Gesundheit und Verbraucherschutz

EU-Innenpolitik 03-07-2020

Gutschein statt Rückerstattung: EU ergreift rechtliche Schritte gegen zehn Länder

Die Europäische Kommission kündigte am Donnerstag, dem 2. Juli, an, dass sie ein Vertragsverletzungsverfahren gegen zehn EU-Mitgliedsstaaten einleiten werde, die gegen die Fluggastrechte des Blocks verstoßen.
EU-Innenpolitik 03-07-2020

Coronavirus: Das Neueste aus Europa, den USA und dem Rest der Welt

Ein Überblick über unsere bisherige Coronavirus-Berichterstattung und aktuelle Nachrichten zum neuartigen COVID-19. Dieser Artikel wird laufend aktualisiert.
02-07-2020

Deutscher Impfstoffkandidat zeigt erste vielversprechende Ergebnisse

Biontech-Forscher haben vorläufige Ergebnisse ihrer Impf-Studie veröffentlicht. Demnach bilden geimpfte Testpersonen Antikörper gegen Sars-Cov-2. 
26-06-2020

Studie: Corona-Sterblichkeitsrate bei Kindern unter einem Prozent

Die Sterblichkeitsrate unter mit dem Coronavirus infizierten Kindern ist laut einer europaweiten Studie sehr gering. Nur in acht Prozent der Fällen nimmt die von dem Virus ausgelöste Atemwegserkrankung Covid-19 einen schwereren Verlauf.
EU-Innenpolitik 15-06-2020

Bund steigt bei Corona-Impfstoffentwickler CureVac ein

Im Rennen um einen Corona-Impfstoff steigt der Bund mit 300 Millionen Euro bei der Biotechfirma CureVac ein. Das Unternehmen gilt als eines der federführenden bei der Entwicklung eines Impfstoffs in Deutschland.

Fälschungen: EU-Regierungen verlieren 15 Milliarden Euro pro Jahr

Laut einem am Mittwoch, den 10. Juni, veröffentlichten Bericht des Amtes der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) verlieren Regierungen in der gesamten EU jedes Jahr 15 Milliarden Euro durch Fälschungen.
10-06-2020

Zahl der Städte mit schlechter Luft hat sich 2019 mehr als halbiert

Die deutsche Luft wird besser: Im vergangenen Jahr haben nur noch 25 statt 57 Städte die Grenzwerte für Stickstoffdioxid überschritten. Doch Experten warnen vor Kurzzeit-Effekten und möchten die Corona-Pandemie nutzen, den Verkehr umzuplanen. 
09-06-2020

EU-Arzneimittelagentur prüft Medikament zur Behandlung von COVID-19

Der US-Biotechkonzen Gilead hat nun auch in der EU die Zulassung für sein mit großen Hoffnungen verbundenes Medikament Remdesivir zur Behandlung von Covid-19-Patienten beantragt.
05-06-2020

Internationales Bündnis sammelt 7,8 Milliarden Euro für Impfprogramme

Bei einer Geberkonferenz sind am Donnerstag 7,8 Milliarden Euro für das internationale Impfbündnis Gavi zusammengekommen. Die Hilfen sollen in Impfprogramme in ärmeren Ländern fließen, die wegen der Corona-Pandemie ins Stocken geraten sind - und in einen Fonds für künftige Corona-Impfstoffe.
Innenpolitik 04-06-2020

Alles für den Grenzschutz: EU-Agentur plant riesiges Sammelsystem für biometrische Daten

Eine EU-Agentur hat einen Rahmenvertrag für ein neues biometrisches Abgleichsystem unterzeichnet. Ab 2022 würde damit eine Datenbank mit Fingerabdrücken und Gesichtsbildern von mehr als 400 Millionen Drittstaatsangehörigen aufgebaut werden.
28-05-2020

Symbolischer Sieg für Cannabis-Öl

Das französische Verbot der Einfuhr von Cannabidiol-Öl (CBD) aus anderen Mitgliedsstaaten verstößt wohl gegen EU-Recht: Es gebe keinen wissenschaftlichen Beweis dafür, dass derartige Produkte psychotrope Wirkungen haben, so ein Generalanwalts des EU-Gerichtshofs.
25-05-2020

BGH: VW muss Kunden Schadensersatz zahlen

Der Automobilkonzern Volkswagen muss den Klägern im Diesel-Abgasskandal grundsätzlich Schadensersatz zahlen. Kläger können nun eine Erstattung des Kaufpreises verlangen, müssen sich jedoch die Nutzung des Fahrzeugs anrechnen lassen. 
Digitale Agenda 25-05-2020

Zu wenig Mittel: Die Durchsetzung der DSGVO ist ausbaufähig

Die Durchsetzung der EU-Datenschutzvorschriften wird durch einen Mangel an Ressourcen bei den nationalen Behörden beeinträchtigt. Das geht aus einer neuen Studie hervor, die heute - am zweiten "Geburtstag" der Datenschutzgrundverordnung der EU - veröffentlicht wurde.
22-05-2020

BGH-Urteil im Diesel-Abgasskandal für Montag erwartet

Der Bundesgerichtshof wird am kommenden Montag ein erstes Urteil im Diesel-Abgasskandal um VW verkünden. Das Urteil ist wegweisend für die zukünftigen Entscheidungen anderer Gerichte. Es könnte große Auswirkungen auf die gesamte Automobilindustrie haben.
14-05-2020

EU-Kommission: 72 Millionen Euro für COVID-19-Diagnose- und Behandlungsprojekte

Die Europäische Kommission gab am Dienstag, den 12. Mai, bekannt, dass acht Forschungsprojekte zur Entwicklung von Behandlungs- und Diagnosemethoden für das Coronavirus im Rahmen einer Ausschreibung zur Finanzierung ausgewählt wurden.
Außenpolitik 14-05-2020

Von Trump angepriesener Coronavirus-Test möglicherweise stark fehleranfällig

Ein von US-Präsident Donald Trump angepriesener Schnelltest zum Coronavirus hat eine möglicherweise sehr hohe Fehlerquote.
Forschung 13-05-2020

EU-geförderte Corona-App kann Stimmen und Husten erfassen

Eine vor kurzem präsentierte Handy-App, die unter anderem mit EU-Geldern gefördert wurde, kann Atmung und Husten von Benutzern aufzeichnen, um so COVID-19-Fälle oder andere Krankheiten zu identifizieren.
Landwirtschaft 13-05-2020

Infektionsherd Schlachthof

Viele Angestellten in Schlachthöfen sind an COVID-19 erkrankt, denn sie arbeiten und leben eng zusammen. Die Missstände der Branche sind seit Jahren bekannt, doch geändert hat sich wenig.
12-05-2020

Italien: Weniger als 1000 COVID-19 Patienten auf Intensivstation

Den dritten Tag infolge lag die Zahl der binnen 24 Stunden in Italien registrierten Todesfälle unter 200 Menschen. Erstmals seit zwei Monaten ist die Zahl der Corona-Patienten, die auf der Intensivstation behandelt werden müssen, unter die Tausender-Marke gefallen.
EU-Innenpolitik 11-05-2020

Kommissarin gegen „selektive“ Grenzöffnung & für Schengen-Erweiterung

Die EU muss nach vorne schauen und die Binnengrenzen "so bald wie möglich" wieder öffnen, forderte die EU-Kommissarin für Inneres, Ylva Johansson, vergangene Woche.
11-05-2020

Vorsichtige Lockerungen im hart getroffenen UK

Das Vereinigte Königreich wird in dieser Woche schrittweise mit der Lockerung der Einschränkungsmaßnahmen beginnen, kündigte Premierminister Boris Johnson an. Sein Plan und dessen "mangelnde Klarheit" wurden umgehend von der Opposition kritisiert.
11-05-2020

Coronavirus: Wie Geflüchtete das deutsche Gesundheitssystem stärken

In Deutschland herrscht seit Jahren Ärztemangel. Noch im vergangenen Jahr warnte die Bundesärztekammer vor „erheblichen Engpässen in der medizinischen Versorgung“. In der Corona-Krise zeigt sich, wie Deutschland von der Zuwanderung der letzten Jahre profitiert.
08-05-2020

Bürgermeister aus 37 Städten verabschieden gemeinsame Leitlinien zum Wiederaufbau

Bürgermeister aus weltweit 37 Städten haben Donnerstag (7. Mai) einen gemeinsamen Handlungsrahmen vorgelegt, mit dem sie die Krankheit COVID-19 bekämpfen wollen. Ein "business as usual" dürfe es auf keinen Fall geben.
06-05-2020

Lockerung der Corona-Maßnahmen: „Wir können uns ein Stück Mut leisten“

Nach Verhandlungen mit den MinisterpräsidentInnen kündigte Kanzlerin Angela Merkel an, dass die Kontaktbeschränkungen in Deutschland bis zum 5. Juni verlängert werden – allerdings in gelockerter Form. Länder bekommen mehr Authorität, allerdings wurde eine Notbremse vereinbart.
UNTERSTÜTZEN