Wahlen zum Europäischen Parlament 2004: Ergebnisse

Die EP-Wahlen 2004 haben den Trend
rückläufiger Wahlbeteiligung bei Europawahlen
fortgesetzt. In den neuen Mitgliedstaaten nahm kaum mehr als
ein Viertel aller Wähler an den Wahlen teil.
Bezüglich der Machverhältnisse im EP gilt, dass die
EVP-ED-Fraktion auch weiterhin die größte Fraktion im
Parlament sein wird. Eine neue pro-europäische
Zentrums-Fraktion sowie auch eine neue EU-skeptische Fraktion
werden voraussichtlich gebildet werden. EURACTIV hat eine
Tabelle mit den gewählten Abgeordneten und den Websites,
auf denen die offiziellen Wahlergebnisse veröffentlicht
wurden, erstellt

Subscribe to our newsletters

Subscribe

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.