Gesundheit und Verbraucherschutz

01-11-2018

Diesel-Hick-Hack wird auf dem Rücken unserer Gesundheit ausgetragen

Merkels Vorschlag zur Aufweichung der Luftqualitätsgrenzwerte nach dem kürzlich ersonnenen „Dieselkompromiss“ zeigt, dass die die Priorität nicht auf Gesundheitsschutz liegt, schreibt Oliver Wendenkampf.
29-10-2018

Das Dieselgate der EU-Chemiebranche

Mindestens ein Drittel der Chemikalien auf dem EU-Markt erfüllt nicht die europäischen Sicherheitsanforderungen, zeigt eine Untersuchung. Ein Aufruf zum politischen Handeln.
EU-Innenpolitik 30-08-2018

Warum mag niemand die Zeitumstellung?

Vier von fünf Teilnehmern einer Umfrage der EU lehnen die Sommerzeit ab. Vielleicht auch, weil der Mensch unter der Diktatur der Uhr leidet. Ein Kommentar.
12-04-2018

Begreift endlich, wie wertvoll Eure Daten sind!

Kaum einer versteht, wie Facebook mit Nutzerdaten umgeht. Das Unternehmen wird sein eigenes Geschäftsmodell nicht selbst regulieren. Der Nutzer ist gefragt. Ein Kommentar.
Eingeschweißter Käse und auch Wurst können besonders viel Weichmacher aus der Verpackung aufnehmen.
Innenpolitik 18-01-2018

Bisphenol A in unserem Essen

Selbst kleine Mengen der Chemikalie Bisphenol A können in das menschliche Hormonsystem eingreifen und zu dauerhaften Veränderungen führen. Dennoch bleibt die Substanz vorerst erlaubt, kritisiert Martin Häusling.
20-06-2017

Ein Erfolg für die Gesundheitsagenda der maltesischen EU-Ratspräsidentschaft

Der Gesundheitsminister Maltas, Chris Fearne, schätzt die Ergebnisse der Gesundheitsagenda unter der Ratspräsidentschaft seines Landes als erfolgreich ein.
Forschung 18-05-2017

Wir brauchen weiteren medizinischen Fortschritt

Für die aktuelle deutsche G20-Präsidentschaft hat die Bundesregierung die globale Gesundheit zum ersten Mal zu einem der Schwerpunktthemen gemacht.
Außenpolitik 24-04-2017

Green Economy – Optionen für nachhaltigen Konsum

Das Zusammenspiel von Angebot und Nachfrage ist das Henne-Ei Problem der Wirtschaft. Die Macht der Verbraucher könnte der Green Economy neuen Schwung verleihen.
30-03-2017

Die EU braucht neue Gesetze zum berufsbedingten Krebsrisiko

Seit der niederländischen EU-Präsidentschaft im ersten Halbjahr 2016 wird die Richtlinie zum Schutz von Arbeitnehmern vor krebserregenden Substanzen überarbeitet. Es war auch höchste Zeit.
09-02-2017

Kommission muss gegen die Bedrohung durch endokrine Disruptoren vorgehen

Für den 16. Februar ist im Ständigen EU-Ausschuss für Pflanzen, Tiere, Lebens- und Futtermittel eine Abstimmung über die jüngsten von der Kommission erstellten wissenschaftlichen Kriterien vorgesehen, die diese Chemikalien identifizieren sollen. Sind die Kriterien nun angemessen?
06-02-2017

Fake-News: Brüssel „zer-reguliert“ Kindheit – Buntstifte- und Wasserfarbenverbot

Blei in Kinderspielzeug ist nicht kontrovers, nur hochgefährlich, findet Petra Erler.
Landwirtschaft 06-01-2017

Nitratbericht 2016 – Ein Dokument der Irreführung

Alle vier Jahre wird der sogenannte Nitratbericht veröffentlicht. Die Nitratberichte sind Grundlage für die Beurteilung der EU über die Fortschritte der deutschen Nitratminimierungsziele. Dieser Tage ist der Nitratbericht 2016 offiziell erschienen. Der Agrarstatistiker Georg Keckl hält nicht viel von diesem Bericht.
14-12-2016

Hormongift: Keine Zulassung für den Freihandel

Agrarminister Schmidt und Umweltministerin Hendricks müssen jetzt die EU-Kommission in Sachen Hormongifte stoppen.
09-12-2016

Gelbe Felder statt brennende Wälder

Mehr Transparenz, Optionen zum Versorgerwechsel und Erneuerbarer Strom von Selbsterzeugern: Mit dem so genannten „Winterpaket“ hat die EU-Kommission ihre Vorschläge für die förderpolitischen Rahmenbedingungen für den Zeitraum 2020 bis 2030 vorgelegt.
EU Europa Nachrichten Internet
20-10-2016

EuGH erlaubt Surfprotokollierung oder Datenspeicherung? Irrtum!

Gestern hat der Europäische Gerichtshof sein lange erwartetes Urteil über die Aufzeichnung des Surfverhaltens von Internetnutzern (auch Surfprotokollierung oder Tracking genannt) verkündet (Fall Breyer ./.Bundesrepublik, Az. C-582/14).
18-10-2016

Kardiovaskuläre Erkrankungen in Europa im Jahre 2016: Stellung Deutschlands im Ländervergleich

Im August dieses Jahres wurde ein weiterer Bericht über die aktuelle Situation von Patienten mit kardiovaskulären Erkrankungen in Europa publiziert (Cardiovascular disease in Europe: epidemiological update 2016, European Heart Journal).
26-08-2016

TTIP: Regulatorische Kooperation muss einen Mehrwert für Verbraucher haben

Die Europäische Kommission hat Ende Juli im Rahmen der letzten TTIP-Verhandlungsrunde neue Vorschläge zu den Institutionen der regulatorischen Kooperation gemacht. Aus Verbrauchersicht sind diese zu komplex und aufwändig um einen Mehrwert zu bieten.
Entwicklungspolitik 16-08-2016

Wasser statt Waffen

Afrikas Eliten sollten endlich ihre Prioritäten ändern, meint Volker Seitz. Der Kontinent hat enormes wirtschaftliches Potenzial, doch der Mangel an Trinkwasser hemmt das Wachstum.
30-06-2016

Vertrauensfalle Internet – wenn Facebook & Co. zur unsichtbaren Gefahr werden

Chatten, twittern, bloggen - die digitale Kommunikation ist schon längst im Kinderzimmer angekommen und mit ihr eine neue Plattform der Kriminalität. Verbrecher missbrauchen zunehmend das Internet um Schwerverbrechen zu verbreiten und zu promoten. Das Ergebnis: Die sexuelle Ausbeutung von Kindern steigt an.
30-06-2016

„Glyphosat-Entscheidung ist Affront gegen überzeugte Europäer“

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) kritisierte die Ankündigung des EU-Kommissars für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Vytenis Andriukaitis, zur Zulassungsverlängerung von Glyphosat um 18 Monate.
21-04-2016

Neue EU-Datenschutzvorschriften: Passend zum digitalen Zeitalter

Das EU-Parlament hat eine historische Reform der EU-Datenschutzvorschriften beschlossen. Jan Philipp Albrecht, Marju Lauristin und Vĕra Jourová schreiben, warum sie den Menschen im digitalen Zeitalter die Kontrolle über ihre personenbezogenen Daten zurückgeben wird.
14-04-2016

„Der Daten-Wild-West geht zu Ende“

Durch die neue Datenschutzgrundverordnung wird der Verbraucherschutz innerhalb der EU entscheidend verbessert. Zukünftig wird das Marktortprinzip gelten. Überall dort, wo Daten europäischer Bürger verarbeitet werden, gilt auch europäisches Recht.
Energie & Umwelt 11-03-2016

Fünf Jahre Fukushima: „Atomkraft hat mit ökonomischer Vernunft nichts zu tun“

Ohne die Atomkatastrophe in Japan hätte es die Energiewende in Deutschland sicher nicht gegeben. Auch wenn Japan inzwischen Atomreaktoren wieder hochfährt: Fukushima sollte uns ein Mahnmal sein, warnt Christian von Hirschhausen vom DIW.
10-03-2016

„Bessere Rechtsetzung“: eine gute Strategie, wenn sie im Interesse der Bürger ist

Am 10.03. ist der 18. Europäische Verbrauchertag. "Bessere Rechtsetzung" ist ein Programm und ein erklärtes Ziel, das man nur unterstützen kann, so Reine-Claude Mader, Mitglied des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses.