Entwicklungspolitik

Außenpolitik 17-11-2017

Die EU-Afrika-Strategie – ein Ansporn für Entwicklung?

Nach "Jahren der Gleichgültigkeit"  und eine Migrationswelle später steht Afrika ganz oben auf der politischen Agenda Europas. Eine neue Strategie muss her - hieß es gestern fast einstimmig im EU- Parlament. Am 29. und 30. November findet in Abidjan (Elfenbeinküste) der EU-AU-Gipfel statt, zu dem die Delegierten nicht mit leeren Händen kommen wollen. Dazu hat gestern (16. 11.)  das …

Außenpolitik 16-11-2017

„Migration ist höchst wünschenswert, wenn sie human und verantwortungsbewusst gesteuert wird“

Inzwischen ist anerkannt, dass der Klimawandel zu Migration führt. Nun ist die Frage, wie dieser Tatsache begegnet werden soll, sagt William Swing.

Außenpolitik 14-11-2017

Entwicklungszusammenarbeit: Macron fehlen Milliarden

Das Entwicklungspolitikbudget soll bis 2022 um 500 Millionen Euro wachsen. Doch die Regierung schätzt, dass 6,4 Milliarden zusätzlich benötigt werden.

Außenpolitik 13-11-2017

Oxfam: Opfer des Klimawandels brauchen Flüchtlingsstatus

Oxfam hat einen Bericht über Klimaflüchtlinge veröffentlicht und fordert die rechtliche Anerkennung von Klimawandelauswirkungen als Fluchtgrund.

Außenpolitik 10-11-2017

Entwicklung statt Schulden: Russland unterstützt Mosambik

Russland und Mosambik haben sich geeinigt, dass ein Teil der Schulden des afrikanischen Landes erlassen und direkt in Entwicklungsprojekte investiert wird.

Außenpolitik 08-11-2017

Französische NGOs kritisieren Entwicklungshilfe-Defizite in Bildungsfragen

264 Millionen Kinder weltweit gehen nicht zur Schule. Die NGO Coalition Éducation kritisiert den fehlenden Fokus auf Bildungs- und Entwicklungsprogramme.

Soziales 07-11-2017

FAO-Chef warnt: Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung könnte 2030 fehlernährt sein

Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung wird im Jahr 2030 an Fehlernährung leiden, wenn keine sofortigen Maßnahmen ergriffen werden, so die FAO.

Außenpolitik 06-11-2017

Entwicklungspolitik auf „jamaikanisch“

Zwei Wochen nach Beginn der Jamaika-Verhandlungen ist ein Erfolg der Sondierungen alles andere als sicher. Sollte sich eine Jamaika-Koalition auf ein Einwanderungsgesetz verständigen, könnte das zu ganz neuen Anforderungen an die deutsche Entwicklungspolitik kommen.

Außenpolitik 27-10-2017

Burundi auf dem Weg in die „Isolation“

Die EU hat den Austritt Burundis aus dem Internationalen Strafgerichtshof bedauert.

Außenpolitik 26-10-2017

Wahlen in Kenia finden statt – und werden boykottiert

Da mehrere Richter verhindert seinen, könne die Justiz nicht über den Eilantrag zur Verschiebung der Wahlen befinden. Die Opposition ruft zum Boykott auf.

Außenpolitik 24-10-2017

Oxfam-Chefin: „Auch NGOs leiden unter Vertrauensverlust“

Laut Winnie Byanyima ist es Zeit für ein Umdenken in Politik und Wirtschaft. Es sei auch Selbstkritik nötig, da das Vertrauen der Bürger zunehmend schwindet.

Außenpolitik 24-10-2017

UNO-Geberkonferenz organisiert Hilfsgelder für Rohingya-Flüchtlinge

Die UNO hat 340 Millionen Dollar Hilfszusagen bei Geberkonferenz mobilisiert, um Hilfen für die vertriebene Rohingya-Minderheit aus Myanmar zu leisten.

Außenpolitik 24-10-2017

EU erhöht Nothilfen für Sudan

Europäische Union sagt dem Sudan mehr als hundert Millionen Euro Nothilfen zu.

Außenpolitik 23-10-2017

Akteure des Südens widmen sich Nachhaltigkeitsstandards

Europäer verlangen zunehmend nach "sauberen", fair gehandelten und nachhaltigen Produkten. Dabei können Nachaltigkeitsstandards helfen, die der globale Süden seit jüngsten mitgestaltet, meinen Thomas Fues und Sven Grimm.

Außenpolitik 20-10-2017

Juncker: Mitgliedstaaten zahlen zu wenig in den Nothilfe-Treuhandfonds

Juncker warnte nach der ersten Gesprächsrunde auf dem EU-Gipfel am Donnerstag (19. Oktober) davor, dass die EU-Maßnahmen wegen unzureichender Finanzierung "an ihre Grenzen stoßen".

Außenpolitik 20-10-2017

Tusk will umstrittene EU-Asylrechtsreform bis Mitte 2018

Nach dem deutlichen Rückgang der Flüchtlingszahlen will die EU ihre Anstrengungen auf der Migrationsroute von Libyen nach Italien verstärken.

Außenpolitik 19-10-2017

Kenias Oppositionsführer ruft zu Massenprotest bei Präsidentschaftswahl auf

Kenias Oppositionsführer Raila Odinga hat seine Anhänger zu Massenprotesten bei der neu angesetzten Präsidentschaftswahl am 26. Oktober aufgerufen.

Außenpolitik 16-10-2017

Eine Welt ohne Hunger in einer Welt voller Kriege?

Trotz der Verpflichtung der internationalen Gemeinschaft, den Hunger bis 2030 zu beenden, gab es 2016 rund 38 Millionen mehr hungernde Menschen als im Vorjahr. Bewaffnete Konflikte tragen maßgeblich zu diesem drastischen Anstieg bei.

Innenpolitik 11-10-2017

Oxfam kritisiert Menschenrechtsverletzungen in der EU-Migrationspolitik

Die europäische Migrationspolitik braucht dringend einen Richtungswechsel, um die Grundwerte der EU und die Menschenrechte zu wahren, so die NGO Oxfam.

Außenpolitik 11-10-2017

EU-AU-Gipfel: Die Zeichen stehen auf Investitionen

Die zukünftige europäische Entwicklungspolitik setzt verstärkt auf Investitionen des Privatsektors. Die dazu notwendigen Reformen werden Thema beim nächsten EU-AU-Gipfel sein.

Außenpolitik 09-10-2017

FAO: Ländliche Gebiete müssen Wirtschaftswachstum in Entwicklungsländern ankurbeln

Die Verstädterung wird in Entwicklungsländern weiter zunehmen. Doch die Ernährung der Städte muss auf dem Land gesichert werden.

Außenpolitik 05-10-2017

Wirkungsanalysen in der Entwicklungszusammenarbeit besser nutzen

Wirkungsanalysen sind in der Entwicklungszusammenarbeit nicht neu. Auch die Politik drängt dazu, sie stärker einzusetzen. Es darf aber nicht nur um mehr Analysen gehen.

Außenpolitik 04-10-2017

Der Wille zur Veränderung: Rajeev Kher über soziale Unternehmen

Sozialunternehmen sollen soziale und ökologische Probleme ansprechen. Wenn die Probleme beseitigt sind, werden sie zu normalen, kommerziellen Unternehmen, so Kher.

Innenpolitik 04-10-2017

„Positionierung gegenüber Afrika bestimmt die Zukunft“

Österreichs Innenminister Sobotka im Gespräch über Afrika, Flüchtlinge und den Islam.