Innovation-Archiv

  • Elektroautos: Auf der Straße für umweltfreundlicheren Transport?

    25-08-2009

    Bei der Entwicklung von Elektroautos sind zwar entscheidende Fortschritte gemacht worden, doch Kritiker monieren, dass die Reichweite dieser Fahrzeuge noch zu kurz ist und viel Arbeit nötig sein wird, um die Elektrizitätsinfrastruktur auf einen radikalen Wandel vorzubereiten.

  • EU-Politik: In der Wissenschaft verwurzelt?

    28-07-2009

    Europäische Entscheidungsträger stehen einer schwierigen Entscheidung gegenüber, wenn sie neue Technologien zulassen, so wie bei genetisch modifizierte Organismen. Sie sehen sich dabei eingequetscht zwischen im Widerstreit stehenden Expertensicherheitshinweisen und Forderungen, das Vorsichtsprinzip zu respektieren, wenn wissenschaftlicher Rat unzureichend ist.

  • Algen: Der ultimative Biotreibstoff? [DE]

    Energie & Umwelt 27-07-2009

    Da traditionelle Biotreibstoffe unter Beschuss stehen die  Nahrungsmittelpreise in die Höhe zu treiben und verheerende Verwüstungen anzurichten, verstärken Industrielle nun  die Forschung in Algen als nachhaltige Alternative – aber viele Hindernisse bleiben noch bestehen,  bevor Öl aus Algen  seinen Weg in unsere Autos und Flugzeuge finden wird.

  • Grenzen überschreiten: Eine Herausforderung für KMU

    12-05-2009

    Der Europäische Binnenmarkt ist ein zentrales Element des Eu-Projektes und bietet Unternehmen Zugang zu einem Markt von 500 Millionen Menschen. Jedoch macht sich nur eine auffallend niedrige Zahl an KMU die verfügbaren Gelegenheiten zu Nutze.

  • Wettbewerbscluster

    11-05-2009

    Die Europäische Union will versuchen, Zentren von großen Unternehmen, KMU, Forschern und anderen wirtschaftlichen Akteuren zu fördern, um Innovation zu schaffen und genügend kritische Masse aus der Wirtschaft, der Forschung und der Entwicklung zu bündeln, um ein Maximum an Ausschüttung aus Investitionen zu erreichen.

  • IKT und Klimawandel: Problem oder Lösung?

    Klimawandel 06-04-2009

    Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) können helfen, die globale Erwärmung abzumildern, aber der Sektor kommt selbst unter Zugzwang von der EU mit gutem Beispiel voran zu gehen und seine Emissionen zu senken, die nur mit denen des Luftverkehrssektors vergleichbar sind. 

  • Financial regulation: The EU’s agenda

    Finanzdienstleistungen 01-04-2009

    European Union leaders have agreed a common agenda ahead of the G20 summit in London, pushing for tighter rules to regulate global financial markets including tax havens - EURACTIV offers an overview of the state of play.

  • Finanzmarktregulierung und EU-Agenda

    Finanzdienstleistungen 01-04-2009

    Die EU Staats- und Regierungschefs haben sich vor dem G20-Gipfel in London auf eine gemeinsame Agenda geeinigt, in der sie für strengere Regeln des globalen Finanzsystems, besonders für Steuerparadiese, plädieren. EURACTIV bietet eine einen Überblick über die den Stand der Dinge.

  • Informationstechnologie und Innovation für KMU [DE]

    23-03-2009

    Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) spielt im Vorantreiben der Innovation, für die Wettbewerbsfähigkeit kleiner Unternehmen und dem IT Sektor selbst eine entscheidende Rolle. Jedoch sind die Ausrüstung der Arbeitskräfte mit den richtigen Fähigkeiten und der Zugang zu einer Hightech-Infrastruktur entscheidend, wenn das volle Potential der IKT abgeschöpft werden soll.

  • Urheberrechtsschutz von Online-Inhalten

    Infogesellschaft 20-03-2009

    Die Probleme mit kulturellen Inhalten im Internet, resultieren immer öfter in juristischen Auseinandersetzungen, die darauf abzielen Produktpiraterie entgegenzuwirken, das Urheberrecht zu schützen und Profit aus diesem wachsenden Markt zu schlagen.

  • Europäisches Jahr der Kreativität und Innovation [DE]

    Handel 26-02-2009

    Die Europäische Kommission ist von vielen Seiten dafür gelobt worden, Innovation und Kreativität 2009 in den Blickpunkt gestellt zu haben; Ob dieses Jahr jedoch über symbolische Gesten herausgehen wird und es in einer Zeit der wirtschaftlichen Rezession in Europa zu konkreten Ergebnissen führen wird, bleibt abzuwarten.

  • Medienregulierung im Intenetzeitalter

    Public Affairs 25-02-2009

    Die sich schnell entwickelnde Welt der internetbasierten Medienangebote war lange Zeit von einem Mangel an Regulierung geprägt. Doch während Gesetzgeber und Wirtschaft sich vermehrt mit Internetregulierung beschäftigen, rücken Themen der staatlichen Finanzierung, der Ausdrucksfreiheit und der Wahrung geistigen Eigentums in den Vordergrund.

  • Der Small Business Act und das Potenzial der KMU [DE]

    02-12-2008

    Die französische EU-Ratspräsidentschaft hat erfolgreich die Annahme eines "Small Business Act" nach US-amerikanischem Modell für Europa durchgebracht, um die Marktbedingungen für kleine und mittlere Unternehmen zu verbessern und die Wirtschaft anzukurbeln. Doch die Initiative wurde von Vertretern der KMU bereits als "Papiertiger" abgestempelt, obowhl die Europäische Kommission die von den Mitgliedstaaten gemachten Fortschritte betont.

  • Öffentliche Auftragsvergabe: Umweltfreundlichere Beschaffung? [DE]

    Nachhaltige Entwicklung 21-10-2008

    Die EU fördert den Einsatz von öffentlichen Ausschreibungen in ihren Mitgliedstaaten als Möglichkeit, den Markt für innovative umweltfreundliche Güter und Dienstleistungen anzukurbeln und seine Umweltziele auf kosteneffiziente Art und Weise zu erreichen.

  • Nanotechnologie [DE]

    07-10-2008

    Gegenstand der Nanotechnologie sind die Erforschung von Materialien kleinster Größe sowie die Arbeit mit diesen Materialien. Sie wird weitgehend als eine der wichtigsten Technologien des 21. Jahrhunderts angesehen, die das Potenzial haben könnte, sich innerhalb von zehn Jahren zu einer Branche mit Umsätzen von bis zu einer Billion Euro zu entwickeln. Allerdings wird immer mehr befürchtet, dass über dieses Fachgebiet eine politische Schlacht mit hitzigen Debatten über die ökologischen und ethischen Auswirkungen und Gefahren entbrennen könnte, wie dies auch bei der Biotechnologie der Fall war.

  • Funkfrequenzkennzeichnung (RFID) [DE]

    Infogesellschaft 06-10-2008

    Geräte mit eingebauten Mikrochips können eine Verbindung zum Daten-Highway herstellen. Bevor die Technik vollständig umgesetzt werden kann, müssen jedoch technische Probleme und Fragen bezüglich der regulatorischen Bestimmungen und des Datenschutzes geklärt werden.

  • Überarbeitung des Rechtsrahmens für Telekommunikation und Internet [DE]

    Infogesellschaft 26-09-2008

    Die von der Europäischen Kommission Ende 2007 vorgeschlagene Überarbeitung zielt darauf ab, den EU-Rechtsrahmen für die Telekommunikations- und Internetbranche an die jüngsten technologischen Entwicklungen anzupassen. Nachdem einige bedeutende Veränderungen durchgeführt wurden, stimmte das Parlament dem Paket im September 2008 zu.

  • Wachstum und Beschäftigung: Neubelebung der Lissabon-Strategie [DE]

    25-07-2008

    Auf ihrem Frühjahrsgipfel am 22 und 23 März 2005 befassten sich die EU-Staats- und Regierungschefs mit der Halbzeitbilanz der Lissabon-Strategie für die wirtschaftliche, soziale und ökologische Erneuerung der EU. Ein stärkerer Fokus auf Wachstum und Beschäftigung, Vereinfachung und Engagement der Mitgliedstaaten mithilfe von nationalen Aktionsplänen sind die wichtigsten Elemente zur Neubelebung der Lissabon-Reformagenda. 

  • Wissens- und Technologietransfer [DE]

    15-06-2008

    Unternehmen in der EU tun sich schwer, öffentlich finanzierte Forschung besser zu nutzen und deren Ergebnisse in Patente und Innovationen zu übertragen, die Wachstum herbeiführen. Es gibt noch immer Hindernisse der Zusammenarbeit zwischen dem öffentlichen und dem privaten Sektor, insbesondere wenn es um die Verteilung der Gewinne und Kosten geht.

  • Individuelle medizinische Versorgung [DE]

    Gesundheit & Lebensstil 09-06-2008

    Die Europäische Kommission unterstützt Lösungsansätze, bei denen modernste Technik eingesetzt wird, um chronische Krankheiten zu vermeiden und den Herausforderungen des Gesundheitswesens im 21. Jahrhundert gerecht zu werden.

  • Web 2.0: Neue Möglichkeiten, neue Risiken [DE]

    Public Affairs 29-04-2008

    Neue anwenderfreundliche Technologien haben das Internet interaktiver gemacht und ermöglichen es Millionen von Nutzern, selbst Inhalte zu erstellen und erhöhen die Zahl der Online verfügbaren Dienste. Die eingeführten Veränderungen haben eine Art Internet der zweiten Generation erschaffen – das so genannte Web 2.0. 

  • Europäisches Technologieinstitut [DE]

    Jugend und Bildung 06-03-2008

    Die Kommission schlägt vor, ein Europäisches Technologieinstitut (ETI) einzurichten, das dem Vorbild des berühmten MIT in den Vereinigten Staaten folgen und die drei Aspekte des „Wissensdreiecks“ – Forschung, Bildung und Innovation – miteinander verbinden soll. Das Ziel ist ein schnellerer Wissenstransfer, um Innovationen zu fördern. Das Vorhaben ist jedoch in die Kritik geraten, so dass die Kommission gezwungen ist, ihre Ambitionen zurückzuschrauben.

  • Flexicurity: Europas Lösung für den Arbeitsmarkt? [DE]

    Soziales 25-01-2008

    Flexicurity, als Arbeitsmarktmodell zunächst in den nordischen Ländern entwickelt, ist in der Vergangenheit von den EU-Regierungschefs und der Europäischen Kommission als Lösungsansatz für die Beschäftigungsproblematik in der Union unterstützt worden. Während die Kommission jetzt aber die Folgen der schlimmsten europäischen Rezession seit Jahrzehnten bewältigen muss, sind Zweifel darüber laut geworden, wie engagiert sich die Mitgliedstaaten wirklich für Flexicurity und seine erfolgreiche Durchführung in der EU einsetzen.

  • Elektronischer Handel: Ein Markt ohne Grenzen? [DE]

    Infogesellschaft 21-01-2008

    Auch wenn sich der elektronische Geschäftsverkehr in Europa alle drei Jahre verdoppelt, werden Verkäufe weiterhin hauptsächlich auf nationaler Ebene getätigt – aufgrund unterschiedlicher Regelungen in den einzelnen EU-Mitgliedstaaten und einem folglich geringen Vertrauen der Verbraucher in grenzüberschreitende Einkäufe. Die Kommission führt derzeit eine Überarbeitung der Rechtsvorschriften des Sektors durch, um Defizite zu beheben.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.