Gesundheit und Verbraucherschutz-Archiv

  • „Wir brauchen Alternativen zum Breitband-Antibiotikum REACH“

    22-09-2015

    Die EU-Verordnung REACH soll Mensch und Umwelt vor gefährlichen Chemikalien schützen. Aber in einigen Bereichen gibt es bereits effizientere Gesetze, mahnt die Industrie: Das "Breitband-Antibiotikum" REACH schade Europas Wirtschaft und der Glaubwürdigkeit der Juncker-Kommission, meint Experte Martin Wieske.

  • EU-Agrarkommissar: Frauen sind im Kampf gegen Hunger „absolut entscheidend“

    SpecialReport 14-09-2015

    SPECIAL REPORT / Wie können die EU und die Entwicklungsländer gemeinsam zur globalen Ernährungssicherheit beitragen? EU-Agrarkommissar Phil Hogan skizziert im EURACTIV-Interview viele Ideen – unter anderem eine "technische Revolution" in der Landwirtschaft.

  • Weltherzverband-Chefin: „Es ist unverschämt, wie wenig Aufmerksamkeit Herz-Kreislauf-Erkrankungen bekommen“

    SpecialReport 08-09-2015

    SPECIAL REPORT / Obwohl Herz-Kreislauf-Erkrankungen weltweit immer noch die Todesursache Nummer eins sind, bekommen sie aufgrund vieler falscher Wahrnehmungen nicht genug Aufmerksamkeit von den politischen Entscheidungsträgern, sagt Johanna Ralston.

  • Foodwatch vs. BDI: TTIP und die Entmachtung der Parlamente

    Außenpolitik 17-06-2015

    Ist das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP das schleichende Ende der Demokratie? BDI-Expertin Stormy-Annika Mildner und foodwatch-Chef Thilo Bode streiten über die angebliche Entmachtung der Parlamente, geschönte Wachstumszahlen und mangelnde Transparenz.

  • Familiäre Hypercholesterinämie: „Frühzeitige Erkennung absolut entscheidend“

    SpecialReport 13-04-2015

    Die Mittel für Untersuchungen von Patienten mit zu viel schlechtem Cholesterin werden selbst in Ländern gekürzt, die in diesem Bereich führend sind. Doch Untersuchungen sind im Vergleich zur Behandlung sehr viel kosteneffizienter, sagt Jules Payne.

  • Pathologe: Cholesterin ist ein viel größeres Problem als ursprünglich angenommen

    SpecialReport 26-03-2015

    Einige Krankheiten im Zusammenhang mit Cholesterin sind verbreiteter als ursprünglich angenommen. Politiker müssen mehr Geld für Forschung und Früherkennung bereitstellen, sagt der Pathologe Robert Cramb im Interview mit EURACTIV.

  • Foodwatch-Chef Bode: „Die Europäer schlucken TTIP nicht mehr“

    Außenpolitik 09-03-2015

    Das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP ist eine große Lüge, meint foodwatch-Geschäftsführer Thilo Bode. Im EURACTIV-Interview spricht er über sein neustes Buch zu TTIP – über die Falschinformationen der Befürworter, über ausgehöhlte Verbraucherschutzstandards und den absehbaren Untergang des Abkommens.

  • Verkehrssicherheit: Das Gehirn ist das Problem

    28-05-2014

    Warum werden Verkehrsregeln immer weniger beachtet? Wie wirksam sind Strafmaßnahmen? Wie können Verkehrspsychologen helfen? Ein Interview mit Thomas Wagner, Verkehrspsychologe und Leiter der Begutachtungsstelle für Fahreignung (BfF), Dekra e.V. Dresden.

  • US-Freihandelsabkommen (TTIP): Verbraucherschutz auf dem Opferaltar

    10-12-2013

    Interview mit Martin Häusling (Grüne)Nächsten Montag beginnt in Washington die dritte Verhandlungsrunde zwischen EU und USA über das geplante Freihandelsabkommen (TTIP). In den völlig instransparenten Verhandlungen sei die EU dabei, den strengen europäischen Verbraucherschutz den Interessen der Wirtschaft zu opfern, warnt der agrarpolitische Sprecher der Grünen im EU-Parlament, Martin Häusling, im Interview mit EURACTIV.de.

  • KfW-Chef Schröder über Europas Investitionsstau und Kreditbedarf

    Binnenmarkt 26-11-2013

    Investitionen für Wachstum und Stabilität in Europa (II)Wie können Zukunftsinvestitionen Wachstum und Stabilität in Europa bringen? Ein Diskurs der Europäischen Investitionsbank (EIB), der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), der Euro-Gruppe und des voestalpine-Konzerns – auf einer Konferenz in der österreichischen Botschaft zu Berlin sowie auf EURACTIV.de. Heute: Drei Fragen an Ulrich Schröder, den Vorstandsvorsitzenden der KfW Bankengruppe.

  • Kreditkarten: „Neue EU-Regeln könnten diskriminieren“

    Finanzen & Wirtschaft 19-06-2013

    Interview mit MasterCard-Chef Javier PerezIn Kürze wird die EU-Kommission neue Regeln für Zahlungsdienste vorschlagen. Darin sollen auch die Abwicklungsgebühren für Kartentransaktionen reguliert werden. Im Interview mit EURACTIV erklärt Javier Perez, Präsident von MasterCard Europe, wieso er unfaire Nachteile gegenüber Wettbewerbern befürchtet.

  • Vranitzky: Regierende identifizieren sich kaum noch mit der Europaidee

    Österreich 23-05-2013

    EURACTIV.de-Interview mit Österreichs Bundeskanzler a.D.Österreichs früherer Bundeskanzler Franz Vranitzky (SPÖ) ärgert sich über den Mangel an aktiver Europapolitik in fast allen EU-Ländern. Die Regierenden identifizierten sich zuwenig mit der Europaidee. Es sei ihre Aufgabe, die Bevölkerung mitzunehmen – "und zwar sofort. Morgen!". Im Interview mit EURACTIV.de fordert er viel mehr Koordination unter den Mitgliedsstaaten und stellt die massiven Budgetkürzungen in Frage.

UNTERSTÜTZEN