Außenpolitik-Archiv

  • Trump und Kim Jong Un in Singapur eingetroffen

    11-06-2018

    Nachdem ein historisches Treffen zwischen Donald Trump und Kim Jong Un zwischenzeitlich abgesagt worden war, werden die beiden Staatschefs diese Woche doch über die Abrüstung Nordkoreas debattieren.

  • Fiasko in La Malbaie

    11-06-2018

    Die USA schlagen gegenüber Kanada und den anderen G7-Partnern harte Töne an. Man habe versucht, Trump ein Messer in den Rücken zu stoßen. Trump hatte die gemeinsame G7-Erklärung spontan aufgekündigt.

  • Schweden erteilt Genehmigung für Nord Stream 2

    Energie & Umwelt 11-06-2018

    Dänemark ist das letzte Land, das sein nationales Genehmigungsverfahren für die Gaspipeline Nord Stream 2 noch nicht abgeschlossen hat. Vergangenen Donnerstag hatte die schwedische Regierung eine entsprechende Bauerlaubnis erteilt.

  • Deutschland für zwei Jahre als Mitglied im UN-Sicherheitsrat angenommen

    11-06-2018

    Neben den Kernstaaten USA, Russland, China, Frankreich und Großbritannien wurde Deutschland für zwei Jahre als nicht-ständiges Mitglied im UN-Sicherheitsrat angenommen.

  • Nordkorea möglicherweise bereit zur Abrüstung

    08-06-2018

    US-Außenminister Mike Pompeo sagt, Kim Jong Un hätte sich positiv zur Abrüstung seines Landes geäußert. Nächste Woche trifft der nordkoreanische Staatschef auf Donald Trump.

  • Trumps Zollpolitik spaltet den G7-Gipfel

    08-06-2018

    Heute Nachmittag beginnt in Kanada der Gipfel der G7. Die USA gibt sich bereits streitsüchtig, Frankreich und Kanada drohen, Trump zu isolieren. Wir eine gemeinsame Linie gefunden werden können?

  • Deutschland steht vor Wahl in den UN-Sicherheitsrat

    08-06-2018

    Heute wird über einen nicht-ständigen Sitz Deutschlands im UN-Sicherheitsrat abgestimmt. Das bedeutet klare Chancen, die Politik der UN mitzugestalten, doch die Interessen sind gespalten.

  • EU-Strafzölle gegen USA treten ab Juli in Kraft

    07-06-2018

    Die EU wird Anfang Juli Zölle im Wert von 2,8 Milliarden Euro auf US-Exporte erheben. Dies ist eine Reaktion auf die Trump'schen Strafzölle auf europäischen Stahl und Aluminium.

  • Macron und Trudeau: notfalls ohne USA

    07-06-2018

    Wenn die USA weiter nur auf eigene Interessen beharre, sollten die anderen Staaten bei Themen wie dem Iran-Deal oder Handelsbeziehungen ohne USA handeln, meinen Frankreich und Kanada.

  • Merkel für europäische Sitze im UN-Sicherheitsrat

    07-06-2018

    Während Deutschland auf einen stäntdigen Sitz im UN-Sicherheitsrat hofft, plädiert die Bundeskanzlerin für europäische Vertreter in den zehn nicht-ständigen Plätzen.

  • US-Außenministerium verteidigt Botschafter Grenell

    06-06-2018

    Das US-Außenministerium hat den wegen Interview-Äußerungen in die Kritik geratenen US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, verteidigt.

  • EU-Diplomatin: Kosovo und Serbien müssen immer wieder ermutigt werden

    06-06-2018

    Die Normalisierung der Beziehungen zwischen Kosovo und Serbien ist "der derzeit komplizierteste Prozess auf dem Balkan", so die Leiterin des EU-Büros in Pristina. Beide Seiten müssten dennoch von der internationalen Gemeinschaft ermutigt werden.

  • Iran will Urananreicherung ausbauen

    06-06-2018

    Mit der Ankündigung, sein Programm zur Urananreicherung auszubauen, hat der Iran den Atomstreit und den Konflikt mit Israel verschärft. 

  • Juncker gegen das „Eindreschen auf Russland“

    06-06-2018

    Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker will das Russland-Bashing beenden - und stößt mit diesem Ansinnen auf wenig Gehör in der EU.

  • Zugriff auf Daten: EU-Justizminister uneins über Polizei-Befugnisse

    05-06-2018

    Einige EU-Justizminister drängen darauf, neue Befugnisse für die Strafverfolgungsbehörden zu schaffen. Diese sollen gewisse Kommunikationsdaten in Echtzeit abfangen dürfen.

  • Netanjahu kann Merkel nicht überzeugen

    05-06-2018

    Benjamin Netanjahu ist der vielleicht größte Gegner des Iran-Deals. Nun wirbt Israels Premier in Deutschland für einen harten Kurs gegenüber Teheran. Vergeblich.

  • Putin will „geeinte und florierende“ EU

    05-06-2018

    Heute richtet sich der Blick vieler politischer Beobachter nach Wien. Russlands Präsident Vladimir Putin führt in Wien eine Reihe politischer Gespräche. In einem Interview signalisiert er Interesse an Gesprächen mit der EU.

  • Frauen, Flüchtlinge und Finanzen

    05-06-2018

    Eines der größten Treffen in der globalen Entwicklungszusammenarbeit: Zu den European Development Days (EDD) treffen sich ab heute rund 8.000 Entwicklungs-Profis in Brüssel.

  • Mazedonien: Orban torpediert Lösungsversuche im Namensstreit

    05-06-2018

    Viktor Orbán hat am Samstag eine Videobotschaft veröffentlicht, in der er die größte mazedonischen Oppositionspartei lobt. Man dürfe sich im Namensstreit mit Griechenland nicht "dem Druck ausländischer Mächte" beugen, so Ungarns Premierminister.

  • Europäisch-chinesische Reaktion auf Trump: Mehr Kooperation

    04-06-2018

    Die EU und China haben am vergangenen Freitag angekündigt, die Handels- und Investitionszusammenarbeit auszubauen.

  • Kampf den besten Alliierten

    Finanzen & Wirtschaft 04-06-2018

    US-Präsident Donald Trump eskaliert im Streit um die Handelspolitik seine Rhetorik - jetzt geht es gegen Kanada, die EU und Deutschland.

  • Doch ein Koreagipfel am 12. Juni?

    31-05-2018

    Trotz Trumps Absage des Treffens mit dem nordkoreanischen Staatschef Kim Jong-Un gehen die USA davon aus, dass der Termin stattfindet. Mit der Absage folgte US-Präsident seiner mittlerweile hinlänglich bekannten Strategie: den Druck maximal erhöhen, die Eskalation in Aussicht stellen und dann …

  • Die Auferstehung des Arkadi Babtschenko

    31-05-2018

    Plötzlich tauchte der totgesagte Kremlkritiker auf einer Pressekonferenz auf. Was hinter dem inszenierten Tod von Arkadi Babtschenko steht. Eine Analyse.

  • EU-Kommission kündigt Reaktion gegen Trumps Stahlzölle an

    30-05-2018

    EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström hat angekündigt, die EU werde „sofortige“ Ausgleichsmaßnahmen ergreifen, sollte US-Präsident Donald Trump ab Freitag Zölle oder Quoten auf europäische Metall-Exporte einführen.