Europäischer Green Deal

Energie & Umwelt 26-01-2022

Habeck: Grünes EU-Label für Gas „nicht notwendig“

Bei seinem Antrittsbesuch in Brüssel am Dienstag bekräftigte Vizekanzler Habeck seine Ablehnung der Aufnahme der Kernenergie in die EU-Taxonomie und sagte, dass "wir kein grünes Investitionslabel für Atomkraft brauchen" - und auch nicht für Gas.
Energie & Umwelt 25-01-2022

Neubauer: EU-Taxonomie ist „größtes Greenwashing aller Zeiten“

Die Klimaktivistin Luisa Neubaer kämpft gegen ein grünes Label für Atomkraft und fossiles Gas in Brüssel. Der von der EU-Kommission vorgeschlagene Finanzrahmen sei etwas auf das "sich Frankreich und Deutschland geeinigt haben".
Energie & Umwelt 24-01-2022

Berlin vertritt gasfreundliche Position in Brüssler Taxonomie-Streit

Deutschland hat Brüssel sein Feedback bezüglich der EU-Taxonomie für nachhaltige Finanzen vorgelegt und darin sein Nein zur Atomenergie bekräftigt. Gleichzeitig fordert die Bundesregierung, die Beschränkungen für fossiles Gas zu lockern.
Energie & Umwelt 24-01-2022

EU Klima-Sozialfonds: Parlament definiert Energiearmut

Die beiden Parlamentarier:innen, die derzeit den Standpunkt des EU-Parlaments zum neuen sozialen Klimafonds der EU ausarbeiten, haben eine Definition für Energie- und Verkehrsarmut erarbeitet.
Energie & Umwelt 21-01-2022

Reformplan für EU-Emissionshandel unter Beschuss

Der Vorschlag des CDU-Abgeordneten Peter Liese, kostenlose CO2-Gutschriften zu behalten im Falle, dass diese nicht durch eine CO2-Grenzabgabe ersetzt werden, wurde von seinen Kollegen im Europäischen Parlament kritisiert.
Energie & Umwelt 20-01-2022

Frankreich will „echte ökologische Souveränität für Europa“

Eine souveräne EU in den Bereichen Energie und Umwelt ist eines der Ziele Frankreichs während der Ratspräsidentschaft der EU. In der Zwischenzeit treffen sich die EU-Umweltminister:innen in Amiens. EURACTIV Frankreich berichtet.
Energie & Umwelt 18-01-2022

Berliner Think-Tank bringt sich als Wegbereiter für die EU-Klimapolitik in Stellung

Auf Initiative der einflussreichen deutschen Denkfabrik Agora wurde im Dezember eine hochkarätige informelle Gruppe gegründet, der einige der bekanntesten Köpfe der EU-Klimapolitik angehören.
Energie & Umwelt 10-01-2022

Lemke kündigt „klares Nein“ gegen EU-Vorschlag zur Atomkraft an

Die Bundesregierung wird nach Angaben von Umweltministerin Steffi Lemke (Grüne) bei der EU-Kommission eindeutig Position gegen deren Vorschlag beziehen, die Atomkraft als nachhaltig und damit förderwürdig einzustufen.
Energie & Umwelt 30-12-2021

Frankreichs strategische Rolle bei der Verwirklichung der EU-Klimaziele für 2022

Frankreich wird in der ersten Hälfte des Jahres 2022 die rotierende EU-Ratspräsidentschaft übernehmen und damit eine strategische Rolle darin spielen, die Klimaziele der Union im Jahr 2022 voranzubringen.
Energie & Umwelt 24-12-2021

EU-Eigenmittel: CO2-Grenzabgabe und EU-Emissionshandel als Quellen vorgeschlagen

Die EU-Kommission hat am Mittwoch ihre Pläne angekündigt, die Einnahmen aus dem EU-Kohlenstoffmarkt, der bevorstehenden CO2-Grenzabgabe sowie die Steuern auf multinationale Unternehmen für die Rückzahlung des Corona-Wiederaufbaufonds zu verwenden.
Energie & Umwelt 22-12-2021

Brüssel legt „pragmatischen Ausnahmen“ für Gas in Ökobeihilferegeln fest

Die EU-Kommission hat am Dienstag neue Regeln für staatliche Beihilfen vorgestellt. Diese bestimmen, wie die EU-Regierungen Unternehmen aus Umweltschutzgründen unterstützen, saubere Energien fördern und die Finanzierung von fossilen Brennstoffen auslaufen lassen dürfen.
Energie & Umwelt 22-12-2021

EU-Vorschlag für sozialen Klimafonds bekommt Kritik von allen Seiten

Bei einem Treffen in Brüssel am Montag (20. Dezember) kritisierten die EU-Umweltminister:innen den Vorschlag der Europäischen Kommission für einen sozialen Klimafonds, der gefährdete Haushalte bei der Energiewende unterstützen soll.
Energie & Umwelt 17-12-2021

Brüssel: 10 Jahre Haft für Umweltkriminalität

Die EU-Kommission schlägt härtere Urteile für Umweltkriminalität vor, darunter eine Höchststrafe von 10 Jahren Haft, sowie die Ausweitung der EU-Richtlinie über Umweltkriminalität auf neue Bereiche wie den illegalen Holzhandel.
Energie & Umwelt 17-12-2021

Polen lehnt EU-Emissionshandelssystem ab und droht mit Veto gegen „Fit for 55“

Die polnische Regierung wird "die notwendigen rechtlichen Schritte" unternehmen, um die Elemente des Fit for 55-Pakets zu blockieren, "die mit den Interessen der Nation und einem gerechten Übergang unvereinbar sind", sagte Moskwa.
Energie & Umwelt 16-12-2021

Verbände kritisieren EU-Strategie zu Carbon Farming als Symbolpolitik

Die Mitteilung der EU-Kommission über nachhaltige Kohlenstoffkreisläufe, die eine neue Einnahmequelle für Landwirte verspricht, wurde am Mittwoch vom Agrarsektor  lauwarm aufgenommen und von NGOs kritisiert.
Energie & Umwelt 16-12-2021

Neue EU-Gebäuderichtlinie zielt auf Sanierung der ineffizientesten Häuser

Die EU-Kommission hat die Einführung von Mindestnormen für die 15 % der Gebäude mit der schlechtesten Energieeffizienz in Europa vorgeschlagen, die auf der EU-Energieskala mit "G" bewertet werden sollen.
Energie & Umwelt 22-11-2021

Finnland wird aufgrund von Biomasse gegen EU Taxonomie stimmen

Finnland hat sich gegen den Entwurf des "Delegierten Rechtsakts zur EU-Klimataxonomie" ausgesprochen weil die vorgeschlagene Klassifizierung für nachhaltige Bioenergie den  Interessen des Landes widerspricht.
Energie & Umwelt 01-11-2021

Scholz setzt auf Gas, Grüne schließen sich an

Die Europäische Kommission wird voraussichtlich noch in diesem Jahr die Regeln für nachhaltige Finanzierung mittels der EU-Taxonomie vorlegen. Für den zukünftigen Kanzler des größten EU-Staates ist Gas ein Muss.
Energie 28-10-2021

EU-Agentur für Klima und Infrastruktur will Projekte mit fossilen Brennstoffen beenden

Der Direktor der EU-Agentur CINEA, die EU-Mittel für saubere Energie und Verkehr verwaltet, sprach mit EURACTIV über die Herausforderung, Projekte für fossile Brennstoffe vollständig zu beenden.
Energie 04-10-2021

Iberdrola warnt: Energiepreiskrise könnte UN-Klimagespräche zum Scheitern bringen

Der derzeitige Anstieg der Energiepreise droht den Klimagipfel COP26 im November zu überschatten, warnte ein leitender Angestellter des spanischen Energieversorgers Iberdrola.
Energie & Umwelt 01-10-2021

CO2-Preise „nicht ausreichend“ für Dekarbonisierung der Industrie, warnt Chemieindustrie

Obwohl Kohlenstoffpreise bereits seit Wochen €60 pro Tonne CO2 erreicht haben, sind nach Ansicht der chemischen Industrie zusätzliche Maßnahmen erforderlich, um den Übergang zu einer Netto-Null-Wirtschaft zu unterstützen.
Energie & Umwelt 15-09-2021

EU erwägt Sanktionen gegen Unternehmen, die für Umweltschäden im Ausland verantwortlich sind

Die Europäische Kommission erwägt Sanktionen, um gegen Umweltschäden und Menschenrechtsverletzungen in den europäischen Lieferketten vorzugehen, so Nils Behrndt, stellvertretender Generaldirektor der Generaldirektion Justiz der Kommission.
Energie & Umwelt 15-09-2021

EU-Chefin: USA müssen Klimafinanzierung im Vorfeld der COP26 verstärken

Die Vereinigten Staaten und andere reiche Nationen müssen die Lücke in der Klimafinanzierung schließen, um die Erfolgschancen auf dem UN-Klimagipfel COP26 im November zu erhöhen, sagte die Präsidentin der Europäischen Kommission.
Energie & Umwelt 06-09-2021

Laut Think-Tanks bleibt der Kohlenstoffmarkt von der EU-Grenzabgabe weitgehend unbeeinflusst

Kostenlose CO2-Zertifikate ermöglichen es bestimmten EU-Unternehmen, CO2 auszustoßen, ohne dafür zu bezahlen. Derzeit gibt es Pläne für ein Instrument, das diese ersetzen soll. Klimaforschungsinstitute sind jedoch der Meinung, dass mehr als die Hälfte der Zertifikate dennoch unverändert bleiben werden.