Energie

18-05-2022

Ungarisches Unternehmen profitiert von slowakischer Ölembargo-Ausnahme

Die von der Slowakei beantragte Ausnahmeregelung vom Ölembargo kommt nicht den Bürgern zugute, sondern dem Eigentümer der einzigen slowakischen Ölraffinerie, Slovnaft, einer Tochtergesellschaft der ungarischen MOL, wie Analysten betonen.
18-05-2022

Rekordzahl von Finnen befürwortet Kernenergie für die grüne Wende

Eine neue, von Finnish Energy in Auftrag gegebene Umfrage hat ergeben, dass eine Rekordzahl von Finnen die Kernenergie befürwortet und als Hauptgrund die Bekämpfung des Klimawandels angibt.
18-05-2022

Bulgarien und Albanien ebnen Weg für neuen Gaskorridor

Eine Absichtserklärung für die Gasifizierung Albaniens wurde diese Woche zwischen drei Unternehmen in Anwesenheit von Premierminister Edi Rama und dem ehemaligen US-Außenminister Mike Pompeo unterzeichnet.
18-05-2022

Italiens Eni bereitet sich auf Gaszahlungen in Euro und Rubel vor

Der italienische Energieriese Eni hat Verfahren zur Eröffnung von Konten in Euro und Rubel bei der russischen Privatbank Gazprombank eingeleitet, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.
Energie & Umwelt 17-05-2022

Niederlande wollen fossile Heizungen ab 2026 verbieten, Wärmepumpen vorschreiben

Die niederländische Regierung will ab 2026 die Installation neuer Heizungsanlagen, die mit fossilen Brennstoffen betrieben werden, verbieten und gleichzeitig den Einsatz von Wärmepumpen oder den Anschluss ans Wärmenetz vorschreiben.
Außenpolitik 17-05-2022

EU-Diplomat: „Wir stoßen bei den Sanktionen gegen Russland an unsere Grenzen“

"Nachdem es bereits bei Sanktionen gegen russisches Öl Chaos gegeben hatte, stellen Sie sich vor, was mit einem Vorschlag zum Verbot von Gas passieren würde", so ein EU-Diplomat gegenüber EURACTIV nach dem Treffen der EU-Außenminister:innen am Montag.
Außenpolitik 17-05-2022

EU-Ruf auf dem Spiel: Ungarn blockiert weiterhin Russland-Sanktionen

Die EU konnte keine Einigung über das neue Sanktionspaket gegen Russland erzielen. Eine Übereinkunft könnte noch "ein oder zwei Wochen" auf sich warten lassen, sagte der EU-Chefdiplomat Josep Borrell am Montag (16. Mai).
17-05-2022

Bulgarien an Gasverbindungsleitung mit Griechenland angeschlossen

Die bulgarisch-griechische Gasverbindung in Stara Zagora, die bereits an das nationale Gasfernleitungsnetz des bulgarischen Staatsunternehmens Bulgartransgaz angeschlossen ist, hat die pneumatischen Tests für Belastbarkeit, Dichtigkeit und Gasmessung erfolgreich bestanden, teilte ICGB am Montag mit.
Außenpolitik 17-05-2022

EU-Staaten erwägen Enteignung russischer Energiekonzerne

In vielen Ländern Europas, darunter auch die Bundesrepublik, ziehen Regierungen aktuell die Möglichkeit in Betracht, Energieinfrastruktur im Besitz von mit Russland stehenden Unternehmen zu beschlagnahmen, verstaatlichen oder anderweitig zu enteignen. Bulgarien hatte zuletzt eine politische Debatte über die mögliche Enteignung...
16-05-2022

LEAK: Brüssel schwört EU-Länder auf einen „Versorgungsschock“ beim Gas ein

In einem Strategiepapier, das am Mittwoch (18. Mai) verabschiedet werden soll, fordert die EU-Kommission die Mitgliedstaaten auf, ihre Vorbereitungen für eine "vollständige Unterbrechung der russischen Gaslieferungen" zu verstärken.
16-05-2022

Geothermie, Wärmenetze wohl in EU-Plänen zur Abkehr von Russland außen vor gelassen

Die EU-Kommission wird am Mittwoch (18. Mai) Pläne vorlegen, um sich von russischen fossilen Brennstoffen zu befreien.
13-05-2022

Experten bemängeln Transparenz im „politisch gesteuerten“ EU-CO2-Markt

Das wichtigste klimapolitische Instrument der Europäischen Union, das Emissionshandelssystem (ETS), habe mehr Kontrolle und Transparenz nötig, um "Spekulation über Spekulation" zu verhindern und das politische Vertrauen in den Markt wiederherzustellen, so Analyst:innen.
13-05-2022

In Frankreich kehrt die Idee eines Korridors für die CO2-Bepreisung zurück

Der jüngste Anstieg der CO2-Preise auf dem EU-Kohlenstoffmarkt hat die Idee wieder aufgegriffen, einen Preiskorridor mit einem Höchst- und einem Mindestpreis einzuführen, um eine bessere Marktstabilität zu gewährleisten.
13-05-2022

Bulgarien: Untersuchungen zu Korruption bei Bau russischer Gaspipeline

Die Recherche zum Turkish-Stream Gaspipeline-Projekts, das durch Bulgarien führt, könnte laut dem Premierminister Kiril Petkov aufzeigen, wie Russland Korruption als außenpolitisches Instrument einsetzt.
13-05-2022

Slowakei setzt auf Geothermie um Kreml-Abhängigkeit zu mindern

Bemühungen um eine geringere Abhängigkeit von russischer Energie beschleunigen lokale Geothermieprojekte in der Slowakei, die bereits vor dem Einmarsch in die Ukraine in Schwung gekommen waren.
13-05-2022

Polen bereit für Abschaltung russischer Gaspipeline

Die polnische Regierung erklärt, sie sei bereit, Polen vollständig vom russischen Gas zu trennen, da seit dem 27. April kein russisches Gas mehr über die durch Polen verlaufende Jamal-Pipeline geliefert wird.
12-05-2022

Bundesregierung rückt Enteignung der deutschen Gazprom-Tochter näher

Nach der russischen Sanktionsankündigung gegen 31 europäische Versorgungsunternehmen, darunter auch Gazprom Germania, rückt die deutsche Regierung der Enteignung der deutschen Gazprom-Tochter und der damit verbundenen Vermögenswerte näher.
12-05-2022

Tschechien plant Flüssiggas-Importe per Zug aus dem Baltikum

Der staatliche tschechische Kraftstoffverteiler Čepro plant den Bau eines Terminals für verflüssigtes Erdgas (LNG) im Land, damit Gas aus den baltischen Staaten per Zug importiert werden kann.
12-05-2022

EU-Abgeordnete vereinbaren Überarbeitung des CO2-Marktes

EU-Abgeordnete haben eine erste Einigung über die Reformen des CO2-Marktes der EU erzielt. Nun richten sie ihr Augenmerk auf die Verhandlungen über die Überarbeitung des Kernstücks der EU-Politik zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen.
12-05-2022

Bulgarien will russische Gaslieferungen durch US-Flüssiggas ersetzen

Bulgarien wird ab Juni verflüssigtes Erdgas (LNG) aus den USA zu niedrigeren Preisen als bisher von Gazprom erhalten. Dies geht aus einer Vereinbarung zwischen Premierminister Kiril Petkov und US-Vizepräsident Kamala Harris hervor.
12-05-2022

Kroatien könnte zur Energiedrehscheibe Mitteleuropas werden

Kroatien könnte zu einer "Energiedrehscheibe in der nördlichen Adria" werden und so Europa von russischer Energie unabhängig machen, sagte der kroatische Premierminister Andrej Plenković am Mittwoch bei einem Besuch in Zypern.
10-05-2022

Kein Durchbruch bei Ölembargo nach Von der Leyens Besuch in Budapest

Obwohl bei den Verhandlungen mit Ungarn Fortschritte erzielt wurden, stellt sich der ungarische Premierminister bei der Absegnung der EU-Sanktionen auch weiter quer, so die Kommissionspräsidentin nach ihrem Treffen mit Victor Orbán am Montagabend. 
10-05-2022

EU billigt spanisch-portugiesischen Plan zur Deckelung der Gaspreise

Die Europäische Kommission hat am Montag grünes Licht zum spanisch-portugiesischen Vorschlag zur Deckelung der Gaspreise gegeben, wie der portugiesische Premierminister mitteilte.
09-05-2022

Italien in Schwierigkeiten wenn Russland Gaslieferungen drosselt

Italien könnte in Schwierigkeiten geraten, wenn Russland seine Gaslieferungen in den nächsten Monaten drosseln würde, sagte der Umweltminister, Roberto Cingolani, am Sonntag in einem Interview mit Festival Città Impresa.