Energie & Umwelt

22-05-2018

Gaslobbyist: Erdgas aus den USA ist eine „gute Ergänzung“ im Strommix

Im Interview spricht Erdgas-Lobbyist Fred H. Hutchison über die Vorteile, die der Import von amerikanischem Flüssig-Erdgas für Europa bringen könnte.
Dieselskandal, Abgasskandal. Stickoxid
03-05-2018

„Fahrverbote sind unser Hebel für Saubere Luft“

Die Automobilindustrie steht vor großen Umbrüchen. Dabei geht es auch um die Lebensqualität in den Städten, sagt der Leiter der Deutschen Umwelthilfe, Jürgen Resch, im Interview.
Digitale Agenda 13-04-2018

„Wir müssen das Stromnetz intelligent machen“

Beim Future Mobility Summit ging um die großen Umbrüche, vor denen die Automobilindustrie steht. Über die Rolle kommunaler Unternehmen sprach EURACTIV am Rande der Konferenz mit Katherina Reiche.
19-03-2018

MEP Seán Kelly: Wir müssen ein Backup für erneuerbare Energien haben

Intermittierende erneuerbare Energie wird noch mindestens 20 bis 30 Jahre durch andere Energiearten unterstützt werden müssen, glaubt der irische MEP Seán Kelly.
Innenpolitik 01-03-2018

Bürgermeister von Breslau: Die Zukunft gehört den Städten

Die Entwicklung der Stadt Wrocław gilt als eine der Erfolgsgeschichten Polens: Die Schaffung von Arbeitsplätzen hat Rekordhöhen erreicht, Umweltziele werden ernst genommen.
01-03-2018

EU-Kommission: „Wachsender Konsens“ für Recycling-Gesetze

Die EU-Kommission prüft Ziele für den Anteil recycelter Kunststoffe in neuen Produkten, sagt die hohe Kommissionsbeamtin Sarah Nelen im Interview.
Außenpolitik 15-02-2018

Palmöl-Verbot: Malaysia droht mit Gegenmaßnahmen

Die Entscheidung des EU-Parlaments, Palmöl als Biokraftstoff zu verbieten, sei „drastisch und diskriminierend“, so Malaysias Rohstoffminister Datuk Seri Mah Siew Keong.
08-02-2018

Katainen: Wir müssen den Plastikmarkt verändern

Die EU-Kommission denkt über Anreize zur Steigerung der Nachfrage nach recyceltem Plastik nach, sagt Vizepräsident Jyrki Katainen im Interview.
Innenpolitik 02-02-2018

Autolobbyist: Deshalb wollen wir 20 Prozent CO2-Einsparung bis 2030

Es ist ausgeschlossen, dass die Autobauer die CO2-Ziele der EU mit herkömmlichen Verbrennungsmotoren erreichen, sagt Erik Jonnaert. Die Autoindustrie müsse sich neu erfinden.
31-01-2018

Waldbesitzer: Zu viel Regulierung schadet der Forstwirtschaft – und den Klimazielen

Europa braucht eine nachhaltige Forstwirtschaft, um seine Klimaziele zu erreichen. Eine Überregulierung ist aber eher schädlich als hilfreich, so Emma Berglund.
16-01-2018

EU-Kommissar Vella: „Das chinesische Verbot von Plastikmüllimporten ist eine Chance“

Die EU-Kommission arbeitet an Strategien gegen Plastikmüll. Im Interview spricht Umweltkommissar Vella über Entwicklungen in der Union und weltweit.
Innovation 14-12-2017

Innovation, Investitionen, Inklusion: Stockholms Erfolgsrezept

Stockholm die innovativste Region Europas. Im Interview erklärt Bürgermeisterin Karin Wanngård das Erfolgsrezept für erfolgreiche Städte.
12-12-2017

UN-Umweltchef: „Wir dürfen nicht warten, bis die Ozeane sich in einen Plastiksumpf verwandelt haben“

Beim UN-Umweltgipfel stand Verschmutzung ganz oben auf der Agenda. Das Treffen sollte ein Weckruf für alle Länder sein, so der UN-Umweltchef im Interview.
01-12-2017

Mayr: “Die Laufzeitverlängerungen von AKWs ist das größte Problem der europäischen Atomenergie”

Die Geschichte von Pleiten, Pech und Pannen setzt sich bei etlichen Atomprojekten fort. Weshalb klammern sich einige Staaten und Firmen dennoch an die Kernspaltung?
Außenpolitik 16-11-2017

„Migration ist höchst wünschenswert, wenn sie human und verantwortungsbewusst gesteuert wird“

Inzwischen ist anerkannt, dass der Klimawandel zu Migration führt. Nun ist die Frage, wie dieser Tatsache begegnet werden soll, sagt William Swing.
16-10-2017

Airbus-Manager: EU-Bonus für Biokraftstoff in der Luftfahrt wohl nicht ausreichend

Die Produktion von Biokraftstoffen zu fördern sei ein Schritt in die richtige Richtung, aber wohl nicht ausreichend, glaubt Thierry Nowaczyk von Airbus.
Außenpolitik 04-10-2017

Der Wille zur Veränderung: Rajeev Kher über soziale Unternehmen

Sozialunternehmen sollen soziale und ökologische Probleme ansprechen. Wenn die Probleme beseitigt sind, werden sie zu normalen, kommerziellen Unternehmen, so Kher.
Landwirtschaft 26-09-2017

FAO: Nahrungsmittel-Herausforderung kann ohne Genpflanzen gemeistert werden

Ausreichende Nahrungsmittelerzeugung kann ohne Einsatz gentechnischer Manipulation erreicht werden, aber die Biotechnologie bietet weitere Vorteile, so Daniel Gustafson.
25-09-2017

Gas-Lobbyistin: „Wir könnten 2050 bis zu 76 Prozent erneuerbares Gas haben“

Die überschüssige Energie aus Wind- und Solarquellen sollte zur Produktion von synthetischem Gas genutzt werden. Das Speicherungs-Potenzial sei riesig.
18-09-2017

Greenpeace fordert Reformen: Zweisäulige GAP funktioniert nicht

Direktzahlungen in der ersten Säule machen oft die positiven Umwelteffekte in der ländlichen Entwicklung zunichte, so Marco Contiero von Greenpeace.
13-09-2017

Eurelectric: Reformen im EU-Emissionshandel für 2050-Ziele nicht ausreichend

Für die Energiewende müssten die CO2-Emissionen bis 2050 um 80-95% fallen, so der Verband. Die Reformvorschläge für das ETS seien nicht ausreichend.
11-09-2017

John Cooper über fossile Brennstoffe: „Die Öffentlichkeit wurde in die Irre geführt.“

„Political Correctness” darf in Energiefragen nicht dazu führen, dass eine Technologie auf Kosten anderer bevorzugt wird, so der Verband FuelsEurope.
04-09-2017

Grünen-Politikerin: EU-Staaten haben nicht aus dem VW-Skandal gelernt

Die EU-Institutionen und die Mitgliedsstaaten haben nicht angemessen auf den VW-Skandal gelernt, so die grüne EU-Parlamentarierin Karima Delli aus Frankreich.
17-07-2017

Exklusiv: Russischer Energieexperte über das erste Treffen zwischen Putin und Trump

Igor Yusufov spricht über das Treffen zwischen Wladimir Putin und Donald Trump während des G20-Gipfels und über den globalen Energiemarkt.