Biotechnologie

Landwirtschaft 13-07-2020

Gentechnik: EU diskutiert, UK könnte bald vorpreschen

Während die EU über die Rolle neuer Techniken zum Pflanzenschutz debattiert, bereitet man sich in London schon darauf vor, nach dem Brexit Tor und Tür für neue Gen-Bearbeitungstechnologien zu öffnen.
12-02-2020

Französische Abgeordnete fordert „Realismus“ in der „Farm to Fork“-Strategie

Der Teil des Pflanzenschutzes in der bevorstehenden "Farm to Fork"-Strategie (dt. “Vom Erzeuger zum Verbraucher”) sollte einen realistischen und wissenschaftlich fundierten Ansatz verfolgen, sagte die französische konservative Europaabgeordnete Anne Sander gegenüber EURACTIV.
12-02-2020

EU-Gesundheitschefin will mehr Informationen über die Genombearbeitung

Die neue EU-Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides wünscht sich mehr Informationen über das umstrittene Thema der Genom-Editierung und scheint vorerst weniger begeistert zu sein als ihr Vorgänger Vytenis Andriukaitis.
10-02-2020

Italienische Ministerin zeigt sich offen für „nachhaltige Gentechnik“

Italiens Landwirtschaftsministerin Teresa Bellanova hat sich offen für die Entwicklung "nachhaltiger Biotechnologie" gezeigt.
04-02-2020

US-Agrarminister: EU sollte auf Wissenschaftler hören, nicht auf NGOs

Entscheidungsträger der EU sollten wissenschaftlich fundierte Entscheidungen treffen, wenn sie ihren europäischen Landwirten helfen wollen, so Sonny Perdue. Vorsichtiger müsse man seiner Meinung nach hingegen bei der "Angstmacherei" einiger NGOs sein.
30-01-2020

Genom-Editierung: Corteva unterzeichnet ersten großen Vertrag mit europäischer Firma

Trotz der anhaltenden Rechtsunsicherheit in Europa hat das US-Agrarunternehmen Corteva Agriscience im vergangenen Dezember mit dem französischen Saatguthersteller Vilmorin & Cie. seinen ersten großen Vertrag über Genombearbeitungstools unterzeichnet.
Forschung 28-01-2020

Portugal: Biokraftstoffe aus Baumschnitt

Auf dem BLC3 Campus für Technologie und Innovation im portugiesischen Oliveira do Hospital wird aktuell ein Projekt zur Nutzung von Abfällen aus dem Reb- und Obstbaumschnitt zur Herstellung von "fortschrittlichem Biokraftstoff" entwickelt. EURACTIVs Medienpartner Lusa.pt berichtet.
28-11-2019

Gentechnik und Handelsabkommen: Londons neues Brexit-Dilemma

Mit Blick auf den Brexit gewinnt im Vereinigten Königreich die Frage, ob nach dem EU-Austritt der Einsatz von gentechnisch manipulierten Organismen verstärkt werden soll, an Bedeutung.
Landwirtschaft 23-10-2019

Andriukaitis: 100 Jahre alte Produktionsmodelle können die Nachhaltigkeit von Lebensmitteln nicht erreichen

Nach Angaben der UNO muss die Menge der weltweit produzierten Lebensmittel verdoppelt werden, um eine wachsende Weltbevölkerung zu ernähren. Gleichzeitig bereitet die Sicherstellung der Nachhaltigkeit von Nahrungsmittelsystemen der Politik Kopfschmerzen.
Landwirtschaft 29-01-2019

Gemeinsame EU-Kandidatin für die FAO: „Mehr und besser produzieren“

Die ehemalige Leiterin der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) bewirbt sich um den Posten als Generaldirektorin der FAO.
Landwirtschaft 17-12-2018

Kontroverse um neue Verfahren der Pflanzenzüchtung

Neue gentechnische Verfahren versprechen präzise Eingriffe ohne unerwünschte Nebeneffekte. Der EuGH will trotzdem eine strenge Regulierung. Darüber wird heftig gestritten.
EU Europa Nachrichten
Landwirtschaft 16-01-2017

EFSA: Glyphosat-Debatte hat philosophische Dimensionen angenommen

Zu Recht wird über das Gefahrenpotenzial von Pestiziden debattiert, betont Bernhard Url, Leiter der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA), im Interview mit EURACTIV Brüssel. Doch auch Politiker müssten Entscheidungen treffen.
Das EU-Parlament lehnt Zulassung von drei Gen-Sojasorten ab.

EU muss Gen-Soja nicht erneut auf Gesundheitsgefahren prüfen

Der EuGH hat eine Klage gegen die Zulassung von genetisch verändertem Soja in Lebensmitteln abgewiesen. Laut den Klägern waren die giftigen Wirkungen nicht richtig bewertet worden.
Genmais, GVO, Christian Schmidt
Landwirtschaft 02-11-2016

GVOs: Bundesregierung verabschiedet Gesetzentwurf zu Genmais-Verbot

Die Bundesregierung hat ein Genmais-Verbot auf den Weg gebracht. Heikelster Punkt ist die Begründung, denn es soll eine Pflanze gebannt werden, die laut EU bedenkenlos ist.
Landwirtschaft 06-10-2016

GVO: Bundeslandwirtschaftsminister bringt Genmais-Verbot auf den Weg

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt hat nach monatelangen Streit mit den Bundesländern das Verbot von Genmais auf den Weg gebracht.

GVOs: EU will neuen Genmais bewilligen

Die Kommission verhandelt seit dem Wochenende mit den Mitgliedsstaaten darüber, den Anbau von zwei neuen Genmaissorten in der EU zuzulassen. EURACTIV Brüssel berichtet.

Kommission bezeichnet TTIP-Leak als „Sturm im Wasserglas“

Die EU liess mit einer Reaktion auf die heute (2. Mai) durch Greenpeace veröffentlichten TTIP-Dokumente nicht lange warten. Die Organisation fördere "Missverständnisse" und hinterliesse den Eindruck, dass die USA dränge Brüssel, Zugeständnisse bei den Gesundheits- und Umweltstandards zu machen.

Neue Pflanzenzuchtmethoden: Noch mehr TTIP-Zoff?

EXKLUSIV / Nachdem sich Europa gegen GVOs entschieden hat, versucht die Kommission nun verzweifelt, einen neuen Handelsdisput mit den USA über die Regulierung neuer Pflanzenzuchtmethoden zu vermeiden. EURACTIV Brüssel berichtet.
Entwicklungspolitik 22-04-2016

EU-Abgeordnete fordern: Keine Genprodukte in G8-Ernährungsstrategie für Afrika

Parlamentsmitglieder üben Kritik an der New Alliance for Food Security and Nutrition der G8 und drängen die EU in einem Entschluss, sich gegen die Einführung von GVOs in Afrika einzusetzen. EURACTIV Frankreich berichtet.
Landwirtschaft 31-03-2016

Noch immer keine Entscheidung über neue Pflanzenzuchtmethoden

Sollen neue Pflanzenzuchtmethoden unter die GVO-Gesetzgebung fallen? Erneut vertagt die EU-Kommission ihre Rechtsanalyse zu dieser Frage. EURACTIV Brüssel berichtet.
Energie & Umwelt 01-03-2016

Schmetterlings- und Bienensterben: Landwirtschaft muss sich ändern

Bestäubende Insekten stehen Bedrohungen nie dagewesenen Ausmaßes gegenüber. Zu keinem Zeitpunkt war der Mensch jedoch mehr auf sie angewiesen. EURACTIV-Kooperationspartner Journal de l'environnement berichtet.
Energie & Umwelt 29-02-2016

Umweltrat warnt: TTIP bedroht den Verbraucherschutz

Kritiker des geplanten Freihandelsabkommens TTIP befürchten, es könne Umweltgesetze und den Verbraucherschutz gefährden. Der Sachverständigenrat für Umweltfragen hat TTIP nun genauer analysiert - und kritisiert etliche heikle Punkte.

Neue EU-Gesetze: Dürfen Bio-Produkte bald GVOs und Pestizide enthalten?

Völlig schützen lassen sich Bio-Produkte nicht vor einer Verunreinigung durch GVOs oder Pestizide, meinen Europaabgeordnete. Sie wollen ihnen darum nicht das Öko-Zertifikat entziehen, da dies meist unbeabsichtigt geschehe. EURACTIV-Kooperationspartner Le Journal de l'Environnement berichtet.
Das EU-Parlament lehnt Zulassung von drei Gen-Sojasorten ab.

EU-Parlament lehnt Zulassung von drei Sorten Gen-Soja ab

Das Fortschreiten des Anbaus von Gen-Soja scheint unaufhaltsam. Drei gentechnisch veränderte Sojasorten werden nach einer Entscheidung des EU-Parlaments aber nicht zugelassen, weil die Pflanzen resistent gegen das als "vermutlich krebserregend" eingestufte Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat sind.

Supporter

Bayer

From Twitter

UNTERSTÜTZEN