EuropaKompakt

21-11-2014

EU-TTIP-Chefunterhändler: „Vermeiden, was im Fall von ACTA passiert ist“

Die EU wird ihr Lebensmittelrecht nicht wegen der Verhandlungen zum Transatlantischen Freihandelsabkommen (TTIP) ändern, sagt EU-Chefunterhändler Ignacio Garcia Bercero im Interview mit EURACTIV Tschechien. Außerdem habe es in den Verhandlungen mittlerweile mehr Transparenz gegeben als in allen anderen Handelsverhandlungen an denen die EU bislang beteiligt gewesen war.

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.