Jugend und Bildung

Innenpolitik 18-03-2022

Dreistellige Anzahl ukrainischer Kinder in Polen eingeschult

Nach Angaben des polnischen Bildungsministeriums sind in den letzten Wochen siebenhunderttausend ukrainische Kinder in Polen angekommen, von denen viele bereits eingeschult sind.
Innenpolitik 17-02-2022

Italien investiert 30 Milliarden aus Konjunkturprogramm in Bildung und Forschung

Italien wird mehr als 30 Milliarden Euro aus dem nationalen Aufbau- und Resilienzplan in Bildung und Forschung investieren, kündigte Ministerpräsident Mario Draghi am Mittwoch bei einem Besuch im Nationalen Institut für Kernphysik an.

Europäische Kommission erweitert Interrail-Tickets 2022

Das Jugendreiseprogramm "DiscoverEU" wird in diesem Jahr erweitert: 10.000 zusätzliche Bahnfahrkarten sollen jungen Menschen aus einer erweiterten Anzahl von Ländern zur Verfügung stehen.
Innenpolitik 10-02-2022

Polnisches Parlament verabschiedet umstrittenes Bildungsgesetz trotz Opposition

Das Unterhaus des polnischen Parlaments hat ein Veto des Senats gegen einen Entwurf zur Änderung des Bildungsrechts abgelehnt, das der Regierung mehr Kontrolle über die Schulen geben und das Bildungswesens politisieren könnte.
Innenpolitik 14-01-2022

Französische Lehrkräfte streiken gegen Corona-Auflagen

Gewerkschaften verkündigten einen historischen Streik mit 75% der Lehrkräfte als Protest gegen die Corona-Auflagen in Schulen. Nach Angaben des Bildungsministeriums fehlten am Donnerstag jedoch nur 31% der Lehrkräfte tatsächlich.
Innenpolitik 10-11-2021

Erasmus steht bei grünen Zielen noch vor weitem Weg

Erasmus, das EU-weite Programm für Auslandsaufenthalte, soll die wachsenden grünen Ambitionen der EU unterstützen, doch ein Mangel an Daten und Zeitdruck machen dies schwierig, trotz Interesse der jungen Teilnehmer:innen und ersten Anreizen.
Innenpolitik 04-10-2021

Jugendorganisationen wollen bei Gesprächen über Zukunft Europas „mehr als nur einen Platz im Saal“

Die europäische Jugend sollte an politischen Diskussionen beteiligt sein, insbesondere über die Reform demokratischer Prozesse und nicht nur über traditionelle Themen wie Bildung, erklärte die Präsidentin des Europäischen Jugendforums, Silja Markkula, gegenüber EURACTIV.
Innenpolitik 23-09-2021

Jahr der EU Jugend 2022: neue Erasmus+ App

Am Dienstag (21. September) kündigte die Europäische Kommission eine bedeutende Verbesserung der App für Studierende an, die im Rahmen eines EU-finanzierten Programms im Ausland studieren.
Innenpolitik 17-09-2021

ALMA, das neue EU-Programm zur Unterstützung junger Menschen bei der Arbeitssuche im Ausland

Mit der Pandemie ist die Jugendarbeitslosigkeit gestiegen, insbesondere im Süden Europas. Ein neues Praktikumsprogramm soll die Jugendarbeitslosigkeit in der gesamten Europäischen Union bekämpfen.
Innenpolitik 17-09-2021

Frankreich verstärkt duale Ausbildung, EU kündigt Erasmus für Arbeitslose an

Ein französisches Programm zur Förderung der Mobilität von Auszubildenden in der Europäischen Union könnte als Vorbild für das neue EU-Programm ALMA dienen. Das Programm soll junge Menschen unterstützen, die weder eine Beschäftigung noch eine Ausbildung haben.
Innenpolitik 25-08-2021

Anstieg bei Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse im Jahr 2020

Demografischer Wandel und Fachkräftemangel: Der deutsche Arbeitsmarkt ist dringend auf Arbeitskräfte aus dem Ausland angewiesen. Die Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse stieg zwar auch im Corona-Jahr 2020 an - die Zahl der Neuanträge nahm hingegen ab.
Antidiskriminierung 29-06-2021

Die EU und ihre Schwierigkeiten beim Thema Bildung für Roma-Kinder

Angegangen werden müssten das niedrige Bildungsniveau, die vielen Schulabbrüche, die Segregation in einigen Mitgliedstaaten und auch die Auswirkungen der Pandemie.

150 Euro für einen Piks: Griechenland zahlt Impf-Prämie an junge Menschen

Die griechische Regierung hat angekündigt, allen jungen Griechinnen und Griechen, die gegen COVID-19 geimpft sind oder sich demnächst impfen lassen, 150 Euro in Form einer Gutscheinkarte zukommen zu lassen. Dies sei "ein Geschenk der Dankbarkeit".
Innenpolitik 21-06-2021

Schinas: Die Erasmus-Generation hat die „Pflicht“, die EU zu verteidigen

EU-Kommissionsvizepräsident Margaritis Schinas hat betont, seiner Ansicht nach sei "die Zeit gekommen", dass die Erasmus-Generation der EU dabei hilft, sich gegen "Feinde" zu verteidigen, "die uns glauben machen wollen, dass die Europäische Union keine Zukunft hat".

Psychische Erkrankungen: Die „parallele Pandemie“

COVID-19 hat eine "parallele Pandemie" mit psychischen Gesundheitsproblemen ausgelöst, die noch lange nach der Bekämpfung des Coronavirus spürbar sein wird, warnen Fachleute.
Innenpolitik 18-05-2021

Bürgermeister stellt sich gegen chinesische Uni in Budapest

Der grüne Bürgermeister der ungarischen Hauptstadt, Gergely Karácsony, hat den Bau von Gebäuden der chinesischen Universität Fudan auf dem geplanten Gelände am Montag deutlich abgelehnt.
21-04-2021

„Infostreik“ an acht ungarischen Unis

Acht ungarische Universitäten werden diese Woche einen "Infostreik" veranstalten, um gegen die von der Regierung unterstützte Umstellung auf ein Stiftungsmanagementmodell zu protestieren.
14-04-2021

Irland übernimmt Quarantänekosten für Erasmus-Studierende

Mit einem eine Million Euro schweren Plan will die irische Regierung die Kosten für irische Erasmus-Studierende übernehmen, die sich im Ausland in eine obligatorische Hotelquarantäne begeben müssen oder mussten. Nicht-Erasmus-Studierende könnten von der Maßnahme allerdings ausgenommen sein. 
07-04-2021

EU-Sozialgipfel: Von der Theorie zur Praxis

Die portugiesische EU-Ratspräsidentschaft hat am Dienstag versichert, auf dem geplanten Sozialgipfel in Porto bestehe die Aussicht, "von Prinzipien zu Taten" voranzuschreiten.
Antidiskriminierung 30-03-2021

Deutsches Bildungssystem benachteiligt Kinder mit Migrationshintergrund weiterhin

Wie gut ein Kind in der Schule abschneidet, hängt in Deutschland eng mit dem Elternhaus zusammen - und Personen mit Migrationsgeschichte scheinen weiterhin von strukturellen Ungleichheiten besonders betroffen zu sein.

Europäischer Wiederaufbau: Die Jugend bleibt außen vor

Während sie die am stärksten von der durch das Coronavirus ausgelösten Wirtschaftskrise betroffene Gruppe sind, fühlen sich junge Europäerinnen und Europäer in den Recovery-Plänen zunehmend übergangen.
Antidiskriminierung 26-02-2021

Benachteiligung von Sinti und Roma im deutschen Bildungssystem „erschreckend“

Sinti und Roma sind im deutschen Bildungssystem weiterhin mit Ungleichheit konfrontiert, wie eine neue Studie zeigt. PolitikerInnen und Verbände fordern nun, Förderungsmaßnahmen genauer unter die Lupe zu nehmen. Ein Jahrzehnt nach der ersten Studie zur Bildungssituation der Sinti und Roma...
18-02-2021

60.000 kostenlose Interrail-Tickets für EU-Jugendliche

Die Europäische Union wird 60.000 Jugendlichen im kommenden Jahr die Möglichkeit finanzieren, die EU per Zug zu entdecken: Das Programm DiscoverEU nimmt damit nach seiner coronavirusbedingten Pause im vergangenen Jahr wieder Fahrt auf.
Innenpolitik 15-02-2021

EWSA-Chefin: Krise verschärft die Jugendarbeitslosigkeit und andere Probleme

Die EU muss "die Wirtschaft in Schwung bringen", um ihrer Jugend zu helfen, neue Chancen zu erschließen und die "Lücke" zwischen Schule und Arbeit bestmöglich zu überbrücken, so Christa Schweng.