Trump lobt Saudi-Arabiens Herrscher nach Verhaftungen von Prinzen

Mit den Verhaftungen führender Prinzen sichert Kronprinz Muhammad Ibn Salman seine Macht, gefährdet jedoch zugleich die geplanten Wirtschaftsreformen. Eine Analyse von Guido Steinberg. [EPA/OLIVIER DOULIERY / POOL]

US-Präsident Donald Trump hat Saudi-Arabiens Vorgehen gegen zahlreiche Mitglieder der Königsfamilie, Minister und Investoren wegen angeblicher Korruption gelobt.

Er habe “großes Vertrauen” in König Salman und Kronprinz Mohammed, schrieb Trump am Montag auf Twitter. “Sie wissen genau, was sie tun. Einige derjenigen, die sie scharf behandeln, haben ihr Land jahrelang ‘gemolken’.

Mohammed hatte mehrere Prinzen und Spitzenpolitiker als Teil einer Anti-Korruptionskampagne festnehmen lassen. Mit dem Schritt festigte er seine Macht. Unter den Festgenommen soll auch Prinz Alwalid bin Talal sein, einer der bekanntesten Geschäftsmänner des Landes.