Energie

Habecks Windkraft-Pläne stehen vor Konflikt mit EU-Recht

17-01-2022

Die neue Bundesregierung will den Ausbau von Onshore-Windenergie wieder in Gang bringen. Doch dafür könnte es zu Konflikten mit den Interessen der Naturschutzverbände kommen.

24-01-2022

EU-Taxonomie: Experten kritisieren Aufnahme von Atomkraft und fossilem Gas

Die Expert:innengruppe, die die EU-Kommission im Bereich grüner Finanzen berät, hat deren Pläne kritisiert, Erdgas und Atomkraft im Rahmen der EU-Taxonomie für nachhaltige Finanzen als "vorübergehende" Energiequellen einzustufen.
24-01-2022

Österreich wird jährlich bis zu 200 Euro-„Klimabonus“ verteilen

Das österreichische Parlament hat eine Klimaabgabe auf fossile Energieträger als Teil der ökosozialen Steuerreform beschlossen. Die Reform sieht vor, dass die Abgabe in Form eines Klimabonus an die Steuerzahler:innen zurückgezahlt wird.
Energie & Umwelt 21-01-2022

Reformplan für EU-Emissionshandel unter Beschuss

Der Vorschlag des CDU-Abgeordneten Peter Liese, kostenlose CO2-Gutschriften zu behalten im Falle, dass diese nicht durch eine CO2-Grenzabgabe ersetzt werden, wurde von seinen Kollegen im Europäischen Parlament kritisiert.
19-01-2022

Deutschlands „Wasserstoffdiplomatie“ stößt in Ukraine auf Unverständnis

Während sich die Lage an der ukrainischen Grenze weiter anspannt, drehte sich der Besuch der Bundesaußenministerin in Kiew übermäßig um die Absicht Deutschlands große Mengen Wasserstoff aus der Ukraine zu importieren.
19-01-2022

Polen sucht Verbündete gegen Fit for 55

Warschau will eine "Koalition von Ländern innerhalb der EU bilden, die das Fit for 55-Klimapaket ablehnen, das nach Ansicht der Regierung weniger wohlhabende EU-Bürger:innen stark belasten wird.
18-01-2022

Die Situation in der Ukraine bedroht Finnlands Atomprojekt

Die eskalierende Situation in der Ostukraine hat die Pläne Finnlands für den Bau seines sechsten Kernkraftwerks, die bereits langsam vorankommen, etwas behindert.
18-01-2022

Belgien kann Laufzeit von Atomreaktoren verlängern, sagt Aufsichtsbehörde

Die belgische Aufsichtsbehörde für Kernkraft hat am Montag vorläufiges grünes Licht für die Verlängerung der Laufzeit von zwei belgischen Atomreaktoren gegeben. Doch die Regierung müsse schnell eine endgültige Entscheidung treffen.
18-01-2022

Bundesregierung sagt Nein zu Förderung von ‚blauem Wasserstoff‘

Die neue Bundesregierung hat letzte Woche ihre Pläne bekannt gegeben, die nationale Wasserstoffstrategie massiv auszubauen. Wasserstoff wird jedoch wahrscheinlich nicht in die Subventionsprogramme aufgenommen werden.
17-01-2022

Industrie: ‚Missverständnisse‘ könnten grünes Label für Kernenergie verhindern

Industrie warnt vor Unklarheiten und Missverständnisse in einem Entwurf für einen Kommissionsvorschlag könnten dazu führen, dass Kernkraftwerken den Erhalt des grünen Investitionslabels im Rahmen der zur EU-Taxonomie für nachhaltige Finanzen verwehrt wird.
17-01-2022

Tagebau Turów: Polen zahlt keine Bußgelder, erhält weniger EU-Mittel

Die polnische Regierung hat die Aufforderung der EU-Kommission abgelehnt, ausstehende Bußgelder zu zahlen, weil das Land dem Urteil des EU-Gerichtshofs zur Einstellung des Tagebaus in Turów nicht nachgekommen ist.
14-01-2022

EU-Taxonomie: Slowakei setzt auf kleine modulare Reaktoren

Die Slowakei hat Interesse an kleinen modularen Reaktoren und wird die Diskussion über dieses Thema auf europäischer Ebene unterstützen, sagte Wirtschaftsstaatssekretär Karol Galek.
13-01-2022

EU sollte Gas nicht als nachhaltig einstufen, fordert €50 Billionen schwere Investorgruppe

Fossiles Gas sollte von der europäischen Liste nachhaltiger Investitionen gestrichen werden, so eine Gruppe von Klima-Investoren mit einem Vermögen von 50 Billionen Euro.
13-01-2022

Schweden: Millionen Haushalten könnten für hohe Strompreise entschädigt werden

Millionen von schwedischen Haushalten könnten Energie-Beihilfen erhalten. Die Regierung schlägt 584 Mio. € an Beihilfen vor, um die 1,8 Millionen am stärksten von den hohen Strompreisen betroffenen Haushalte zu entschädigen, erklärte Finanzminister Mikael Damberg.
12-01-2022

Vizekanzler: „Deutschland wird seine Klimaziele für 2022 und 2023 voraussichtlich verfehlen“

Deutschland hat sein Klimaziel für 2021 verfehlt und wird es wahrscheinlich auch in diesem Jahr sowie im nächsten nicht erreichen. Vizekanzler Robert Habeck sagte, das Land müsse "das Tempo der Emissionssenkungen verdreifachen", um seine Ziele für 2030 zu erreichen.
10-01-2022

EastMed-Gaspipeline: Griechenland entrüstet nach US-Rückzug

Die Vereinigten Staaten unterstützen den Bau der EastMed-Gaspipeline nicht mehr, da sich das Interesse Washingtons nun auf erneuerbare Energiequellen verlagert, heißt es in einer Erklärung des amerikanischen Außenministeriums.
10-01-2022

Breton: Akws in der EU benötigen 500 Milliarden Euro Investitionen bis 2050

Die neue Generation von Atomkraftwerken in der EU benötigen nach Angaben der EU-Kommission bis 2050 Investitionen in Höhe von 500 Milliarden Euro.
07-01-2022

Bulgarien wütend über griechisches Unternehmen wegen Pipeline-Bau

Bulgarien fehlen weiterhin Einnahmen aufgrund der anhaltenden Verzögerungen bei der Fertigstellung der Gasverbindungsleitung mit Griechenland, sagte Energieminister Alexander Nikolov am Donnerstag (6. Januar) im Parlament.
06-01-2022

FDP-Politiker verlangt von Bundesregierung freie Fahrt für EU-Pläne zu Atomkraft

Der stellvertretende Bundesvorsitzende der FDP, Johannes Vogel, erwartet von der Bundesregierung, die von der EU-Kommission vorgeschlagenen Regeln zur Einstufung von Atomkraft und Erdgas als nachhaltige Energiequellen nicht zu blockieren.
04-01-2022

Warum sich die EU nicht von Wasserstoff-Autos verabschiedet

Die Umbenennung der „Gemeinsame Unternehmung Brennstoffzellen und Wasserstoff“ (FCH JU) in „Clean Hydrogen Partnership“ ändert nichts an der Ausrichtung der Unternehmung, schreibt Jorgo Chatzimarkakis.
04-01-2022

Streit um grüne Finanzen spaltet Berlin

Die EU befindet sich in der Endphase der Überarbeitung ihrer Regeln für grüne Finanzierungen. Nun sieht ein durchgesickerter Entwurf vor, dass Kern- und Gaskraftwerke das Label für den Übergang erhalten sollen, hat zu Spaltungen innerhalb der Regierungskoalition geführt.
04-01-2022

EU-Kommission verteidigt Veröffentlichung des Taxonomie-Entwurfs in Neujahrsnacht

Ein Sprecher der EU-Kommission hat den Zeitpunkt des Versendens des Entwurfs zur sogenannten Taxonomie in der Neujahrsnacht verteidigt.
03-01-2022

Experten: Foulspiel auf Bulgariens Gasmarkt zugute Russlands

Das staatliche bulgarische Bulgargaz wandte sich schriftlich an die Staatliche Nationale Sicherheitsbehörde (DANS), um zu berichten, dass konkurrierende Interessen darauf abzielen, das Gasimportabkommen zwischen Bulgarien und Aserbaidschan zu gefährden. EURACTIV Bulgarien berichtet.
03-01-2022

Umweltministerin Lemke kündigt rasche Antwort auf Brüsseler Atom-Vorschlag an

Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Grüne) hat eine schnelle Antwort der Bundesregierung auf den hochumstrittenen EU-Vorschlag angekündigt, Atomkraft als umweltfreundlich einzustufen.
24-12-2021

„Europa kann durch den Ausstieg aus fossilen Brennstoffen die Energiearmut beseitigen“: EU-Beamtin

Zu einer Zeit in der die EU-Mitgliedstaaten die einkommenschwächsten Haushalte, die von steigenden Energierechnungen betroffen sind, finanziell unterstützen, befasst sich die Europäische Kommission mit langfristigen Lösungen, um das Problem in den Griff zu bekommen.