Gesundheit und Verbraucherschutz-Archiv

  • Microsoft: ‚Roboter-Arzt’ könnte Gesundheitskosten in armen Ländern senken

    Gesundheit & Lebensstil 28-01-2010

    Eine führende Persönlichkeit der Informationstechnologie ist der Überzeugung, dass virtuelle Ärzte die Gesundheitsstandards in Entwicklungsländern erhöhen könnten. Laut Craig Mundie, bei Microsoft für Forschung und Strategie zuständig, bedeutet das weltweite Bevölkerungswachstum, dass kostengünstige Technologien Milliarden von Menschen zugänglich gemacht werden sollten.

    Craig Mundie ist bei Microsoft für Forschung und Strategie zuständig.

    Er sprach mit Gary Finnegan.

    Um eine Kurzfassung dieses Interviews zu lesen, klicken Sie bitte hier.

  • Wissenschaftler: Klimawandel bringt Gesundheitssysteme durcheinander

    Gesundheit & Lebensstil 12-11-2009

    Die Erderwärmung hat zu einem Anstieg der Hitze-Todesfälle, Lebensmittelvergiftungen und von Zecken übertragenen Krankheiten geführt, aber Grippepandemien könnten bei einem Anstieg der Temperaturen zurückgehen, so Jan Semenza, wissenschaftlicher Berater am Europäischen Zentrum für die Prävention und Kontrolle von Krankheiten (ECDC).

    Jan Semenza ist wissenschaftlicher Berater beim Europäischen Zentrum für die Prävention und Kontrolle von Krankheiten. Semenza sprach mit Gary Finnegan.

    Um eine Kurzfassung dieses Artikels zu lesen, klicken Sie bitte hier.

  • Lobbyist: Homecare Schlüssel zu kosteneffiezienten Ausgaben

    Gesundheit & Lebensstil 19-10-2009

    Der Wechsel von der stationären Versorgung auf die Überwachung und Behandlung von Patienten in ihren Häusern wird dazu beitragen die Ausgaben der öffentlichen Gesundheit kosteneffizienter zu machen, laut Edwin Kohl, Vorsitzender der Gesundheitslobby Costeff.

  • Französische Region: „Wir wollen Verantwortung für unseren Güterverkehr“

    Regionalpolitik 08-10-2009

    Vertreter von acht Regionen im Pariser Becken haben EU-Verkehrskommissar Antonio Tajani aufgefordert, ihren Bemühungen einen Korridor zu schaffen um die überlastete französische Hauptstadt zu entlasten. EURACTIV sprach mit dem örtlichen Vertreter Jean-Paul Huchon, der die Initiative im Namen der acht Regionen leitet.

  • Gesetzgeber: „EU-US Visaverhandlungen müssen wieder aufgenommen werden“

    Justiz und Inneres 06-10-2009

    Die Aussicht auf eine rasche Ratifizierung des Vertrags von Lissabon nach dem irischen "Ja" am vergangenen Wochenende wird es dem Europäischen Parlament erlauben, sensible Akten wieder zueröffnen, einschließlich der bilateralen Abkommen über Visa-Befreiung mit den Vereinigten Staaten, so MdEP Sophie in 't Veld.

  • Experten: eHealth kann „störende Auswirkungen“ haben

    Gesundheit & Lebensstil 22-09-2009

    Die Technologie des e-Health Gesundheitswesen hat Potential die medizinische Inflation einzudämmen, einige Mediziner und Krankenhausmanager sehen es allerdings als Bedrohung an, sagte e-Health Experte Dr. Michael Tremblay in einem Interview mit Euractiv.

  • EABA: Versprechen und Herausforderungen von Algenbiotreibstoff

    Energie & Umwelt 29-07-2009

    Algen könnten der Schlüssel sein, um das Rätsel der Nachhaltigkeit in der Biokraftstoffproduktion zu lösen, sagen seine Befürworter. Aber Raffaello Garofalo, leitender Direktor der europäischen Algenbiomassevereinigung (EABA), sagt, viele Herausforderungen blieben bevor die Konsumenten es tanken könnten. Er sprach mit EURACTIV in einem Interview.

  • Microsoft: elektronische Gesundheit (e-Health) wird die Zukunft vorantreiben

    Innovation 27-07-2009

    Aktiengesellschaften werden Milliarden Euro in Forschung und Entwicklung elektronischer Gesundheit (e-health) mit einem Angebot investieren, um Wettbewerbern in einem Sektor, von dem erwartet wird, dass er eine Triebkraft wirtschaftlichen Wachstums sein wird, voraus zu sein, erzählte Pamela Passmann, die stellvertretende Vizepräsidentin von Microsoft, in einem Interview gegenüber EURACTIV. 

    Pamela Passman, ist Unternehmensvizepräsidentin und stellvertretende Leiterin der Rechtsabteilung bei Microsoft Global Corporate Affairs.

    Für ein gekürztes Interview, klicken Sie bitte hier.

  • Eucomed: Unternehmen warten zwei Jahre auf öffentliche Zahlungen

    Gesundheit & Lebensstil 10-07-2009

    Kleine Unternehmen im Gesundheitssektor warten bis zu 700 Tage auf Zahlungen von öffentlichen Einrichtungen, erklärte John Wilkinson, Geschäftsführer von Eucomed, der Europäischen Medizintechnologie-Organisation EURACTIV in einem Interview.

    John Wilkinson ist der Geschäftsführer von Eucomed, der Europäischen Industrievereinigung für Medizintechnik. 

    Um eine Zusammenfassung des Interviews zu lesen, klicken Sie bitte hier. 

  • Ärztelobby: Anerkennung von Medizinspezialisten entscheidend für Ärztemobilität

    Gesundheit & Lebensstil 06-07-2009

    Medizinische Doktortitel sollten in der ganzen  Europäischen Union akzeptiert werden, damit die Barrieren für die Mobilität von Doktoren aufgehoben werden, so Lisette Tiddens, die Generaldirektorin der Arbeitsgemeinschaft der Europäischen Ärtzte (CPME) gegenüber EURACTIV in einem Interview.

    Lisette Tiddens ist die Generalsekretärin des Ständigen Ausschusses der Europäischen Ärzte (CPME). 
    Um eine Zusammenfassung des Interviews zu lesen, klicken Sie bitte hier

  • EU-Länder wollen Pharmaplan blockieren

    Gesundheit & Lebensstil 25-05-2009

    Die Apotheker erwarten, dass die EU Länder die Pläne der Europäischen Kommission, die Regeln wie Pharmaunternehmen mit Patienten kommunizieren verändern. In einem Interview mit EURACTIV sagte John Chave, Generalsekretär des Apothekerverbandes der Europäischen Union (PGEU), die meisten Länder sähen den Vorschlag, der ein bedeutendes Element des Pharmapaketes der EU-Kommission ist, als unnötig an.

    John Chave ist Generalsekretär der pharmazeutischen Gruppe der Europäischen Union. 
    Um eine Kurzversion des Interviews zu lesen, Klicken Sie bitte hier

  • Direktor: EASA wird Beratung von Interessenvertretern verbessern

    Spielindustrie 14-05-2009

    Die EU-Luftsicherheitsbehörde EASA hat versprochen, mehr „Kommunikationsmöglichkeiten“ in den Prozess der Regulierung einzubauen, um sicher zu stellen, dass Interessenvertreter nicht überrascht werden, wenn neue Sicherheitsregelungen für Flughäfen und Flugverkehrsmanagement (ATM) vorgeschlagen werdem so der Direktor der EASA für Regelerstellung Jules Kneepkens in einem Interview mit EURACTIV. ´

    Jules Kneepkens ist der Direktor für Regelerstellung bei der Europäischen Luftsicherheitsbehörde (EASA)

    Um die Kurzfassung des Interviews zu lesen, klicken Sie bitte hier.

  • BEUC fordert Abgeordnete zur Unterzeichnung des „Verbraucherpakts“

    Gesundheit & Lebensstil 30-04-2009

    Die Bürger zur Wahl bei den Europawahlen zu bewegen sollte keine zermürbende Aufgabe werden, sagte Monique Goyens, Generaldirektorin von BEUC, der EU-Verbraucherorganisation. In einem Interview mit EURACTIV erklärte Sie, wie ein vorgeschlagener „Verbraucherpakt“ Wähler in Europa neu vernetzen könnte.  

    Monique Goyens ist Genraldirektorin von BEUC, der Europäischen Verbraucherorganisation.

  • Besteuerung von Junk-Food hilft nicht gegen Fettleibigkeit

    Landwirtschaft 28-04-2009

    Klarere Kennzeichnung und Aufklärungskampagnen können helfen, eine Fettleibigkeitsepidemie in Europa zu verhindern, sagte der rumänische Europaabgeordnete Magor Imre Csibi in einem EURACTIV- Interview. Trotzdem sei die Besteuerung von fettigem Essen keine Lösung
    Der rumänische Abgeordnete Magor Imre Csibi ist Mitglied der ALDE-Fraktion im Europäischen Parlament
    Um die Kurzfassung des Interviews zu lesen, klicken Sie bitte hier.

  • EU-Beamtin: Rettungpakete werden Mittelstand helfen

    Innovation 24-03-2009

    Die Investitionen von EU-Mitgliedsstaaten in wichtigen nationalen Industrien werden sich sowohl auf kleine Firmen auswirken, als auch den großen Firmen helfen. Sagte die zuständige Expertin der Europäischen Kommission für kleine- und mittelständische Unternehmen in einem Interview gegenüber EURACTIV.

    Françoise Le Bail ist die stellvertretende Generaldirektorin und KMU-Gesandte bei der Generaldirektion Unternehmen, die Teil der Europäischen Kommission ist.

    Um eine Zusammefassung des Interviews zu lesen klicken Sie bitte hier.

  • Getränkeindustrie bevorzugt Selbstregulierung

    Handel 12-03-2009

    Während die Getränkevertreiber sich freiwillig zur Befolgung von neuen Richtlinien verpflichten, betont die Spirituosenindustrie, dass Selbstregulierung schneller funktioniere als gesetzliche Maßgaben und betont, man habe kein Interesse, bei Minderjährigen für seine Produkte zu werben.

    Elizabeth Crossick ist die Vorsitzende des Forums für verantwortungsbewussten Alkoholgenuss (Forum for Responsible Drinking, EFRD).

  • SESAR-Chef: Fluggesellschaften entscheidend in Modernisierung des EU-Luftraums

    Spielindustrie 27-02-2009

    Es sei nicht möglich, die Kontrolle der europäischen Luftverkehrsinfrastruktur zu modernisieren, wenn die konkurrierenden Unternehmen nicht zusammen arbeiteten. Außerdem müssten die Fluggesellschaften an der Entwicklung von neuen Technologien beteiligt werden, um sicherzustellen, dass diese den praktischen Anforderungen des Betriebs entsprechen,  erklärte der Vorsitzende eines EU-Programms, mit dem Ziel den europäischen Flugstrecken effizienter zu gestalten, EURACTIV in einem Interview. 

    Patrick Ky ist der Geschäftsführer des gemeinsamen Unternehmens SESAR, ein EU-Programm mit dem Ziel, Europas Kontrolle des Luftraums zu modernisieren.

    Um eine Zusammenfassung des Interviews zu lesen, klicken Sie bitte hier

  • Kommissarin Kuneva: ‚Meine Waffe ist die Kommunikation’

    Public Affairs 19-01-2009

    Kommunikation sei von grundlegender Bedeutung, wenn es darum gehe, die Verbraucher zu gut informierten Experten zu machen und ihre Macht zu nutzen, um die Wirtschaft dazu zu bringen, sich an die Regeln zu halten, sagte EU-Kommissarin für Verbraucherschutz Meglena Kuneva in einem Exklusiv-Interview mit EURACTIV. 

    Meglena Kuneva ist seit Januar 2007 Kommissarin, als ihr Heimatland Bulgarien, in dem sie Ministerin für Europaangelegenheiten gewesen war, der EU beitrat. 

    Um eine Zusammenfassung des Interviews zu lesen, klicken Sie bitte hier.

  • Biologe: Biowissenschaften müssen in IKT-Zeitalter eintreten

    Infogesellschaft 31-10-2008

    Da die biologische Grundlagenforschung Fortschritte mache, könne das gesammelte Datenmaterial nicht länger mit traditionellen Experimenten belegt werden kann. Biowissenschaftler sollten vielmehr mit IKT-Experten zusammenarbeiten, um mit Hilfe von Computermodellen zu simulieren, wie biologische Systeme funktionieren, sagt ein Biologe in einem Interview mit EURACTIV.

    Ian Mattaj ist Generaldirektor des European Molecular Biology Laboratory (EMBL) und des European Bioinformatics Institute (EBI). 
    Um eine Zusammenfassung des Interviews zu lesen, klicken Sie bitte hier.

  • EU-USA-Experte: Obama nicht der einfache Partner, den Europa sich erhofft

    Wahlen in der EU 24-07-2008

    Bei ihrer Begeisterung für den Präsidentschaftskandidaten Barak Obama neigten die Europäer dazu, zu übersehen, dass es mit ihm als zukünftigen Präsidenten, der sich auf eine demokratische Mehrheit im US-Kongress stützt, möglicherweise schwieriger werde, sich auf eine gemeinsame Agenda – beispielsweise in Handelsfragen – zu einigen. Dies sagte Francois Lafond vom German Marshall Fund in einem Gespräch mit EURACTIV. 
    Francois Lafond ist der Leiter des Pariser Büros des German Marshall Fund.

  • Bahnwesen: Verbot „grüner“ Gebühren „absurd“ und „interventionistisch“

    Klima & Umwelt 07-07-2008

    Die EU-Vorschriften müssten überarbeitet werden, um es den Regierungen zu ermöglichen, die Lastwagenfahrer für die vollen Kosten aufzukommen, die sie für Gesellschaft und Umwelt verursachen. Diese Ansicht äußerte Johannes Ludewig, der verantwortliche Direktor der Gemeinschaft der europäischen Eisenbahnen (GEB) in einem Interview mit EURACTIV. Er befürchtet jedoch, dass die starke Opposition seitens der Mitgliedstaaten und extremer Zeitdruck zu einem unehrgeizigen Ergebnis führen könnte.

    Johannes Ludewig ist der verantwortliche Direktor der Gemeinschaft der europäischen Eisenbahnen (GEB).

  • MdEP: Tajani kann Verkehr nicht grüner machen

    Klima & Umwelt 07-07-2008

    Der grüne Europaabgeordnete Michael Cramer bezeichnet die Ernennung des Italieners Antonio Tajani zum Verkehrsminister als „eine Katastrophe“, die in einem weniger intensiven Kampf gegen umweltschädlichen Straßenverkehr und dessen hohen Kosten für das Klima enden könnte.

    Michael Cramer ist ein deutscher grüner Europaabgeordneter und der Sprecher der Grünen zum Thema Verkehr.

  • MdEP: Vorschläge zu Eurovignette zu streng hinsichtlich Straßenverkehr

    Klima & Umwelt 07-07-2008

    Der deutsche Europaabgeordnete Georg Jarzembowski (EVP-ED) ist der Ansicht, die Kommissionspläne zur umweltfreundlichen Verkehrspolitik müssten auch für das Bahnwesen „strenge Maßnahmen“ beinhalten. Die Errichtung eines freiwilligen Rahmens statt eines verpflichtenden Systems „ergibt schlicht keinen Sinn“.

    Der deutsche Europaabgeordnete Georg Jarzembowski ist der Sprecher der EVP-ED-Fraktion im Ausschuss Verkehr. 

  • Werbechef: EU kann sich nicht angemessen vermarkten

    Public Affairs 01-07-2008

    Die europäischen Institutionen in Brüssel könnten von Werbefachleuten lernen, wie sie den Bürgern die Vorteile einer EU-Mitgliedschaft besser vermitteln können, erklärte Gary Leih, Vorstandsvorsitzender bei Ogilvy UK und Präsident der European Association of Communication Agencies (EACA) in einem Interview mit EURACTIV.

    Gary Leih ist der Vorstandsvorsitzende bei Ogilvy UK und Präsident der European Association of Communication Agencies (EACA).

UNTERSTÜTZEN