UNESCO Generaldirektorin: Ich werde mich für sprachliches Gleichgewicht einsetzen

Irina_Bokova_big.jpg

Die neu gewählte Generaldirektorin der UNESCO, Irina Bokova, hat EURACTIV in einem Interview ihre ehrgeizigen Pläne für die Organisation präsentiert, die für die Förderung von Bildung, Wissenschaft und Kultur in der ganzen Welt verantwortlich ist. Sie maß der Frankophonie besondere Bedeutung bei.

Subscribe to our newsletters

Subscribe

Wissen was in Europas Hauptstädten passiert - abonnieren Sie jetzt unseren neuen 10 Uhr Newsletter.