Fußball? Soccer? Wie man es auch sagt, die Amis kommen

DISCLAIMER: All opinions in this column reflect the views of the author(s), not of EURACTIV.COM Ltd.

„Die WM 2010, die heute (11. Juni) in Johannesburg beginnt, wird eine Reihe von faszinierenden Kämpfen zeigen, die draußen auf grünem Gras entschieden werden, nicht in internationalen Gewässern, in Konferenzräumen oder durch diplomatische Hinterkanäle“, schreibt William P. Bohlen, Kommunikationsdirektor beim German Marshall Fund der Vereinigten Staaten.

Subscribe to our newsletters

Subscribe