Eurasien

Außenpolitik 02-05-2022

Kasachstans Präsident ruft zu Verfassungsreferendum auf

Der kasachische Präsident Kassym-Jomart Tokajew hat ein nationales Referendum über die von ihm vorgeschlagenen Verfassungsänderungen angekündigt und vor "Provokateuren gewarnt, die versuchen, die Einheit des Landes zu gefährden."
Außenpolitik 06-04-2022

EU: Gründliche Ermittlungen zu den Unruhen in Kasachstan im Januar sind „entscheidend“

Eine gründliche Untersuchung der Unruhen im Januar und eine echte Umsetzung der angekündigten Reformen seien für Kasachstan von entscheidender Bedeutung, waren sich EU-Vertreter und Akademiker auf einer EURACTIV-Veranstaltung einig, auch wenn Experte:innen weiterhin die Entschlossenheit der Behörden bezweifeln.
Außenpolitik 30-03-2022

Kasachstan: Wir sollen nicht mit Russland über einen Kamm geschoren werden

Timur Suleimenov ist ein kasachischer Wirtschaftswissenschaftler. Er war im Privatsektor tätig, bevor er verschiedene Regierungsämter bekleidete, unter anderem als Wirtschaftsminister.
Außenpolitik 24-03-2022

Kasachischer Präsident stellt nach Unruhen Verfassungsreformen vor

Der kasachische Präsident Kassym-Jomart Tokajew hat Verfassungsreformen angekündigt, um die Befugnisse des Präsidenten einzuschränken. Er möchte das Land zu einer Präsidialrepublik mit einem starken Parlament umbauen.
Außenpolitik 02-03-2022

Kasachstan distanziert sich von Russlands Ukrainekrieg

Kasachstan, einer der engsten Verbündeten Russlands, lehnt ein Ersuchen um Beteiligung seiner Truppen an der Offensive in der Ukraine ab und wird die sogenannten Republiken Donezk und Luhansk nicht anerkennen. Stattdessen wird es humanitärer Hilfe entsenden.
Außenpolitik 03-02-2022

Kasachstans Menschenrechtsbeauftragte untersucht Polizeigewalt

Kasachstans Menschenrechtsbeauftragte, Elvira Azimova, erklärte am Mittwoch (2. Februar) gegenüber EURACTIV, dass sie Berichte über Folterung der Inhaftierten der Januar-Demonstranten ernst nehmen werde.
Außenpolitik 21-01-2022

Aufruf zu weiteren Protesten in Kasachstans

Sicherheitskräfte haben am Mittwoch (19. Januar) in Kasachstans größter Stadt Almaty mehrere Straßen im Stadtzentrum blockiert und einen Platz abgesperrt. Nach den Ankündigungen einer Oppositionsgruppe erwarten sie weitere Proteste.
Außenpolitik 17-01-2022

Nordkorea feuert erneut zwei Raketen ab

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un provoziert weiter mit dem Abschuss von Raketen. Strafmaßnahmen der USA ignoriert das Regime in Pjöngyang, berichtet der Tagesspiegel, Medienpartner von EURACTIV.
Außenpolitik 14-01-2022

Abzug ausländischer Truppen aus Kasachstan

Ein von Russland angeführter Militärblock hat am Donnerstag (13. Januar) damit begonnen, seine Truppen aus Kasachstan abzuziehen. Die Soldaten waren während der schlimmsten Unruhen in der postsowjetischen Geschichte Kasahstans im Einsatz.
Außenpolitik 12-01-2022

Insiderbericht: Unruhen in Kasachstan

Eine vertrauenswürdige Quelle in Almaty lieferte EURACTIV einen seltenen Bericht aus erster Hand über die Unruhen, die das zentralasiatische Land in den ersten Tagen des Jahres 2022 erschütterte.
Außenpolitik 11-01-2022

Russische Truppen beginnen Abzug aus Kasachstan

Ein von Russland angeführter Militärblock wird in zwei Tagen mit dem Abzug seiner Truppen aus Kasachstan beginnen, sagte der kasachische Präsident Kassym-Jomart Tokajew am Dienstag (11. Januar).
Außenpolitik 10-01-2022

EU-Minister erwägen Maßnahmen nach Niederschlagung der Proteste in Kasachstan

Die EU-Außenminister werden diese Woche mögliche Maßnahmen als Reaktion auf die Niederschlagung der Anti-Regierungsproteste in Kasachstan in der vergangenen Woche diskutieren, sagte ein französischer Minister am Sonntag (9. Januar).
Außenpolitik 07-01-2022

Kasachstan: Präsident erteilt Schießbefehl

Kasachstans Präsident sagte, er habe den Sicherheitskräften persönlich befohlen, ohne Vorwarnung "mit tödlicher Gewalt" auf Demonstrant:innen zu schießen.
Außenpolitik 04-01-2022

Kasachstan will Beziehungen zu Afghanistan aufrechterhalten und humanitäre Katastrophe vermeiden

Der kasachische Handelsminister Bakhyt Sultanov besuchte Kabul Ende Dezember, der zweite hochrangige Besuch dieser Art in letzter Zeit.
Außenpolitik 21-12-2021

Auf der Suche nach geopolitischem Einfluss: Indien wirbt um zentralasiatische Länder

Indiens Premierminister Narendra Modi hat am Montag (20. Dezember) die Außenminister der zentralasiatischen Länder in Indien empfangen. Damit will er offenbar dem Einfluss anderer geopolitischer Akteure in der Region Konkurrenz machen.
Außenpolitik 06-12-2021

Friedensnobelpreisträgerin Suu Kyi zu vier Jahren Haft verurteilt

Nach einem Militärputsch wurde die 76-Jährige abgesetzt. Nun verurteilte die Junta sie zu einer Haftstrafe – unter anderem wegen Verstoßes gegen Corona-Regeln, berichtet der Tagesspiegel, Medienpartner von EURACTIV.
Außenpolitik 01-12-2021

Kasachstan plant neues Emissionshandelssystem nach EU-Muster

Kasachstan plant, sein System für den Handel mit Kohlendioxidemissionen eng an das der EU anzugleichen, als Teil der nationalen Pläne für den grünen Übergang, so kasachische Gesetzgeber:innen auf einer von EURACTIV-Konferenz.
Außenpolitik 24-11-2021

Borrell: Zentralasien wird nicht in den Menschenhandel nach Belarus verwickelt sein

Die Bemühungen der EU in Zentralasien zur Verhinderung des Menschenhandels nach Belarus haben in der Region "Früchte getragen", erklärten EU-Beamte am Mittwoch (24. November) vor Reportern in Duschanbe, Tadschikistan.
Außenpolitik 23-11-2021

Afghanistan im Mittelpunkt der EU-Zentralasien-Gespräche in Duschanbe

EU-Chefdiplomat Josep Borrell und Kommissarin Jutta Urpilainen haben am Montag bei einem Treffen in Duschanbe die Nachbarn Afghanistans gebeten, den Menschenhandel zu verhindern. EURACTIV berichtet aus Duschanbe.
Außenpolitik 09-11-2021

Kasachstan will ab 2050 keine Kohle mehr nutzen

Kasachstan will bis 2060 Kohlenstoffneutralität erreichen, was bedeutet, dass der Anteil der erneuerbaren Energien auf 83% erhöht und die Wärmeerzeugung aus Kohle nach 2050 eingestellt werden soll, erklärte Serikkali Brekeshev in einem Interview mit EURACTIV.
Außenpolitik 21-10-2021

EU beschuldigt, bei Unterstützungen ausländischer Strafverfolgung Menschenrechte zu missachten

NGOs haben eine Beschwerde eingereicht, in der der EU vorgeworfen wird, zum Aufbau von "Überwachungskapazitäten" in Drittländern beizutragen, ohne dabei auf Grundrechte und Datenschutz zu achten.
Außenpolitik 18-10-2021

Atomverhandlungen in Brüssel – Abkommen mit Teheran soll wiederbelebt werden

Zur Wiederbelebung des internationalen Atomabkommens mit dem Iran sollen nach Angaben aus Teheran in ein paar Tagen die Verhandlungen wieder aufgenommen werden.
Außenpolitik 15-10-2021

Iran will Gespräche mit EU über Atomverhandlungen in Brüssel fortsetzen

Die iranische Regierung will nach eigenen Angaben "in den kommenden Tagen" in Brüssel mit der EU über eine Wiederaufnahme der Wiener Atomverhandlungen sprechen.
Außenpolitik 01-10-2021

Europaabgeordnete weiterhin skeptisch gegenüber kasachischen Menschenrechtsreformen

Die aktuellen Reformen im Bereich der Menschenrechte in Kasachstan seien ein Schritt in die richtige Richtung, sagten Vertreter des Landes kürzlich auf einer EURACTIV-Veranstaltung. Abgeordnete des Europäischen Parlaments aus dem gesamten politischen Spektrum waren jedoch nicht ganz überzeugt.