüne Anleihen und Klimaindikatoren veröffentlicht.
Energie & Umwelt 18-06-2019

Kommission: Nationale Klima-Pläne reichen nicht

Die Entwürfe für nationale Klimastrategien der EU-Länder reichen nicht aus, um die Energie- und Klimaziele des Blocks für 2030 zu erreichen.
Energie & Umwelt 17-06-2019

Berlin und Rom an Bord: 18 EU-Staaten fordern Klimaneutralität

Nach entsprechenden Zusagen aus Deutschland, Griechenland, Italien und Slowenien unterstützen jetzt 18 EU-Staaten das Ziel "Klimaneutralität bis 2050".
Energie & Umwelt 12-06-2019

Abtritt mit Paukenschlag: Theresa May stimmt Netto-Null-Emissionen bis 2050 zu

In einer ihrer letzten Amtshandlungen als Premierministerin hat Theresa May bestätigt, dass das britische Parlament ein rechtsverbindliches Ziel von Netto-Null-Kohlenstoffausstoß bis 2050 festlegen wird.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.