EU sollte Hemmnisse zur Förderung von Freiwilligenarbeit im Sport beseitigen

sport_04.jpg

Da die Europäische Kommission die Vorstellung des ersten EU-Sportprogramms für das Ende des Jahres vorbereitet, sprechen sich Akteure für eine bessere Anerkennung der Rolle der ehrenamtlichen Arbeit aus. Sie fordern die EU auf, die vom Lissabonner Vertrag ihr neu gewährten Kompetenzen zu nutzen, um administrative Hindernisse zu beseitigen.

Subscribe to our newsletters

Subscribe