Ernährung und Gesundheit

24-05-2022

Von der Leyen wirft Russland vor, Hunger als Waffe einzusetzen

Nach Ansicht der EU-Kommissionspräsidentin setzt Russland Lebensmittel und Hunger absichtlich als Waffen ein, um globale Macht auszuüben. Sie warnte, dass die Bedürftigsten der Welt die Hauptlast dieses Vorgehens tragen werden.

EU-Maßnahmen für weniger Antibiotika in der Tierhaltung „unzureichend“

Die Politiken der EU und der Mitgliedstaaten werden aus Sicht von Aktivist:innen nicht ausreichen, um den Einsatz von Antibiotika in der Tierhaltung bis 2030 zu halbieren, wie die EU es sich zum Ziel gesetzt hat.
29-04-2022

Rumänien will fehlende Agrarexporte aus Ukraine ausgleichen

Als einer der führenden Agrarproduzenten in der EU setzt Rumänien alles daran, die durch russische und ukrainische Exporteure entstandenen Versorgungslücken zu schließen. EURACTIV Rumänien erkundet, wie der Krieg die landwirtschaftlichen Prioritäten des Landes neu gestaltet.
28-04-2022

Was bedeutet der Ukraine-Krieg für die Ernährungssicherheit in der EU?

Die steigenden Lebensmittelpreise und die Futtermittelknappheit haben den Agrar- und Ernährungssektor der EU erschüttert und ein uraltes Thema wieder ins Rampenlicht gerückt: Die Ernährungssicherheit.
Außenpolitik 22-04-2022

Albanien verdoppelt russische Weizenimporte seit Ukraine-Krieg

Die Einfuhren von Getreide aus Russland in Albanien haben sich verdoppelt, seit Russland am 24. Februar in die Ukraine einmarschiert ist, wie Daten der Statistik-Agentur INSTAT zeigen.
11-04-2022

UN-Beamter: EU muss Umbau des Welternährungssystems vorantreiben

Maurizio Martina ist der stellvertretende Direktor der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) und ehemaliger Landwirtschaftsminister Italiens. Er sprach mit EURACTIVs Agrarjournalisten Gerardo Fortuna.
08-04-2022

Hersteller von Laborfleisch bereiten sich auf Zulassungsverfahren vor

Europäische Laborfleischunternehmen bereiten sich darauf vor, angesichts des zunehmenden Interesses an pflanzlicher Ernährung ihre ersten Schritte in Richtung EU-Zulassung zu unternehmen.
07-04-2022

EU rechnet mit Anstieg der Getreideexporte als Ausgleich für ukrainischen Weizen

Die Europäische Kommission schätzt, dass die Getreideexporte in den nächsten zwei Jahren um 30 Prozent steigen werden, um die Auswirkungen der kriegsbedingten Ernteausfälle in der Ukraine auf den Weltmärkten abzufedern.
04-04-2022

Ukraine-Krieg: EU-Abgeordnete fordern Ende der Absatzförderung für Fleisch

EU-Gesetzgeber haben die Kommission parteiübergreifend aufgefordert, die Förderung des Fleischkonsums einzustellen. Der Ukrainekrieg wirkt sich auf die Lebensmittelversorgung aus und führt zu Futtermittelknappheit in der EU.
28-03-2022

Ernährungssicherheit kehrt als großes Thema zurück auf Europas Tagesordnung

Die Gipfeltreffen der NATO und des Europäischen Rates letzte Woche brachten die Rückkehr der Nahrungsmittelproduktion als Instrument der humanitären Hilfe und der geopolitischen Stabilisierung.
25-03-2022

EU-Lebensmittelversorgung gesichert, aber Schwierigkeiten für Geringverdienende

Die Lebensmittelversorgung in der EU steht trotz des Krieges in der Ukraine nicht auf dem Spiel. Doch die steigenden Lebensmittelpreise könnten dazu führen, dass sich einkommensschwache Haushalte diese kaum noch leisten können.
11-03-2022

EU-Bauernchef: Krieg wird Europa wohl nicht hungern lassen

Pekka Pesonen ist der Generalsekretär des EU-Landwirtschaftsverbands COPA-COGECA. Er sprach mit EURACTIVs Agrarjournalisten über die Auswirkungen des Krieges und darüber, wie die grünen Ziele der EU jetzt erweitert werden sollten.
10-03-2022

Irische Landwirtschaft enttäuscht vom neuen Ausschuss für Ernährungssicherheit

Die irischen Landwirt:innen sind enttäuscht von dem neuen Ausschuss, den die Regierung am Dienstag zur Überwachung der Ernährungssicherheit im Zusammenhang mit dem Ukraine-Krieg eingesetzt hat.
07-03-2022

Ukraine stoppt Ausfuhr wichtiger Lebensmittel, EU fürchtet um Ernährungssicherheit

Nach Angaben der ukrainischen Nachrichtenagentur Interfax Ukraine hat die ukrainische Regierung Ausfuhrgenehmigungen für wichtige Lebensmittel wie Weizen, Mais, Geflügelfleisch und Sonnenblumenöl eingeführt.
07-03-2022

Irland will Lebensmittel-Autarkie stärken

Als Nettoimporteur von Getreide, das zu einem großen Teil aus der Ukraine und Russland stammt, könnte Irland in den kommenden Monaten mit Versorgungsengpässen konfrontiert werden, fügte der Minister hinzu.
04-03-2022

EU will Green-Deal-Ziele in der Landwirtschaft überprüfen

Die Europäische Kommission wird die Ziele ihrer wichtigsten politischen Maßnahmen für eine nachhaltige Ernährung erneut prüfen, um festzustellen, ob die Ernährungssicherheit in Europa nach dem Ukraine-Krieg gewährleistet werden kann.
01-03-2022

Ukraine-Krieg: EU-Agrarsektor muss sich auf Konsequenzen einstellen

Der Krieg in der Ukraine hat das heikle Thema der EU-Nahrungsmittelsicherheit in den Vordergrund gerückt. Die Europäische Kommission warnt den EU-Agrar- und Lebensmittelsektor, sich auf die Auswirkungen einzustellen, sowohl auf kurzer wie langer Sicht.
22-02-2022

EU-Parlament macht Stopfleber-Kehrtwende nach französischem Lobbying

Das Europäische Parlament hat in einem neuen Bericht erklärt, dass die Produktion von Stopfleber die Tierschutzanforderungen erfüllt, dabei hatte es zuvor ein Verbot der Zwangsfütterung gefordert, da diese als "grausam und unnötig" bezeichnet wurde.
03-11-2021

EU-Kommission hält an 2 Millionen Euro Zuschuss für Laborfleisch fest

Die Kommission, die von italienischen EU-Gesetzgebern kritisiert wurde, hat die Entscheidung verteidigt, 2 Mio. Euro aus dem EU-Wiederaufbaufonds für ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt zu bewilligen, das die zelluläre Landwirtschaft voranbringen und Kosten für im Labor gezüchtetes Fleisch senken soll.
Landwirtschaft 25-06-2021

20 Jahre staatliches Bio-Siegel: Deutschland noch hinter Ökolandbau-Ziel zurück

Zum 20-jährige Bestehen des Bio-Siegels hat Agrarministerin Julia Klöckner Erfolge bei in der Förderung ökologischer Produktion hervorgehoben. Doch Bio-Industrie und -Landwirtschaft sehen noch Handlungsbedarf.
Landwirtschaft 11-06-2021

EU-Parlament spricht sich deutlich für Verbot von Käfighaltung aus

In einer Entschließung hat das Europäische Parlament die EU-Kommission aufgefordert, die Käfighaltung von Nutztieren zu einem Ding der Vergangenheit zu machen. Das geforderte Verbot könnte ab 2027 gelten.
05-05-2021

Grünes Licht für den gelben Wurm

Getrocknete Gelbe Mehlwürmer sind die ersten essbaren Insekten, die nun offiziell für die Zulassung und Vermarktung in der EU zugelassen sind.